Elden Ring: Spiel soll größeres Publikum anziehen als Dark Souls

Wenn es nach FromSoftware geht, dann soll Elden Ring ein größeres Publikum anziehen als die Dark Souls-Franchise.

Nach der Dark Souls-Reihe, Demon’s Souls, Bloodborne und Sekiro: Shadows Die Twice ist Elden Ring das neueste Spiel von FromSoftware. Im Gespräch mit GamesIndusty.biz sprach Hervé Hoerdt, SVP of Digital, Marketing and Content der europäischen Niederlassung von Bandai Namco, über das kommende Abenteuer-Spiel. Er sagte, dass sie und FromSoftware darauf abzielen, ein noch größeres Publikum als Dark Souls zu erreichen.

„Bei Dark Souls ging es von einem sehr wettbewerbsorientierten Nischenpublikum zu etwas, das wirklich breit angelegt war. Ich würde nicht sagen, Mainstream, aber es war nicht weit davon entfernt. Und die Idee für Elden Ring ist, ein noch größeres Publikum anzusprechen. Für uns ist es eine große Sache. Es ist eine große Sache für FromSoftware. Wir arbeiten sehr eng mit Japan zusammen. Wir haben drei Leute, die sich hier in Europa um das Franchise kümmern.“

„FromSoftware und Bandai Namco haben den Wunsch, die Fangemeinde zu erweitern, deshalb haben wir große Ambitionen für Elden Ring. Aber ich glaube, dass das, was wir machen, vielen Leuten gefallen wird, und das ist das Wichtigste. Das ist es, was wir wollen. Wir sind nicht nur Geschäftsleute. Wir wollen etwas Unterhaltsames und Einzigartiges schaffen, das Millionen von Menschen begeistern wird.“

Ein ehrgeiziges Ziel, denn Dark Souls 3 hat sich allein über 10 Millionen Mal verkauft, die gesamte Serie konnte knapp 30 Millionen Mal Spieler begeistern. Elden Ring soll etwas zugänglicher sein, zum Beispiel mit einfacheren Tutorials.

Elden Ring soll am 21. Januar 2022 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC erscheinen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

83 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. juicebrother 141680 XP Master-at-Arms Bronze | 10.10.2021 - 16:05 Uhr

    Wär ja schön 👍

    Die Artdirection bei den Soulsgames ist insgesamt zwar grandios, kenne aber auch einige Leute, die sich eben wegen der eigenwilligen Steuerung und dem unzugänglichen Schwierigkeitsgrad davon fern halten.

    Auf Elden Ring bin ich sehr gespannt 😁

    1
    • buimui 79990 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.10.2021 - 16:17 Uhr

      Finde den kompletten Artstyle auch einmalig und man kann ein FromSoftware Game unter tausenden erkennen. Würde mir wünschen das sich mehr Leute an die Games wagen. War auch erst ein Angsthase. 😅

      PS: Wollte dich gestern Nacht auf der Xbox kurz grüßen, hast aber gerade Tales gezockt, da wollte ich dich nicht aus der immersion reißen. 😂

      0
      • juicebrother 141680 XP Master-at-Arms Bronze | 10.10.2021 - 20:58 Uhr

        Ach, das kannst du nächstes mal gern machen. Ich bin da nicht so „empfindlich“ und war eh grad nur am angeln 😋

        1
    • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 16:26 Uhr

      Das mit der eigenwilligen Steuerung versteh ich jetzt nicht so, ist die Belegung nicht bei den meisten anderen RPGs ähnlich?

