Embark Studios: Zum 3-jährigen Jubiläum unangekündigtes Spiel vorgestellt

Die Embark Studios feiern in diesen Tagen ihren dritten Geburtstag und veröffentlichten dazu erste Eindrücke zum zweiten Spiel.

Die Embark Studios wurden von früheren DICE Entwicklern vor drei Jahren gegründet und auf mittlerweile 250 Mitarbeiter angewachsen. Zum Geburtstag präsentierte der Entwickler via Twitter das zweite in Arbeit befindliche Spiel der Schweden.

„Embark feiert 3 Jahre! Was haben wir also erreicht? Wir sind auf mehr als 250 Spielemacher angewachsen, haben große Pläne für die Zukunft und einige Projekte, die wir gerne teilen möchten. Um das zu feiern, dachten wir, wir würden einen Einblick in *ein weiteres* unangekündigtes Spiel geben, das in Arbeit ist.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Zecke 55785 XP Nachwuchsadmin 7+ | 10.11.2021 - 13:30 Uhr

    Mit der Anzahl an Mitarbeiten bei Konzentration auf nur ein Spiel kann da schon eine gute Produktion bei rumkommen.

    0
    • RuGrabu 21820 XP Nasenbohrer Level 1 | 10.11.2021 - 16:01 Uhr

      Es sind zwei Spiele. Das war ein Vorgeschmack auf ein weiteres unangekündigtes Spiel.

      0
      • Zecke 55785 XP Nachwuchsadmin 7+ | 10.11.2021 - 16:04 Uhr

        Okay, aber sie werden sicher noch die volle Manpower (darf man das im Genderzeitalter noch sagen?) daran bekommen.

        Mehrgleisig sollten mMn eh nur die ganz großen Studios fahren.

        0
        • RuGrabu 21820 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.11.2021 - 08:15 Uhr

          250 Mitarbeiter ist schon eine ganze Menge. Parallel an zwei Spielen entwickeln geht da schon. Ein Spiel hat immer Prio aber die Aufteilung kann ja auch 200 zu 50 sein. Das zweite Spiel befindet sich vermutlich noch in einer frühen Phase. Das kleine Team legt den Grundstein und sobald das eine Spiel fertig ist, geht die Entwicklung vom zweiten richtig los.

          0

Hinterlasse eine Antwort