eFootball 2022: Launch Trailer zum kostenlosen Fußballspiel

Zum kostenlosen Fußballspiel eFootball 2022 wurde der Launch Trailer veröffentlicht.

Aus PES wird eFootball: Macht euch bereit für ein neues Zeitalter des Fußballs mit eFootball 2022.

Evolution des Fußballs

PES, die legendäre Fußballspielserie, heißt ab diesem Jahr eFootball. Diese Änderung markiert den Beginn eines neuen Zeitalters im virtuellen Fußball – mit verbesserter Grafik und noch besserem Gameplay. Freut euch auf ein brandneues Fußballerlebnis, wie es nur eFootball 2022 bietet.

Eine neue Engine für ein neues Zeitalter

Der Anspruch für die Entwickler war es immer, das perfekte Spieler-gegen-Spieler-Erlebnis zu schaffen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, wurde eine neue Engine implementiert, die das Spiel revolutioniert. Dank dieser Engine können Spieleranimationen in neuem Glanz erstrahlen und den Schwerpunkt auf 1-gegen-1-Duelle sowie aktualisierte Befehle für die Offensive und Defensive legen.

eSports ohne Grenzen

Auf der ultimativen eSports-Plattform darf die Wahl des Geräts natürlich kein limitierender Faktor sein. Mit zukünftigen Updates können Fußballfans gegen jeden antreten, sei es auf Konsolen, PC oder Mobilgeräten. Und als Krönung gibt es offizielle eSports-Turniere in Kooperation mit Ligen und Vereinen aus der ganzen Welt.

Kostenloses Spielen und künftige Updates

Dieses Spiel ist kostenlos spielbar. Spieler können also herausragende Fußball-Action erleben, ohne bezahlen zu müssen. Künftige jährliche Aktualisierungen erfolgen nun außerdem nicht mehr als völlig neue Titel, sondern als Season Updates.

In diesem Spiel können Spieler ihr persönliches Dreamteam aus ihren Lieblingsspielern und -trainern zusammenstellen. Wählt einen Trainer, der zu eurer gewünschten Taktik und Formation passt, trainiert eure Spieler, damit sie Höchstleistungen zeigen, und erobert die Welt. In einer Vielzahl wöchentlicher Turniere, die an reale Partien angelehnt sind, wird für alle Teilnehmer eine spannende Abwechslung garantiert.

Verfügbare Modi in dieser Version:

  • Lokales Spiel mit 9 vordefinierten Teams.
  • Herausforderungs-Events gegen KI-Gegner und online gegen menschliche Gegner mit authentischen Teams.

Mit zukünftigen Erweiterungen werden neue Spielmodi hinzukommen.

eFootball 2022 als kostenlose Version herunterladen
eFootball 2022 Premium Player Pack für 39,99 Euro kaufen

Hier könnt ihr euch den Launch Trailer zu eFootball 2022 ansehen:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TheMarslMcFly 90480 XP Posting Machine Level 1 | 30.09.2021 - 17:20 Uhr

    Hab vorhin schon n tolles „Highlight“ auf Twitter gesehen. Ist auf alle Fälle sehr realistisch wenn der Otamendi plötzlich durch den Körper deines Spielers greift um ihn festzuhalten.

    0
  2. Ibrakadabra 62780 XP Romper Stomper | 30.09.2021 - 18:11 Uhr

    Meiner Meinung nach weniger die befürchte Katastrophe als zuvor erwartet.

    Optisch ist es klar schlechter als FIFA, darüber müssen wir nicht reden. Auch die Menüs sind hässlich ohne Ende und die Scoreborads zeigen dass es sich um eine Mobile-Version handelt, die man es auf der Konsole spielt. So überdimensioniert…. Die Farben sind ebenso aus der Hölle. Allerdings finde ich das Gameplay wie gewohnt sehr gut, jedoch ist es mir etwas zu langsam und habe diese um eine Stufe angehoben. Das neue Dribbling-System gefällt mir eigentlich, nur die beschissene Kollisionsabfrage reißt das ziemlich raus. Zu Glück haben sie nichts an der herausragenden Ballphysik geändert. Da es einige Anpassungen gab an der Steuerung muss ich gefühlt alles irgendwie neu lernen. Taktiken mit den ich früher jahrelang gespielt habe funktionieren nicht mehr. Pässen sind zu kurz, man muss entsprechend viele Passstafetten spielen, um überhaupt in die Räume zu kommen. Sprints sind schlimm, weil man schnell in die Gegner reinläuft und nicht gegen reagieren kann. Ich mag es aber, dass das Tempo so generell realistischer ist. Nur muss Konami diese Beton-Reaktion bei Balleroberungen und Pässen verbessern. Was ich besonders toll fand ist, dass es kaum noch Unterbrechungen gibt. Bei Abstößen fordert der Torwart direkt den Ball an und führt den Abstoß direkt in einem Fluss aus. Bei Ecken kann man sich zwischen schnellen und normalen Varianten entscheiden und bei Einwürfen gibt es auch keine gelegentlichen Aussetzer mehr bei der schnellen Ausführung. Wo es öfter zu Unterbrechungen kam, weil die KI den Ball nicht bekam. Es gibt jetzt Einlaufszenen in der zweiten Hälfte.

    Was noch wirklich schlecht ist der Rasen…Auch Kantenflimmern und Ruckler in Cutszenens sind mir ins Augen gefallen. Man sieht, dass Konami hier ein unfertiges Spiel auf dem Markt geworfen hat, das aber immerhin ordentliches Potenzial aufblitzen lässt. Aber der flüssige Spielverlauf ist eine merklich Verbesserung. Die neue Pre-Match-Sequenzen sind das beste am neuen „PES“. Jeder der Premium-Klubs hat eigene Umkleidekabinen und Spielertunnel. Und dass sich die Spieler nun vorher warmmachen, hat zwar FIFA schon vorgemacht, aber ist auch eine nettes Detail.

    Umfang ist für ein Free2Play-Titel an sich normal würde ich behaupten, aber als früher Fan ist man über die Anzahl der Teams und Modi extrem enttäuscht. Und man vergleicht es natürlicherweise mit den Vorgängern. Hätte Konami Efootball als Vollpreistitel verkauft, hätte ich den Zeigefinger gezeigt. Ich bin auch nicht über die Entwicklung zufrieden die Konami mit meiner Fußball-Sim geht. Aber da es eh kostenlos ist und ich viel schlimmeres erwartet hab, wobei ich nach dem Anspielen alles anderes als zufrieden bin. Beobachte ich das Projekt die nächste Zeit und als Karrierespieler warte ich so oder so erstmal auf die Meisterliga, die irgendwann nächstes Jahr erscheint, die ich zwar dazu kaufen muss, und vielleicht kommt dann auch der Umstieg auf die Unreal Engine 5.

    So sag ich FIFA 22 ist dieses Jahr besser gelungen, und es echt mal deutlich geschmeidiger als sonst. Auch langsamer, was ich gut finde. Allerdings stört mich das Sliden der Spieler immernoch und das Movement. Ballphysik ist ganz klar der schwächste Punkt an FIFA. Da fühlt sich Efootball immer noch so viel geiler an. Außerdem habe ich PES seit 17 nicht mehr gespielt und ich habe noch nie so klare Unterschiede zwischen beiden Titeln erlebt. Ich spreche hier von der Geschwindigkeit und dem Spielfluss (wenn man die Negativpunkte bei Efootball ausklammert) In FIFA gibt es immer noch viele Unterbrechungen und dazukamen noch Cutscenes bei Einwürfen. Zwar Präsentationsmäßig sehr schick, aber nimmt viel Tempo aus dem Spiel. Allgemein ist FIFA aber noch etwas zu schnell. Ja, kann man mit den Slider noch anpassen und das werde ich noch machen. Mit Topklubs wie ManUnited und PSG paced man immer noch wie die schnellste Maus aus Mexiko. Aber insgesamt bin ich doch schon von FIFA angetan. Die Torhüter halten endlich mal richtig gut, haben zwar die typischen Aussetzer, aber die zusätzlichen Paraden lassen sich sehen. Leider ist Legende wieder so unbalanced. Kriege ich typischerweise in der 91. Minute das Gegentor und verliere, obwohl ich der KI überlegen bin und weiß wie sie spielt. ^^

    Könnte sein, dass ich FIFA 22 wirklich mal spiele als die letzten Teile. Der Ersteindruck ist positiv. Aber da die Profis das langsame Gameplay kritisieren wird EA sicher das wieder verschlimmbessern.

    1
    • Fraggleflops 22465 XP Nasenbohrer Level 1 | 30.09.2021 - 18:26 Uhr

      Zu FIFA 22: Das Gameplay ist gar nicht so langsam. Im Gegenteil, waren die letzten Jahre geprägt davon dass man von wahren Tastenakrobaten die gefühlt 27 Buttons gleichzeitig handeln können überrollt wurde, kann man jetzt durch das was Fußball ausmacht, nämlich Spielzüge und clever nach vorne ziehen diesen Leuten Einhalt Gebieten. Will sagen, es stehen jetzt nicht mehr die „Poser“ oben sondern die die mit einem guten 6er zB und dem perfekten Pass das Spiel entscheiden. Und dann geht das Gameplay ziemlich ab.

      0
      • Ibrakadabra 62780 XP Romper Stomper | 30.09.2021 - 19:08 Uhr

        Könnte sein, es fühlt sich für mich irgendwie etwas entschleunigter an. Was mir fehlt dass bei FIFA einfach nichts im Mittelfeld passiert. Der Aufbau spielt bei FIFA so gut wie keine Rolle. Quasi nur Konterfußball. In FIFA ist man direkt drin, auch mit der neuen Hypermotion-Technologie ist die Grundstruktur des Games nach wie vor kaum anders. Tore lassen sich immer noch super easy erzielen. Bei Efootball hatte ich es schwer überhaupt mehr als zwei Tore zu schießen. Auch aus dem Grund, dass es sich anders spielt als sonst. Gameplay-technisch finde ich Konamis Kick immer noch befriedigender, auch wenn vieles noch nicht rundläuft. Ballphysik und wie die Pille ein nachvollziehbares Gewicht hat. Aber FIFA 22 bessert sich und macht einen insgesamt bessere Job. Das Gameplay macht Spaß. Aber den arcadigen Stil wird EA auch mit FIFA 22 noch nicht los.

        0
  3. Phonic 149705 XP Master-at-Arms Onyx | 30.09.2021 - 18:58 Uhr

    Ich schau eventuell mal rein, aber als mittlerweile nur Pro Club Spieler hat es keinen Modus der mich wirklich reizt

    1
  4. Rubdie 1120 XP Beginner Level 1 | 30.09.2021 - 19:14 Uhr

    Also der Rasen wenn man anfangen will , ist wie auf dem C64
    Torhüter sind immer noch genauso schlecht , Spiel ist lahmarschig ,Spieler können nix und das Menü ist hässlich
    Werde dieses Spiel nicht mehr anfassen

    PS ,zu Fifa
    Finde Fifa ist echt gelungen etwas zu schnell das Stimmt und die Torhüter etwas zu stark
    Und in der Abwehr muss mehr gegegnwehr kommen ….sonst ist es gut zu spielen

    0
  5. DionysoZ 18635 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 30.09.2021 - 20:03 Uhr

    Wird runtergeladen… wahrscheinlich um es direkt wieder zu löschen nachdem was ich so gelesen habe über die Qualität des Games.

    0
  6. HakunaTraumata 15705 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 30.09.2021 - 21:50 Uhr

    Also ich fand es auch Trailer mäßig schlimmer als es dann tatsächlich war. Es sah sehr solide aus bis gut obwohl ich mit deutlich mehr gerechnet hatte so wie efootball geworben hat mit ihrer Engine

    Negativ aber sehr sehr langsam alles Die Pässe sind zu langsam… bis die Spieler sich bewegen das ist nix flüssiges
    Auch als ich mit meinem Kumpel gespielt habe der glühender pes Fan ist

    Und ja der rasen uff kein Kommentar

    0
  7. Bockwurscht78 19075 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 30.09.2021 - 22:06 Uhr

    Das Spiel ist eine Schande für alle die PES unterstützt haben .
    Scheiss Konami

    0
    • Ibrakadabra 62780 XP Romper Stomper | 30.09.2021 - 22:26 Uhr

      Jap. Ich als Fan finde die Entwicklung auch scheiße. Da es aber nicht mehr PES heißt, macht mich das auch nicht mehr so fertig. Und wenn das Spiel jetzt total floppen sollte, wonach es aussieht. So ist es dann halt. Ich habe vor ein paar Jahren mit der Reihe aufgehört und mich genug in den letzten Monaten über die spärlichen und schlimmen Hiobsbotschaften aufgeregt. Obwohl man mich so mit dem Enginewechsel und dem NG-Trailer letztes Jahr so hypte. Dass ich das gar nicht mehr traurig finde. Traurig macht mich dass aus Konami so ein hundsmiserables Studio wurde. Die so tollen Marken werden nie mehr fortgesetzt.

      1
      • casiragi 1660 XP Beginner Level 1 | 01.10.2021 - 08:15 Uhr

        Vielleicht haben wir ja Glück und Microsoft kauft die strauchelnde Spieleschmiede.

        0

Hinterlasse eine Antwort