      0
      • juicebrother 141680 XP Master-at-Arms Bronze | 10.10.2021 - 21:05 Uhr

        Nun, heutzutage kopieren ja zig Games den Schwierigkeitsgrad, die Kampfmechaniken und das Buttonlayout der Soulsgames, aber „früher“ war es doch sehr ungewohnt Funktionen wie schneller/starker Angriff, Blocken/Kontern usw. auf die Schultertasten des Controllers zu legen. Als älteres Zockersemester ist’s halt etwas schwerer jahrzehntelanger Konditionierung den Rücken zu drehen 😋

        Kenne einige Gamer, mich eingeschlossen, welche sich ihre Steuerung erst personalisieren (Funktionen weg von den Schultertasten, hin zu A, B, X oder Y), bevor sie sich in Souls oder Soulslike stürtzen ✌

        2
        • KeksDoseAXB 39045 XP Bobby Car Rennfahrer | 11.10.2021 - 02:46 Uhr

          Aber gerade das mit den Schultertasten ist doch genial. Du kannst angreifen und blocken und dabei die volle Bewegungskontrolle mit der Kamera beibehalten, weil du mit dem Daumen nicht vom Stick runter musst. Ich find das perfekt so. Stell dir mal nen Shooter vor, bei dem du mit A schießen solltst…
          Uuuuuaaaaah…! 😉

          0
          • Schwammlgott 15060 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 11.10.2021 - 04:29 Uhr

            Die Schultertastensteuerung von Sekiro musste ich sofort umstellen, die ging so garnicht…gleichzeitig die Kamera bewegen? Da waren doch nie so viele Gegner gleichzeitig, dass man das gebraucht hätte bzw konnte man vieles eh schleichend machen…

            1
          • juicebrother 141680 XP Master-at-Arms Bronze | 11.10.2021 - 07:35 Uhr

            @keksdoseaxb

            Ballern tu ich seit jeher am liebsten mit der rechten Triggertaste. Wenn da jetzt irgendein Game einen neuen Trend auslösen würde und besagte Funktion auf die Schultertasten oder, wie von dir vorgeschoagen, auf A legen würde, dann müsst ich vorm zocken halt wieder das layout personalisieren 😅

            0
        • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 11.10.2021 - 06:20 Uhr

          Ah ok verstehe, vielleicht war es für mich nur einfacher da Dark Souls das erste Spiel war für das ich mal wieder einen Controller in die Hand genommen hatte 😂

          0
  2. buimui 79990 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.10.2021 - 16:10 Uhr

    Wird sehr schwer. Ich bin auch erst seit kurzem bei Soulslike dabei und habe mich gleich in das Genre verliebt.

    Anfangs hatte ich aber bedenken wie die meisten, das die Spiele zu schwer sind und mehr quälen als Spaß machen, was natürlich im Nachhinein betrachtet Unfug war. Trotzdem ist es nicht jedermanns Sache Gegner zu analysieren, seine Skills zu perfektionieren, oder auch mal bereit zu sein zu beginn öfters ins Gras zu beißen. Ich würde sagen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden hätten sie die besten Chancen, dann wäre es für die meisten aber kein richtiges Soulslike mehr, weil die perfekte Balance nicht mehr stimmen würde.

    Ich freue mich jedenfalls auf das Game. 👍

    0
    • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 16:19 Uhr

      Die Schwierigkeitsgrade wären bestimmt der einfachste Weg. Ich glaube aber auch an eine einfachere Levelarchitektur. Durch die Open World kann man sowieso besser Gegnern ausweichen. Wie groß dann die Dungeons ausfallen kann ich nicht sagen.

      0
      • buimui 79990 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.10.2021 - 21:41 Uhr

        Man müsste ja das Grundkonzept nicht groß verändern. Einfach den erlittenen schaden bei gegnerischen Treffern reduzieren. Dann wäre das Spielprinzip das gleiche, nur Neulingen wäre der Einstieg erleichtert.

        Auf der anderen Seite, würde man irgendwie dann die komplette Spielerfahrung zunichte machen und das Prinzip, das du für Übung, analysieren, etc. Belohnt wirst komplett über den Haufen werfen. Auch das Glücksgefühl beim besiegen der Bosse wäre weg.

        Ich denke aber der Hase, um den es hier geht, liegt ganz woanders begraben. FromSoftware weiß, dass ihre treue Fangemeinde solche Sachen ablehnt und Soulslike Games dieses Merkmal „schwierig zu sein“ einfach patentiert haben.

