Electronic Arts: Singleplayer-Spiele wichtiger Teil des Geschäfts sagt CEO

Für Electronic Arts stellen Singleplayer-Spiele einen wichtigen Teil des Geschäfts dar, wie CEO Andrew Wilson jetzt sagte.

Electronic Arts hat auf der vierteljährlichen Finanzkonferenz erklärt, dass Singleplayer-Spieler einen wichtigen Teil des Geschäfts und der Strategie ausmachen.

CEO Andrew Wilson sprach demnach von den Kernmotivationen der Spieler, die sie in Bezug auf diese Art von Spielen haben.

„Wir denken weniger darüber nach, welches Spiel es sein soll, sondern vielmehr darüber, welche Motivationen diese Spiele erfüllen. Wir wissen also, dass unsere Spieler diese Kernmotivationen haben: Inspiration, Flucht, soziale Verbindung, Wettbewerb, Selbstverbesserung und Kreativität. Diese Dinge, die uns als Spieler von Spielen zusammenbringen, und die Erschaffung von Welten und der Aufbau von Charakteren und das Erzählen von Geschichten sind wirklich wichtig für die Erfüllung einiger dieser Motivationen.“

Auch wenn man hervorhebt, wie wichtige Singelplayer-Spiele doch für Electronic Arts sind, sehr viel wichtiger sind Live-Service-Spiele. Diese machen mehr als 70 % des Geschäfts aus, wie CFO Chris Suh erklärt.

„Andrew hat es gut erklärt, aber wenn wir über die finanziellen Auswirkungen des Modells nachdenken, sollten wir immer daran denken, dass die Live-Dienste immer noch mehr als 70 % unseres Geschäfts ausmachen, und das ist ein bewährter, sehr zuverlässiger, hochgradig wiederkehrender Einkommensstrom, der langfristig der wichtigste Treiber für unsere Gewinn- und Verlustrechnung (PNL) sein wird.“

„Und so werden wir im Laufe der Zeit weiter investieren… unser langfristiges Wachstum wird weiterhin in die kontinuierliche, stabile Leistung unseres Live-Services-Geschäfts investieren, und es wird auf dem Weg dorthin einige Puts und Takes geben.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Creasy 14760 XP Leetspeak | 03.08.2022 - 18:10 Uhr

    Solange zum Multiplayer auch immer eine anständige Singleplayer Kampagne mitgeliefert wird kommt doch jeder auf seine Kosten, man muss ja als Entwickler nicht zwangsläufig sagen entweder/oder. Wenn ich die Kampagne durch habe kann ich das Spiel beiseite legen und wer es noch ewig online weiterspielen möchte kann das dann gerne tun. Lasse bei den meisten Spielen den Multiplayer komplett links liegen (Halo, Gears….). Würde mich freuen wenn auch EA das in Zukunft noch so sieht und den SP nicht zugunsten des MP vernachlässigt

    0
    • RealFraDiavolo666 19740 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.08.2022 - 19:45 Uhr

      Sehe ich genau so. Wenn ne schöne Kampagne bei einem WW – game dabei ist, bin ich zufrieden. Der MP ist für mich dann Bonus.

      0
  2. TheMarslMcFly 129040 XP Man-at-Arms Onyx | 03.08.2022 - 19:49 Uhr

    Sollen halt einfach n guten, nicht P2W, Multiplayer und genauso guten Singleplayer in ein Spiel packen, da hat jeder was von.

    0
  3. Hey Iceman 451335 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 03.08.2022 - 21:33 Uhr

    Einzelspieler ist für mich immer noch das wichtigste ohne wird das spiel meist nicht gekauft.

    0
  4. Captain Satan 28190 XP Nasenbohrer Level 4 | 04.08.2022 - 12:31 Uhr

    EA ist leider eine wirtschafts getriebenes Unternehmen für das die Qualität der Spiele nur Mittel zum Zweck ist um Geld zu verdienen.

    Reine Singleplayer Erfahrungen bringen leider nur bei entsprechender Investition und Markenpflege ordentlich Gewinn ein.

    0

Hinterlasse eine Antwort