Elden Ring: Versionen für Xbox One und PlayStation 4 im direkten Vergleich

Digital Foundry hat die Xbox One- und PlayStation 4-Versionen des kommenden AAA-Rollenspiels Elden Ring unter die Lupe genommen.

Das heißersehnte Rollenspiel Elden Ring erscheint neben PC und aktuellen Konsolen auch auf Konsolen der letzten Generation. Das bedeutet jede Menge Optimierungs- und Anpassungsarbeit für Entwickler From Software, um die weitläufige Open World und die actionreichen Kämpfe auf den insgesamt sieben verschiedenen Plattformen perfekt in Szene setzen zu können.

Wie gut das Ganze auf Basis der Closed Network Test-Version auf Xbox One und PlayStation 4 bereits gelungen ist, erfahrt ihr im neuen Video von Digital Foundry.

Während Xbox One-Spieler mit einer Auflösung von 900p und 30FPS vorliebnehmen müssen, wird das Open-World-Rollenspiel auf der PlayStation 4 mit 1080p und 30 FPS wiedergegeben.

Auch die Schatten, Texturen und Vegetation sehen auf der PlayStation 4 deutlich besser aus. Beide Konsolen haben in hitzigen Situationen mit Framerate-Einbrüchen zu kämpfen.

Xbox One X und PlayStation 4 Pro bieten jeweils 1800p bei 30FPS, wobei die Microsoft-Konsole dank dynamischer Auflösung dazu in der Lage ist ein schärferes Bild zu erreichen.

Elden Ring erscheint am 25. Februar 2022 für Xbox Series X, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4 und PC.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

35 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karamuto 149340 XP Master-at-Arms Onyx | 26.11.2021 - 12:17 Uhr

    Wir dürfen auch alle nicht vergessen dass sich das Spiel noch in der Beta befindet und bis zum Release das noch ordentlich optimiert werden kann. Xbox ist ja diesmal der Werbepartner und die werden sich bestimmt darum bemühen die Performance noch zu verbessern.

    0
    • Hey Iceman 331875 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 26.11.2021 - 17:17 Uhr

      Hilft aber nix wenn die One die schwächste von denn Konsolen ist.

      0
      • Karamuto 149340 XP Master-at-Arms Onyx | 26.11.2021 - 20:16 Uhr

        Ja klar aber da kann man bestimmt nochmal hier und da was drehen damit die 30 FPS konstant gehalten werden.

        0
        • Hey Iceman 331875 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 26.11.2021 - 21:17 Uhr

          Bei dem programmierer Team bezweifle ich das etwas 🤔
          Die können tolle Gegner,Atmosphäre und Kampfsystem machen aber Powerausnutzung eher weniger.

          0
          • Karamuto 149340 XP Master-at-Arms Onyx | 26.11.2021 - 21:35 Uhr

            Ach ich hoffe es einfach für alle die noch auf den Last Gen Maschinen hocken müssen, werde es auf jeden Fall auf der SX daddeln 😃

            0
  2. HungryVideoGameNerd 112995 XP Scorpio King Rang 2 | 26.11.2021 - 12:20 Uhr

    Ich konnte den bisherigen games von denen nie was abgewinnen weil sie mir einfach zu schlecht aussahen von Animationen und gesamt optik. Dieses sieht zumindest von der Welt her ganz brauchbar aus. Nur diese hakeligen animationen haben sie teileise immer noch nicht richtig drauf. Und bei diesem spring pferd war das thema für mich auch schon wieder durch. Das sieht mir einfach alles zu hakelig aus. Bzw unfertig und eigenartig. Muss man vermutlich mögen aber das würde mich extrem stören daher Pass…

    2
  3. ozeanmartin 42520 XP Hooligan Schubser | 26.11.2021 - 12:40 Uhr

    bin nur froh ne one x zu haben!hoffe echt die meisten haben mittlerweile auch ne series x ,s oder one x!weil viele spiele auf der one nur 900p haben,sieht echt nicht gut aus auf nem flachbildschirm!

    0
  4. Kenty 58965 XP Nachwuchsadmin 8+ | 26.11.2021 - 15:17 Uhr

    Naja, ich glaube ich hätte mir als Entwickler nicht mehr die Mühe gemacht, das Spiel noch auf der alten Generation herauszubringen, insbesondere nicht auf der Ur-One. Die Series S ist doch gar nicht so schwer zu bekommen. Und die Resourcen für die Entwicklung hätte man dann besser auf den Series Konsolen einsetzen können.

    0
    • David Wooderson 102770 XP Elite User | 26.11.2021 - 15:43 Uhr

      Na ja zur Zeit musste noch für die OldGen mitentwickeln.
      weil der OldGen mit ca. 156 Mio Einheiten stehen nur ca. 17 Mio CurrentGen Einheiten gegenüber.
      Macht wirtschaftlich kein Sinn. 😎

      0
      • Kenty 58965 XP Nachwuchsadmin 8+ | 26.11.2021 - 18:15 Uhr

        Gruselige Zahlen, und das nach einem Jahr Series Konsolen. Aber für die Ur-One ist das echt nicht gut, ich kenne da die Unterschiede sehr gut in Vermintide 2.

        0

Hinterlasse eine Antwort