        Die beste 1A Lösung, die teschnich noch nicht machbar, aber bald komme wird. Jeder Spieler hat seine eigene KI die er so anpassen kann, dass sie dich bei diversen Games unterstützt (nicht bei Onlinegames). Dann wäre es überflüssig über solche Sachen zu debattieren.

        0
        • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 22:03 Uhr

          Anderer Schwierigkeitsgrad und dann gute Balance würde schon gehen eigentlich. Ob man das will oder nicht ist eine andere Frage.
          Ich mag natürlich lieber keine Schwierigkeitsgrade.
          Einen extra Dungeon am Anfang für das Tutorial wo man praktisch schon alles lern, und man es praktisch einsetzen muss.
          eine Handgezeichnete Karte die zur Orientierung hilft. Jo das sollte doch schon reichen.

          0
    • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 16:27 Uhr

      Die Souls Spiele haben doch bereits einen easy mode. Ruf die Freunde herbei und schon ist das Spiel um einiges einfacher, da die meisten Gegner nicht sonderlich gut mit Gruppen von Feinden umgehen können 😂

      1
      • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 16:41 Uhr

        Aber dann verliert das Spiel doch etwas an Reiz wenn die Superhelden hergecheatet werden und du nur in der Ecke stehen muss, und wartest bis alles vorbei ist. 🤣

        1
        • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 17:36 Uhr

          Ja klar ist das nicht so aufregend wie wenn man den Boss selbst legt 😂

          Aber finde es halt immer witzig das Leute über den Schwierigkeitsgrad meckern und „easy“ wollen ohne sich jemals mit den Systemen im Spiel auseinander gesetzt zu haben.

          Wenn man online Spiel lieben ja auch überall Tipps ein und die Blutflecken um einem auszuhelfen. Und man muss sich ja auch keinen „Super Spieler“ beschwören, gibt auch bei vielen Bossen NPCs die man dazu beschwören kann die halten gut her als Kanonenfutter ( gerade wenn man eine Magier Klasse spielt).

          Die Spiele sind nur so schwer wie man es zu lässt 😯

          3
          • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 17:52 Uhr

            Fühlt sich dann halt bisschen so an als hätte man ihn übersprungen oder er ist egal. Wenn man ihn auf leicht legen würde, hat man ihn zumindest selber besiegt.
            Ich glaube viele Spieler finden die Souls Games halt cool vom aussehen her und möchte es spielen wie andere Adventure Games wo man viel Story hat und viele ist halt wirklich nicht schwer aber macht Spaß.
            Zu verlieren macht halt keinen Spaß. 😅
            Das ist halt das Problem wenn Spiele zu sehr Film werden und weniger Spiel.

            Ne ich finde es auch nicht unbedingt schwer, vielleicht mal nervig wenn man weit zurückgesetzt wird aber durch das leveln bleibe ich motiviert. Man wird ja auch stärker.

            Als Gothic Spieler bin ich natürlich gegen Schwierigkeitsgrade! ✌️

            0
            • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 20:01 Uhr

              Das Konzept von Schwierigkeit ist halt auch nicht so einfach zu fassen. Ist ein Gegner schwerer wenn ich 20 mal mehr drauf hauen muss? Eher nicht nur nerviger. Wenn man hingegen nur weniger Male treffen muss so das man nicht alle Techniken des Bosses zu Gesicht bekommt, wirkt es zu einfach.

              Mag das Konzept, dass die Bosse einfach sind sobald man ihre Muster kennt, dadurch fühlt man sich einfach immer belohnt für den Kampf am sich. 😁

              0
              • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 20:20 Uhr

                Genau das macht mir auch am meister Spaß, lernen und timen. Wenn ich den Boss besser kenne und richtig ausweiche und weiß wann ich richtig schaden mache, dann macht mir der Bosskampf viel Spaß, auch wenn ich verliere.

