Dying Light: Entwickler plant weitere DLCs

Auch wenn man schwer am Nachfolger werkelt, sind für Dying Light noch DLCs geplant.

Bei Techland arbeitet man derzeit eifrig an Dying Light 2, dem Nachfolger des Zombie-Survival-Spiels Dying Light.

Der erste Teil hat auch Jahre nach seiner Veröffentlichung zusätzliche Inhalte bekommen. Darunter die 10-in-12-Kampagne, bei der man 10 DLCs in 12 Monaten kostenlos veröffentlichte.

Und der Entwickler ist offenbar noch nicht durch mit dem ersten Teil. Denn man plant zumindest weitere Dinge zu veröffentlichen, wie Lead Designer Tymon Smektala verriet:

„Es liegt vor allem an der Mundpropaganda, und wir haben eine Sprach-Community, die wirklich versucht, jedem auf der Welt zu sagen, dass sie dieses Spiel lieben und dass man es auch lieben sollte. Ich bin mir nicht sicher, wie sich dieses Jahr entwickelt. Wir haben letztes Jahr die 10-in-12-Kampagne gemacht, das waren 10 DLCs, die wir über die Dauer von 12 Monaten veröffentlicht haben. Deshalb bin ich mir bei diesem Jahr nicht sicher, denn es ist Zeit, sich auf Dying Light 2 zu konzentrieren.“

„Aber wir hatten ein Treffen kurz vor der E3, wo wir sagten, dass wir dem ersten noch etwas hinzufügen wollten. Und es gibt jetzt ein kleines Team, das an zusätzlichen Dingen arbeitet, die in Dying Light passieren werden.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort