Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes: Spiel für Xbox Series X, PlayStation 5, Switch und PC angekündigt

Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes wurde für Xbox Series X, PlayStation 5, Switch und PC angekündigt

Die Schöpfer der Suikoden Reihe haben das JRPG Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes für Xbox Series X, PlayStation 5, Switch und PC angekündigt. Für Yoshitaka Murayama (Suikoden I&II) und Junko Kawano (Suikoden I&IV) ist das die erste Zusammenarbeit seit 25 Jahren.

Story: Willkommen auf dem Kontinent Allraan

Unsere Geschichte beginnt in einer Ecke von Allraan, einem Geflecht von Nationen mit unterschiedlichen Kulturen und Werten.

Mit dem Schwert und durch magische Gegenstände, die als Runenlinsen bekannt sind, wurde die Geschichte des Landes von den Bündnissen und Aggressionen der Menschen, Tiermenschen und Elfen geprägt und die Menschen, die dort leben, im Stich lassen. Das Galdäische Reich hat andere Nationen verdrängt und eine Technologie entdeckt, die die Magie der Runenlinsen verstärkt.

Jetzt durchkämmt das Reich den Kontinent nach einem Artefakt, das seine Macht noch weiter ausbauen wird. Auf einer solchen Expedition sind Seign Kesling, ein junger und begabter kaiserlicher Offizier, und Nowa, ein Junge aus einem abgelegenen Dorf, aufeinander getroffen und werden Freunde.

Eine Wendung des Schicksals wird sie jedoch bald in das Feuer des Krieges hineinziehen und sie beide zwingen, alles, was sie für richtig und wahr halten, noch einmal zu überprüfen.

Yoshitaka Murayama, Entwickler bei Rabbit & Bear, gab ein kurzes Statement zum Hintergrund, verriet aber nicht, wann das Open-World-Spiel erscheinen wird.

„Wir von Rabbit & Bear haben kürzlich unseren neuen Titel Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes bekannt gegeben.

Es ist ein Spiel, in das das Team mit Leib und Seele investiert hat. Im Grunde genommen war es eine Herausforderung an uns selbst – Können wir nicht das interessanteste Spiel unseres Lebens machen? Ohne Grenzen. In all den Jahren meiner Entwicklung hat es mich vor allem gefreut, dass ein Fan seine Freude an meinen Spielen zum Ausdruck brachte.

Das ist es also, was ich mit Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes erreichen möchte – so viele Fans wie möglich glücklich zu machen. Das können wir aber nicht alleine tun. Um erfolgreich zu sein, brauchen wir Ihre Kraft, Unterstützung und Hoffnung.

Gerade jetzt brauchen wir mehr denn je Helden, um diesen Traum zu verwirklichen. Wir hoffen, dass Sie sich uns anschließen werden!“

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 150500 XP God-at-Arms Bronze | 27.07.2020 - 10:33 Uhr

    Sah iwie geil aus mit dem Unschärfe Effekt, bin ich gespannt drauf wie weiteres Gameplay aussieht.

    0
  2. ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 27.07.2020 - 11:01 Uhr

    Geht ab auf der NextGen :-D. Wieder ein Titel der auf der Switch genauso gut läuft und aussieht.

    2
    • de Maja 150500 XP God-at-Arms Bronze | 27.07.2020 - 11:09 Uhr

      Tja, Raytracing und Framerate sind Hardware hungrig, da kann man sich nur alte Games mit neuer Ausleuchtung leisten ^^

      1
    • the-last-of-me-x 38585 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.07.2020 - 11:13 Uhr

      Ich weiß ja nicht, was du für Erwartungen hast, aber fang schon einmal an, diese runter zu drehen. Ich mag auch Highend – insbesondere am Anfang einer neuen Gen (sage nur HD und Xbox 360 – war soooo endgeil), doch denke ich, dass wir unsere Erwartungshaltungen echt zurückschrauben müssen – u.a. wg. dem Corona-Scheiß. Meine Befürchtung ist, dass viele AAA+ Produktionen ordentlich nach hinten verschoben werden…

      0
      • de Maja 150500 XP God-at-Arms Bronze | 27.07.2020 - 11:24 Uhr

        Das ist es ja, richtige Gründe eine SX zu kaufen gib es noch nicht wenn man die X hat. Halo hätte so ein Grund sein können, ebenso Hellblade 2 das ähnlich wie Ryse bei der One damals ein richtiger Grafikporno werden wird aber wer weiß wann Hellblade erst erscheint. Aber hast recht, man sollte seine Erwartungen runterschrauben, die Grafik macht nicht mehr solche Sprünge wie vor 10 Jahren.

        0
        • Crusader onE 77125 XP Tastenakrobat Level 3 | 27.07.2020 - 17:48 Uhr

          Haha vielleicht gönnt uns Crytek ja noch ein ordentliches series x Upgrade. Dann Spiel ich ryse ein drittes mal durch ?

          1
          • de Maja 150500 XP God-at-Arms Bronze | 27.07.2020 - 18:22 Uhr

            Wäre ich dabei, gerade Ryse hat ja gezeigt das gute Grafikqualität nicht nur Auflösung und Framerate ist, was nutzt einen ein hochaufgelöstes Bild wenn das Grundbild schon kacke ist.

            2
      • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 27.07.2020 - 11:53 Uhr

        Ich erwarte genau das, was mir im Vorfeld erzählt wird und tausend mal runtergepredigt wird. So ein Spiel hier brauch ich da ne Series X dafür? Das ist mein Einwand… NEIN brauch ich nicht ;-). Für alle anderen Games mit RT und 4K 60 bis 120 FPS in Ordnung, aber für das hier sicherlich nicht.

        2
  3. the-last-of-me-x 38585 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.07.2020 - 11:10 Uhr

    Boah, damals auf der PS1 Suikoden III gesuchtet ohne Ende – war ein tolles Spiel.

    Das Video sieht schmackhaft aus. Finde die Perspektive sehr interessant und mal frisch/ neu. Man befindet sich als Spieler mehr „mittendrin“ als nur „dabei“ 🙂

    0
  4. Crusader onE 77125 XP Tastenakrobat Level 3 | 27.07.2020 - 17:51 Uhr

    Ich finde das Gameplay und der Grafikstil sehen nice aus. Aber mittlerweile so wenig Zeit zum zocken. Ich brauche einfach 10-20 stunden Storyspiele aktuell 😀 deshalb hab ich in letzter Zeit Star Wars fallen order und pokemon Schild gefeiert. Einfach abschalten und spielen 🙂 RDR 2 war mir wieder viel zu umfangreich und langsam vom Gameplay her ?

    0

Hinterlasse eine Antwort