                1
          • KeksDoseAXB 39045 XP Bobby Car Rennfahrer | 11.10.2021 - 02:56 Uhr

            Ey, jetzt mal ehrlich…die Tips am Boden sind doch echt mal für den Allerwertesten. Entweder steht da nur Stuss, oder belanglose Hinweise auf Dinge, die du schon selbst erkannt hast. Von der zerstörten Immersion ganz zu schweigen, wenn der Level vollgekleistert ist mit Hinweismarkern.
            Hab den Blödsinn immer deaktiviert gehabt und kanns nur jedem empfehlen. Braucht kein Mensch.

            1
            • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 11.10.2021 - 06:23 Uhr

              Ja gibt auch durchaus nutzlose Infos bzw Trolle dabei, aber die „guten“ Hinweise erkennt man ja meist an den hohen Bewertungen. Immersion zerstören? Kommt drauf an wie man es sieht, wenn man wirklich der eine Auserwählte sein will, dann klar. Aber in dem Fall sind auch Invasionen aus Immersion reißend.

              0
        • f42425 2195 XP Beginner Level 1 | 10.10.2021 - 17:40 Uhr

          Jeder braucht einen guten Einstieg und eine Erklärung wie das alles funktioniert. Genau so, habe ich zwei zu leidenschaftlichen Soulsspielern gemacht.

          Ich mag es, mich alleine durch die Welt zu kämpfen, aber zu release wird das immer koop gezockt. Ist für alle neu und macht auch richtig laune. Allein wird es mit dem 2. Charakter gezockt.

          0
          • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 17:57 Uhr

            Ja finde ich auch nicht schlecht diese harte neue Welt gemeinsam zu erleben. Wäre mir nur etwas schade wenn der Boss deshalb zu schnell Tot ist.

            Ich lasse mir gerne alleine viel Zeit, auch mit suchen von Gegenständen und mit leveln. Will zuerst versuchen alle Abkürzungen aufzumachen.
            Wenn ich dann gewappnet bin dann bleibe ich beim Boss und lasse mir viel Zeit, bzw. gehe davon aus dass ich öfter brauche und schauen mir mal die Mechanik an.

            0
  3. Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 16:11 Uhr

    Nachdem sie mit Sekiro noch in die komplett andere Richtung gegangen sind. Egal was sie da machen werden, es wird bestimmt großartig. 👍

    0
    • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 16:29 Uhr

      Sekiro war halt wesentlich mehr Story driven und als reines Single Player game konnte es dann auch mehr Experimente was das Kampfsystem angeht eingehen.

      Dadurch wurde das Spiel allerdings auch schwerer gerade für Leute die Bosse in DS mit mir Hilfe geschafft haben 😧

      0
        • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 17:39 Uhr

          Jo fand es auch sehr interessant und Abwechslungsreich. Ich glaube die Sache mit den Tutorial Nachrichten die auftauchen sind auch zum großen Activision zu verdanken ( ich hätte nie gedacht das ich die mal lobe)

          0
          • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 17:47 Uhr

            Ja würde mir sowas auch bei Elden Ring wünschen. Kann mir auch nicht vorstellen dass sie es wie bei Dark Souls machen.
            Vielleicht wird es bei Elden Ring noch etwas inszenierter sein. Gerade ein vernünftiger Einstieg ist dass was Neulinge brauchen.

            0
            • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 19:55 Uhr

              Gut möglich, vielleicht erst ein Tutorial Abschnitt und dann öffnet sich die Open World. Fand tatsächlich bis heute von DS 1 das Asylum war eines der besten Tutorials überhaupt.

              0
              • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 20:11 Uhr

                Stimmt, ein schön instanziierter kleiner Dungeon. Nicht wirklich schwer aber für Neulinge herausfordernd genug. Wenn du da fertig bis, hast du bestimmt einige wichtige Dinge für die Welt da draußen gelernt.

                Auch die Sache mit dem runterspringen auf dem Boss, was man schon recht bald „braucht“, der Gang mit dem Schild, das der Boss selber auch langsam ist. Wirklich nicht schlecht, nur danach wird es halt wirklich etwas knifflig. Da ist Demon Souls schon insgesamt besser geeignet.

                Da hatte ich mit dem ersten kompletten Dungeon keine Schwierigkeiten, und das sogar bis zum Boss. Das war mein Anfang. Danach kam ich mir richtig gut. 😆

                0
                • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 20:24 Uhr

                  Nicht vergessen, dass einem auch gezeigt wurde das man mit Fallen rechnen muss ( die Kugel die den Gang runter rollt). Sogar das man auch mal an Stellen kommt so man später wieder zurück kehren sollte ( die verschlossene Tür mit dem etwas stärkeren Gegner davor).

                  Das Tutorial von 2 war meiner Meinung nach ziemlich schlecht und bei 3 war der Boss für Neulinge zu schwer. Demon’s Souls konnte ich bisher leider nie spielen 😧

                  0
                  • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 20:37 Uhr

                    Holst du dir dann die Playstation wenn genug Spiele da oder bei Slim/Pro/Billig? Eventuell eine PC Version oder einer dieser Playstationverweigerer? 😅

                    0
                    • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 20:42 Uhr

                      Also Verweigerer jetzt nicht direkt, werde mir die PS5 irgendwann mal holen und dann Demon’s Souls und Bloodborn nachholen. Allerdings muss die wirklich schon eine Slim Variante sein, denn bei dem aktuellen Modell sind meine Frau und ich uns einig das wir so etwas nicht ins Wohnzimmer stellen würden, die Sticht heraus und sieht mehr nach Router aus als die Fritz Box 😅

                      Hab absolut nichts gegen die PS unten im Regel liegen auch PS 2 und 3 drin.. Nur Demon’s Souls für die PS3 zu bekommen ist auch nicht so einfach 😐

                      0
                    • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 20:48 Uhr

                      @Karamuto
                      Ich finde die PS5 nicht mal hässlich, sie ist halt groß. Nicht dass mir das soviel ausmachen würde aber wenn sie zu groß für das Wohnzimmerregal ist dann ist das auch ein Problem.
                      Ich sag mal so, dort war nicht mehr so viel Platz, links und rechts von der Xbox One, und ich glaub die PS5 ist etwas größer bzw. breiter wenn sie liegt.

                      Ich hab Demon Souls damals digital für die PS3 gekauft. Glaub sogar das war ein Schnäppchen mit 5€. Ist halt die Frage ob du dir das noch anschauen kannst wenn du die PS5 Version im Vergleich hast, außer du würdest es sowieso öfter durchspielen, dann ist es schon ganz nice das Original zu kenne, obwohl es eh fast 1 zu 1 wie das Remake ist.

                      0
      • Schwammlgott 15060 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 11.10.2021 - 04:38 Uhr

        Ok…eine Frage…die Souls Spiele mochte ich überhaupt nicht, Sekiro dagegen liebe ich, einfach nur genial…ist Sekiro insgesamt eher schwerer als die anderen FromSoftware Spiele? Wenn ja, sollte ich Dark Souls vielleicht doch nochmal eine Chance geben (hab‘ nur Teil 2 probiert und nach 2-3 Stunden wieder gelöscht)

        0
        • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 11.10.2021 - 06:34 Uhr

          Oh je du hast tatsächlich mit den schlechtesten Souls Game angefangen, DS2 war das einzige Spiel wo Miyazaki nicht beteiligt war ( der hatte da an Bloodborn gearbeitet ) 😅

          Wenn du Sekiro geschafft hast sollten eigentlich die Souls Spiele dir kein Problem bereiten. Würde aber empfehlen erstmal mit Teil 1 oder 3 anzufangen.

          Der große Unterschied zwischen Sekiro und DS ist, dass du bei Sekiro deine einzige Möglichkeit zur Variierung des Charakters darin besteht, den Skillbaum in einer anderen Reihenfolge abzuarbeiten. Bei DS ist es halt eher „klassisch“ RPG mäßig mit Level Aufstieg und Ausrüstung aufwerten etc

          Kann dir nur empfehlen es einfach nochmal zu probieren. Unterschied zwischen DS 1 und DS 3 ist im groben so:

          – Ausweichen: DS1 4 Richtungen, DS 3 8 Richtigungen
          – Spieltempo: DS1 relativ langsam ( Zeit zum analysieren der Situation ), DS3 recht schnell ( actionreichere Kämpfe )

          Dadurch das DS1 etwas langsamer insgesamt wirkt und auch nur wenig Ausweichmöglichkeiten bietet, ist es meines Erachtens besser mit diesem Anzufangen.

          1
          • Schwammlgott 15060 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 11.10.2021 - 06:40 Uhr

            In RPG’s spiel ich meistens Magier/Kampfmagier…wie sieht’s damit aus? Bei DS2 ging das mal garnicht, deswegen auch gleich wieder ausgemacht…

            0
            • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 11.10.2021 - 06:54 Uhr

              In DS1/3 hast du auf jeden Fall als „Startklassen“ den Pyromant, den Kleriker oder den Zauberer zur Auswahl.

              Der Pyromant ist so eine Art „Kampfmagier“ und startet mit einer Axt, dem Beschleuniger für Pyromantie ( weiß gerade nicht wie der heißt ) und dem Feuerball Zauber.

              Der Zauberer ist der klassischere Zauberer und starte mit einem Beschleuniger für „Zauber“, einem Zauber und einem Messer.

              Der Kleriker ist eher so etwas wie ein „Mönch“ und startet mit einem Beschleuniger für „Wunder“ ( großenteils Heilung und Buffs, aber auch ein paar ausgewählte Blitzzauber ) sowie einem Streitkolben und dem Wunder „geringe Heilung“ ( hoffe irre mich nicht mit den Namen zu sehr.

              In DS1 und 2 haben Zauber noch „Ladungen“, d.h. du kannst diesen Zauber so oft wie es dort angegeben ist nutzen bis du wieder an einem Leuchtfeuer rastest. Man kann aber die Anzahl der Ladungen erhöhen in dem den gleichen Zauber öfters ausrüstet ( kann man oft bei Händlern mehrfach kaufen )

              In DS3 würde das Konzept geändert und man kann welche von seinen Heiltränken für Manatränke eintauschen um mehr Magie wirken zu können.

              1
              • Schwammlgott 15060 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 11.10.2021 - 07:20 Uhr

                Danke für die ganzen Infos… mal schauen, wenn ich 1 oder 3 die nächsten Tage/Wochen mal günstig sehe, versuch‘ ich’s vielleicht mal…deine Aufstellungen hier haben’s für mich auf jeden Fall interessanter gemacht, danke nochmal

                0
                • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 11.10.2021 - 07:26 Uhr

                  Kein Problem. Noch als kleine Info, nur weil man eine „Startklasse“ in den Spielen wählt, heißt das nicht dass man in dieser Festsitzt. Im Prinzip kann man den Charakter immer noch in eine andere Richtung entwickeln, es gibt ja so gesehen kein Jobsystem.

                  0
                  • Schwammlgott 15060 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 11.10.2021 - 07:36 Uhr

                    Also das typische „zahl eine Gebühr und vergib die Punkte neu“, wie sonst fast überall…

                    0
                    • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 11.10.2021 - 10:42 Uhr

                      Nein, das gibts in Teil 1 noch nicht, meine eher damit dass man einfach noch mehr Seelen Sammeln kann um andere Statuswerte hochzusetzen oder Equipment zu verbessern. Ab Teil 2 gibt es erst die Möglichkeit zu „reseten“.

                      0
                    • Schwammlgott 15060 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 11.10.2021 - 14:34 Uhr

                      Also bei genügend Seelen könnte man quasi alles hochleveln…meinst du so

                      0
        • iFlX09 580 XP Neuling | 12.10.2021 - 12:06 Uhr

          Sekiro ist das leichteste der Games und Teil 2 ist auch in der Szene verpönt, weil es einfach nur extrem clunky ist. Würde dir empfehlen mit DS3 anzufangen

          0
    • buimui 79990 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.10.2021 - 16:36 Uhr

      Sie zeigen Hauptsache Bereitschaft, aber 3 Leute ist für ein Game dieser Größenordnung wirklich dünn, für Marketing in Europa. 😅

      0
        • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 19:11 Uhr

          Genau. Wir wissen ja dass Frau Gräff alles alleine macht. Sie fährt sogar alleine zum Media Markt um zu schauen ob da noch was von der Xbox liegt.

