Elite: Dangerous: Zweites Januar-Update behebt Ruckler auf Xbox One

Das Problem mit Rucklern auf Xbox One wurde mit dem zweiten Januar-Update für Elite Dangerous behoben.

Erst letzte Woche hatte Frontier Development ein Update für Elite Dangerous veröffentlicht. Jetzt schickt der Entwickler der Weltraum-Simulation ein zweites hinterher.

Mit dem zweiten Januar-Update wurde auch ein Fix implementiert, damit das auf Xbox One Spiel nicht mehr ruckelt, wenn beim Betreten eines neuen Systems die Planetendaten abgerufen werden.

Alle Änderungen des Updates erfahrt ihr in den nachstehenden Patch Notes.

Januar Update 2 Patch Notes

Known Issues

Thargoids

  • Thargoid Hearts can still sometimes become immune to damage. Thanks to logs provided by commanders, we have been able to add some more focused telemetry to identify causes of the issue. Please continue to contribute your netlog files via Issue Tracker should you encounter this bug.

Bug Fixes

Exploration

  • Fixed a stuttering issue caused by requesting data for all planets on arrival in a system (console only, this fix has been introduced in January Update – Patch 1 for PC).
  • Numbers are no longer being cut off from signal source names in the Navigation Panel.

Crashes & Stability

  • Fixed a crash which could occur when an Imperial Fighter is destroyed in CQC.

Thargoids

  • Fixed an issue that meant Thargoid Combat Bonds were not always being awarded.

Conflict Zones

  • Fixed an issue which could cause the Conflict Zone victory tracker to disappear.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Buddy Dampfhammmer 19410 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 21.01.2020 - 22:15 Uhr

      Es lohnt sich, der einstieg ist etwas komplex die Steuerung ist aber schnell erlernt, dann hat man die Wahl was man will Erkunden, Handeln, Kampf oder Bergbau es gibt viele Raumschiffe und wenn man mal anfängt kommt man nicht so schnell wieder von weg.
      Such mal auf YouTube nach dem Kanal von ALP er hat sehr viele Videos zum Spiel.

      1
  1. Aeternitatis 19155 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 21.01.2020 - 22:29 Uhr

    Interessiert mich schon lange. Hab nur Angst, damit die Steuerung etwas zu schwer ist. Ich mag so Weltraumzeug. 😎🤘

    1
    • NoFaithInHumanity 1500 XP Beginner Level 1 | 21.01.2020 - 22:59 Uhr

      @Aeternitatis: Die Steuerung ist nicht zu schwer, es gibt nur viele Belegungen für so unendlich viele tolle Funktionen. Aber keine Angst davor haben, einfach Schritt für Schritt vortasten. Zuerst Fliegen Lernen, dank toller neuer Tutorials die das ganze mittlerweile sehr gut erklären. Wenn das sitzt, dann kannst du dich ans Kämpfen, Minen, Erkunden wagen und bei Interesse auch am Politischen Monopolytisch teilnehmen.

      Scheue dich auch nicht zu fragen, ich kenne keinen der nicht weiterhelfen würde. Elite ist leider ein wenig beachteter Titel, der aber gewaltiges Potenzial hat und mich schon seit dem Early Access damals fesselt und immer wieder magisch anzieht

      Bei Fragen kann ich auch helfen, bin aber nur am WE Online

      Gamertag: Pegasus Galaxie

      2
      • Aeternitatis 19155 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.01.2020 - 05:24 Uhr

        Danke für die hilfreichen Informationen. Ich werd mir das Spiel jetzt mal genauer ansehen und dann vielleicht beim nächsten Sale zuschlagen. Würdest du dann den zusätzlichen Kauf aller DLCs empfehlen?

        1
        • NoFaithInHumanity 1500 XP Beginner Level 1 | 22.01.2020 - 07:59 Uhr

          Im Prinzip gibt es nur noch Horizon als Kostenpflichtigen DLC, aber im Sale sind eigentlich eh nur noch Versionen wo dieser schon dabei ist, kostet dann ca. 20€.
          Allerdings wurde angekündigt dass die nächste Season wieder etwas kosten wird, da man die weiterentwicklung Refinanzieren muss. Aber da reden wir von ca. 20-25€, was bei den vielen tollen Sachen die da immer kommen absolut gerechtfertigt ist.

          Ansonsten kosten nur Kosmetische Gegenstände etwas im InGame Shop, aber das ist ja Optional.

          1
  2. NoFaithInHumanity 1500 XP Beginner Level 1 | 21.01.2020 - 23:05 Uhr

    Bin froh dass es jetzt nicht mehr ruckelt beim Jumpen. Ich war auf einer Erkundungstour nach Explorers Anchorage im Zentrum und habe noch einen Schlenker gemacht zum Centaurus Arm, nach ca. 500 Sprüngen mit Ruckeln beim Eintritt in die Systeme kriegt man Kopfschmerzen….

    1

Hinterlasse eine Antwort