EA SPORTS: Sammelklage gegen EA

In den USA sind die Sportspiele der NCAA-Reihe recht populär. Dort ist der professionelle College Sport ein großer Markt. Wie in den anderen Sportserien von EA SPORTS sehen auch in diesen Spielen die virtuellen Sportler ihren…

In den USA sind die Sportspiele der NCAA-Reihe recht populär. Dort ist der professionelle College Sport ein großer Markt. Wie in den anderen Sportserien von EA SPORTS sehen auch in diesen Spielen die virtuellen Sportler ihren Vorbildern recht ähnlich. Genau dies könnte sich nun zu einem Problem für EA entwickeln. Eine Sammelklage unter der Leitung des früheren Quarterback Sam Keller lautet auf Verletzung der Persönlichkeitsrechte. Es geht darum, ob EA das Aussehen der Sportler ohne deren Zustimmung genutzt hat und das diese keinen Ausgleich für das Benutzen ihrer Namen und ihres Aussehens erhalten haben. Die Klage wurde schon 2009 eingereicht, aber nun scheint Bewegung in die Sache zu kommen.

EA hat sich zunächst nicht dazu geäußert, muss dies aber innerhalb von 14 Tagen tun. Spekuliert wird über einen Schaden von bis zu einer Milliarde Dollar für EA.

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Holzkohlen666 0 XP Neuling | 05.08.2011 - 21:28 Uhr

    Langsam müssen doch die Menschen gelernt haben, dass sie in den USA sowas wie Persönlichkeitsrechte nicht besitzen.
    Nur gut, dass EA mit Battlefield 3 das Geld wieder reinbekommt.

    @xboxbuddy: Auf solche Beiträge können wir gut und gerne verzichten!
    Warscheinlich ein COD-Fanboy der sich von Battlefield 3 bedroht fühlt 😀

    Ich hasse z.b. CoD und deswegn will ich trotzdem, dass es Activision weiterhin gibt, denn Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

    0
  2. Irvinie 4155 XP Beginner Level 2 | 06.08.2011 - 00:46 Uhr

    EA SPORTS gibt doch eigentlich jede Menge Geld für Lizenzen für ihre Sportspiele aus und nun haben sie scheinbar versäumt die Lizenz für ähnlich aussehende Spieler zu bezahlen? Das wäre natürlich nicht schön, allerdings kann man aus der News auch nicht lesen ob die Spieler im Spiel auch die Originalnamen haben, den sonst kann man ja mit Sicherheit kaum auf das Lizenzrecht pochen.

    0
  3. KillaVanilla00 | 06.08.2011 - 07:41 Uhr

    ja ach komm… da hat einfach ein schlechter quarterback gemerkt…. ohhh da werd ich in der nfl nicht viel bringen, dann verklagen wir halt ea weil die mich kopieren….. bitte seid mal ehrlich, in einem spiel auch nur ähnlich dargestellt zu werden ist für einen sportler so eine unglaubliche bestätigung dass es schon viele gab die es eiknfach als werbung angesehen haben….. naja was solls…. wird schon i-wie

    0

Hinterlasse eine Antwort