Dying Light

Über 35 Stunden Spielzeit möglich

Im nächsten Jahr soll das Zombiespiel Dying Light für Xbox One und Xbox 360 erscheinen. Entwickler Techland hat nun erklärt, dass über 35 Stunden Spielzeit bestehend aus Story und Nebenmissionen möglich sein werden.

Produzent Tymon Smektala von Techland hat im Gespräch mit dem britischen Xbox One Magazine erklärt, dass die Hauptstory eine Spieldauer von 15 bis 20 Stunden bieten wird und dann wird es noch hunderte Nebenmissionen geben, die weiterhin 20 Stunden gespielt werden können. Wem das noch nicht reicht, auf den warten noch dynamische Ereignisse und Kämpfe.

= Partnerlinks

53 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. GrayHawk48 | 500 XP 3. Dezember 2013 um 23:14 Uhr |

    35 Stunden sind tatsächlich nicht schlecht – die Frage aber ist: Ist es auch Spielspaß oder ist nur alles theoretisch mögliche aneinander gereiht?

    Mit Fallout 3 (natürlich kein Vergleich) hatte ich wirklich 150 Stunden Spielspaß – nicht nur Spielzeit.




    0
  2. Mochima | 0 XP 11. Dezember 2013 um 12:04 Uhr |

    hört sich ja erst recht gut an, aber hallo das ist von luten die auch dead island und co gemacht haben hmm. ich weiß nicht was ich davon halten soll und offt werden ja aus 10+ plötzlich 20+ stunden gemacht. freue mich auf das game, aber erwarte eben auch nicht zu viel. naja halt viele bugs schon xD




    0

Hinterlasse eine Antwort