Electronic Arts: Mehr als je zu vor an Übernahme von Entwicklerstudios interessiert

Electronic Arts ist mehr denn je an der Übernahme von Studios interessiert.

Bei der aktuellen Telefonkonferenz zum letzten Finanzquartal von Electronic Arts hat CFO Blake Jorgensen auf Nachfrage Angaben zu Übernahmen von Studios gemacht.

In der Frage bezüglich Übernahmen war von „big Assets“ die Rede, also von großen Übernahmen, wie es bei WB Games etwa der Fall wäre. Electronic Arts habe angeblich neben Take-Two Interactive und Activision Blizzard Interesse an der Sparte von Warner Bros. die vom Mutterkonzern AT&T abgestoßen werden soll.

Jorgensen nannte keine Details, sagte aber, dass man diese Dinge immer genau beobachte. Es brauche viel Zeit aber man soll darauf vertrauen, dass man mehr als je zuvor an Übernahmen interessiert sei, weil neue Franchise für das langfristige Geschäft entscheidend seien.

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 69445 XP Romper Domper Stomper | 31.07.2020 - 14:31 Uhr

    Wenn EA das Studio bekommen würde wäre es der super Gau .. da würde ich es lieber Sony geben 😂

    3
    • Huhu82 900 XP Neuling | 31.07.2020 - 14:58 Uhr

      Da stimme ich dir vollkommen zu.

      EA hat einen sehr hohen Verschleiß an Studios.

      0
      • DrDrDevil 69445 XP Romper Domper Stomper | 31.07.2020 - 17:52 Uhr

        Das traurigste und seitdem hasse ich EA ist als sie Pandemic geschlossen haben .. das Entwicklerstudio was gefühlt alle meine damaligen Lieblingsspiele entwickelt hat

        0
    • UrHeadIzWeg 1400 XP Beginner Level 1 | 31.07.2020 - 18:51 Uhr

      Ich hoffe das EA nicht das Studio in ihren Geldgeilen pratze bekommen. Dann wird MK genauso (wie andere Spiele) an die Wand gefahren.

      0
  2. XBoXXeR89 44680 XP Hooligan Schubser | 31.07.2020 - 15:18 Uhr

    Nach der ganzen Scheiße die EA in letzter Zeit verzapft und produziert hat, sollten sie lieber nix neues anfangen.
    War mal ein riesen Fan von EA aber das ist lange her.

    1
  3. Dr Gnifzenroe 101825 XP Profi User | 31.07.2020 - 15:21 Uhr

    MS bitte aufwachen und nicht zulassen, dass WB an EA geht. Im Zweifelsfall direkt EA übernehmen 😉

    1
  4. Conker1970 43940 XP Hooligan Schubser | 31.07.2020 - 15:57 Uhr

    Hätte Microsoft gleich meheren Studios warum nicht 4 Mrd hat Microsoft in der Portokasse . Besser als bei EA aufgehoben!

    0
  5. Fenistair 3180 XP Beginner Level 2 | 31.07.2020 - 18:12 Uhr

    Kriegen vielleicht ein bisschen bammel, weil MS den Markt abgefischt hat und Sony ja auch die ein oder andere Akquisition getätigt hat…. Sehe das aber wie die meisten hier: wenn EA mit den übernommenen Studios so weiter macht wie bisher, tut man den Spielern keinen Gefallen.

    0

Hinterlasse eine Antwort