          0
          • Hey Iceman 329510 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 10.10.2021 - 19:14 Uhr

            Ja und legt jede Menge Series S hin, damit die uns nicht ausgehen 😅

            0
        • buimui 79990 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.10.2021 - 19:20 Uhr

          Habe ich mir auch gedacht, wollte es aber nicht schreiben. Haben uns ja schon so oft über das Europa Marketing der Xbox aufgeregt hier. 👍😂

          0
          • Ibrakadabra 72520 XP Tastenakrobat Level 2 | 10.10.2021 - 19:26 Uhr

            Bald fährt sie noch zu Aldi und legt da welche hin. xD

            Gab ja schon mal PS4-Konsolen bei Aldi zu kaufen.

            0
            • buimui 79990 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.10.2021 - 19:30 Uhr

              Hätte nix dagegen wenn es dazu auch Series X bei Aldi gibt. 👍

              PS: War letzt im Aldi einkaufen, und habe auf dem Grabbeltisch ein Galaxy Fit 2 Smartband für 10€ gefunden. Manchmal findet man doch die komischsten Dinge dort. 😂

              0
  4. DarrekN7 86100 XP Untouchable Star 3 | 10.10.2021 - 16:45 Uhr

    Sofern die keine einfachen Schwierigkeitsgrade anbieten, habe ich kein Interesse.

    1
  5. Ibrakadabra 72520 XP Tastenakrobat Level 2 | 10.10.2021 - 16:52 Uhr

    Mit Ghost of Tsushima (kein Souls, ich weiß, aber auf „tödlich“ verdammt hart) und Code Vein habe ich gefallen daran gefunden bockschwere Spiele zu mögen. Zu Ghost sei gesagt dass ich das von Anfang an auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad spielen wollte, als ich die GoT State of Play sah. Das Kampfsystem ist ein Augenschmaus und weil es Open World ist, konnte ich mich in den Kämpfen sehr frei fühlen. Code Vein hat mir durch das typische Jrpg-Genre bei Laune gehalten. Und war am Ende glücklich mein erstes Soulslike durchzuhaben. 😊

    2
  6. Lord Hektor 56420 XP Nachwuchsadmin 7+ | 10.10.2021 - 17:30 Uhr

    Ich hoffe es wird wieder so knackig wie Sekiro und Darkouls. Sollte sie jedoch verschiedene Schwierigkeitsgrade einbauen wäre es mir auch egal, spiel solch Games so immer am Höchsten 💪

    0
  7. Phonic 157805 XP God-at-Arms Onyx | 10.10.2021 - 18:52 Uhr

    Bin echt gespannt drauf, vielleicht kann ich dann endlich nen Kumpel dazu überreden

    0
  8. Serial Killer 8380 XP Beginner Level 4 | 10.10.2021 - 19:13 Uhr

    Bitte Soulsborne Games nicht weichspülen
    Das muss auch garnicht für jeden zugänglich sein dafür gibs genug andere games bitte macht mir meine lieblingsfranchise nicht kaputt

    1
    • Der falsche Diego 117065 XP Scorpio King Rang 3 | 10.10.2021 - 19:17 Uhr

      Sie hätten es ja auch gar nicht nötig in den Mainstream zu gehen. Immerhin hat sich Dark Souls 3 über 10! Millionen mal verkauft.

      0
    • Karamuto 148540 XP Master-at-Arms Onyx | 11.10.2021 - 06:39 Uhr

      Ich denke es geht hier nicht um Schwierigkeit sondern eher darum, dass die Spiele sich besser erklären. Viele sind tatsächlich bei den From Software Titeln schon daran gescheitert wie sich da Spiel überhaupt spielt. So nach dem Thema, an den Tutorial Nachrichten vorbei rennen und später nicht mehr die Steuerung kennen 😅

      0

Hinterlasse eine Antwort