E3 2019: Michael Pachter: Sonys Verantwortliche sind Dummköpfe wenn sie auf die Show verzichten

Michael Pachter hat noch einmal klare Worte gegenüber Sony und dessen Absage zur E3 2019 gefunden.

Michael Pachter hat sich schon einmal negativ gegenüber Sony und dessen Entscheidung, nicht bei der E3 2019 teilzunehmen, geäußert. Doch diesmal fand er in einem Gespräch mit Gamingbolt deutlichere Worte und sprach davon, dass nur Dummköpfe sich gegen die E3 2019 Show entscheiden würden. 

Im Gespräch mit GamingBolt sagte Pachter, dass die fehlende E3 2019 von Sony eine schlechte Entscheidung ihrerseits ist, dass sie aber eher früher als später wieder auf der E3 sein werden.  

„Ich glaube, es ist ein Einzelfall“, sagte er. „Ich denke, sie haben eine schlechte Entscheidung getroffen. Ich denke, sie haben irgendwie intern bestimmt, dass das Geld nicht gut angelegt sei – und sie liegen falsch. Ich weiß nicht, was sie für die E3 ausgeben, aber selbst wenn es 15 Millionen Dollar sind, bekommen sie 15 Millionen Dollar Werbung zurück. Also denke ich, dass sie dumm sind, die Show zu umgehen. Und sie werden zurückkommen.“ 

Pachter kritisierte auch Sonys E3 2018-Konferenz – die trotz großartiger Auftritte von Spielen wie Ghost of Tsushima und The Last of Us Part 2 sowie Ankündigungen von Titel wie Resident Evil 2 und Nioh 2 wegen ihrer bizarren und irreführenden Vorführung scharf kritisiert wurde. 

„Sie hatten diesen dummen Durchgang, den niemand verstand, und es machte einfach keinen Spaß. Und ich denke, sie haben wahrscheinlich Tonnen dafür ausgegeben“, sagte er. „Und es sind sehr viele Leute, die nicht erkennen, dass sie etwas falsch gemacht haben, also nehmen sie einfach ihre Erkenntnis und gehen nach Hause, weil es nicht gut funktioniert hat.“ 

Auf die Frage, warum Sony seiner Meinung nach auch 2018 die PlayStation Experience übersprungen hat, antwortete Pachter, dass es eine Kombination aus dem Fehlen neuer Spiele und der Vorbereitung auf die nächste Generation sei. 

„Wieder keine Spiele“, sagte er. „Also denke ich, dass es alles mit der Vorbereitung auf die Konsole der nächsten Generation zu tun hat. Sie werden wahrscheinlich die Next-Gen-Konsole im Frühjahr 2020 ankündigen und ihre eigene Veranstaltung haben – vielleicht werden sie es PSX nennen. Vielleicht gibt es im Dezember 2019 einen PSX, und dann kündigen sie ihre Next-Gen-Konsole an.“ 

Während Sony weiterhin harsche Kritik für das Fernbleiben der E3 2019 einstecken muss, haben Microsoft und Xbox im Namen von Phil Spencer schon verkündet, dass sie bei der Messe in Los Angeles dabei sein werden.

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Tris85 0 XP Neuling | 02.01.2019 - 12:39 Uhr

    Und Trotzdem wird Sony mehr Konsolen als Nintendo und MS im Jahr 2019 verkaufen.

    Ich gehe auch davon aus das es auf der PS4 2019 mehr exklusivspiele geben wird als auf der Xbox One und das sich die Spiele besser verkaufen als auf der Xbox One.

    Es reicht halt im Jahr 2019 einfach zur E3 paar Trailer bei Youtube zu veröffentlichen. Dazu muss man keinen Messestand buchen.

    3
    • Illidan Sturmgrimm 14940 XP Leetspeak | 02.01.2019 - 12:54 Uhr

      welche den?
      mir fällt kein PS exklusiv ein auf was ich warte.

      Dann doch ehr God Eater 3, Dmc5,RE2,tales of, one piece, Code Vein,GEars 5, Halo,

      0
      • Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 02.01.2019 - 14:28 Uhr

        Also für ein The last of us würde ich jede Konsole kaufen.
        Weil ich es auf der PS3 verpasst hatte, habe ich mir nur wegen diesem einem Spiel die PS4 gekauft und diese gleich nach dem Durchspielen des Spiels verschenkt.
        Und auch für den nächsten Teil werde ich mir definitiv die nächste PS Konsole kaufen.
        Und wenn ich sie nach dem Durchspielen von The last of us 2 wieder meinem Neffen schenke, freut er sich nochmals.
        ^^

        0
  2. swagi666 69325 XP Romper Domper Stomper | 02.01.2019 - 12:43 Uhr

    So komisch es ist, das zu schreiben: Da gebe ich dem Pachter mal ausnahmsweise zu 100% Recht.

    Aber…und ich denke, da liegt das Hauptproblem: Die Sony-Leute und-Fanbase haben wie wild auf zu früh angekündigte Titel seitens MS draufgehauen… und stehen jetzt selber mit einer leeren Pipeline da.

    Zwar unverständlich, dass es nichts zu zeigen gibt, aber da ist halt nichts.

    0
  3. PJ 6980 XP Beginner Level 3 | 02.01.2019 - 13:21 Uhr

    Naja hieß es nicht das sie nur dem Event E3 fern bleiben und wie MS halt eine eigene Show abliefern oder vertu ich mich da gerade? Denn ganz wollen sie ja nicht weg.

    0
  4. XoneX 11560 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 02.01.2019 - 16:09 Uhr

    Wir wissen ja alle wie oft dieser Pachter falsch lag wenn es um seine Analysen geht ?

    1

Hinterlasse eine Antwort