Elite: Dangerous: Odyssey jeden Winkel unserer Galaxie erkunden und atemberaubende Ausblicke genießen

Frontier Developments PLC „One Giant Leap“ vor, den ersten in einer Reihe von Entwickler-Tagebucheinträgen, passend zur mit Spannung erwarteten Veröffentlichung von Elite Dangerous: Odyssey Anfang 2021.

– Frontier Developments PLC stellt heute „One Giant Leap“ vor, den ersten in einer Reihe von Elite Dangerous: Odyssey Entwickler-Tagebucheinträgen. Darin begleitet man Game Director Piers Jackson, die Art Directors Chris Gregory und Jonathan Bottone, den Principal Programmer Kay Ross sowie Lead Designer Gareth Hughes bei einem ersten Kontakt mit den atmosphärischen Planeten von Odyssey.

Der erste Teil der neuen „Road to Odyssey“ Entwickler-Tagebuchreihe „One Giant Leap“ befasst sich mit der Erforschung atmosphärischer Planeten:

Das Erkunden steht seit jeher im Mittelpunkt der Erfahrung von Elite Dangerous. Mit der mit Spannung erwarteten Veröffentlichung von Elite Dangerous: Odyssey Anfang 2021 erhält dieser grundlegende Aspekt des Spiels eine völlig neue Dimension. Erstmals wird die Erkundung atmosphärischer Planeten auf der Oberfläche eingeführt.

Die Spieler verlassen den Schutz ihrer Raumschiffe und wagen sich in Abenteuer voller Geheimnisse und Gefahren, die diese neuen Welten zu bieten haben. Dabei ist Nervenkitzel garantiert – gerade wenn sie als erste ihre Fußabdrücke auf bisher unerforschtem Terrain hinterlassen.

Das Elite Dangerous: Odyssey Entwicklerteam widmet der authentischen Nachbildung der Eis- und Felsenplaneten, auf denen die Spieler landen werden, große Sorgfalt und Liebe zum Detail. Der Oberflächendruck, der Vulkanismus, die atmosphärische Zusammensetzung und andere geologische Faktoren spielen alle eine Schlüsselrolle für die Struktur und die natürlichen Merkmale jeder Welt. Sie prägen ihr Aussehen auf unterschiedliche Weise und machen sie einzigartig und unverwechselbar.

Eine der beeindruckendsten Veränderungen, die Odyssey mit sich bringt, ist eine völlig neue Wahrnehmung der Größenordnung des Spiels. Beim Verlassen ihrer Raumschiffe werden die Spieler noch nie zuvor gesehene Details, wie z.B. die außerirdische Vegetation, bemerken. Diese exotische Flora kann analysiert werden, um genetische Informationen von jeder neu entdeckten Art zu erhalten, und die Spieler können von ihren selbst gewonnenen Erkenntnissen profitieren, indem sie mit den Daten handeln.

Elite Dangerous: Odyssey erscheint Anfang 2021. In den kommenden Entwicklertagebüchern erfährt man mehr über die Erweiterung des Gameplays sowie über das Kampfsystem aus der First-Person-Perspektive.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Fenistair 3020 XP Beginner Level 2 | 19.08.2020 - 12:03 Uhr

    Wow, wie geil die Planeten aussehen! 😳
    Mit dem Update werden sie mich mal wieder für Tage an den Bildschirm fesseln.

    1
  2. AngryVideoGameNerd 98615 XP Posting Machine Level 4 | 19.08.2020 - 17:34 Uhr

    Das war dieses jahr sowieso die knaller news überhaupt und es gibt sogar ne sekunde gameplay zu sehen. Freu mich tierisch drauf.

    0
  3. BANKSY EMPIRE 38375 XP Bobby Car Rennfahrer | 19.08.2020 - 18:12 Uhr

    Bin mit dem Spiel nicht so richtig warm geworden.
    Das Missionsdesign war mir viel zu repetitiv und der Verdienst (Handel) für die investierte Zeit zu gering. Da muss man ja 100te Stunden zocken, um sich mal ein gescheites Raumschiff leisten zu können.

    Wird das Odyssey Update eigentlich kostenlos oder gibt es schon einen Preis?

    0
  4. S2theTorch 860 XP Neuling | 20.08.2020 - 12:33 Uhr

    Ist das was für absolute Gelegenheitsspieler? Hab den Titel zum testen vor einiger Zeit gekauft und kam nicht wirklich dazu.

    0

Hinterlasse eine Antwort