Embracer Group: Der Herr der Ringe und mehrere Spielestudios übernommen

Die Embracer Group erwirbt die IP von Der Herr der Ringe und Der Hobbit sowie mehrere Spielestudios.

Die Embracer Group hat wieder zugeschlagen und sich folgende Studios gesichert: Bit Wave, Gioteck, Limited Run Games, Singtrix, Tatsujin, Tripwire, Tuxedo Labs und Middle Earth Enterprise mit den Rechten an Der Herr der Ringe und Der Hobbit.

Das Unternehmen gibt bekannt: Embracer Group AB („Embracer“) hat über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Freemode eine Vereinbarung zum Erwerb von Middle-earth Enterprises getroffen, einer Abteilung von The Saul Zaentz Company, die einen umfangreichen Katalog geistigen Eigentums und weltweite Rechte an Kinofilmen, Videospielen, Brettspielen, Merchandising, Themenparks und Bühnenproduktionen im Zusammenhang mit den kultigen literarischen Fantasy-Werken Der Herr der Ringe und Der Hobbit von J. R.R. Tolkien sowie die entsprechenden Rechte an anderen literarischen Werken mit Bezug zu Mittelerde, die vom Tolkien Estate und HarperCollins autorisiert wurden und die noch erforscht werden müssen.

„Ich freue mich sehr, dass der Herr der Ringe und der Hobbit, eines der epischsten Fantasy-Franchises der Welt, der Embracer-Familie beitreten und weitere transmediale Möglichkeiten sowie Synergien innerhalb unserer globalen Gruppe eröffnen. Ich bin gespannt, was die Zukunft für diese IP mit Freemode und Asmodee als Start innerhalb der Gruppe bringen wird. In Zukunft freuen wir uns auch auf die Zusammenarbeit mit bestehenden und neuen externen Lizenznehmern für unser immer stärker werdendes IP-Portfolio“, sagt Lars Wingefors, Gründer und Group CEO der Embracer Group.

„Wir von der Zaentz Company hatten im letzten halben Jahrhundert die Ehre, die Tolkien-Rechte zu verwalten, so dass sich Herr der Ringe- und Hobbit-Fans weltweit an preisgekrönten epischen Filmen, anspruchsvollen Videospielen, erstklassigen Theatern und Merchandise jeder Art erfreuen konnten. Wir könnten nicht begeisterter sein, dass Embracer nun die Verantwortung übernimmt, und wir sind zuversichtlich, dass ihre Gruppe das Projekt zu neuen Höhen und Dimensionen führen wird, während sie dem Geist dieser großen literarischen Werke treu bleibt“, sagt Marty Glick, COO der Saul Zaentz Company.

Über die genauen Bedingungen der Transaktion haben die Parteien aus kommerziellen Gründen Stillschweigen vereinbart.

Die Embracer Group hat ihren Hauptsitz in Karlstad, Schweden, und ist mit ihren zehn operativen Gruppen weltweit präsent: THQ Nordic, Plaion, Coffee Stain, Amplifier Game Invest, Saber Interactive, DECA Games, Gearbox Entertainment, Easybrain, Asmodee, und Dark Horse. Die Gruppe verfügt über 120 interne Spielentwicklungsstudios und beschäftigt mehr als 12750 Mitarbeiter und Vertragsbedienstete in mehr als 40 Ländern.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

113 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 18.08.2022 - 09:03 Uhr

    Noch mehr? Krass wie Embracer wächst.
    Hoffentlich bringen sie nicht irgendwann eine eigene Konsole auf den Markt und machen alles exklusiv.

    0
    • David Wooderson 181536 XP Battle Rifle Man | 18.08.2022 - 09:10 Uhr

      Die wachsen gerade extrem.. hab gerade gelesen:
      Sie haben 216 Spiele in Entwicklung, davon 25 AAA-Projekte die bis 2026 erscheinen sollen.
      Im letzten Quartal haben sie den Umsatz wieder gesteigert um 135% und machen pro Quartal 480 Millionen Euro.

      0
      • Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 18.08.2022 - 09:13 Uhr

        Das ist einfach krank was bei denen grad abgeht 😀 Vor ein paar Jahren hatten sie noch nix und jetzt nen regelrechten Boom

        0
      • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 09:21 Uhr

        Und dennoch stellt sich die Frage was sie in Zukunft aus den Marken machen werden. Lizenzmüll gibt es bekanntlich genug am Markt.

        Herr der Ringe und Hobbit ist keine einfach Lizenz. Die Story ist ja im Grunde schon fertig erzählt.

        0
        • Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.08.2022 - 10:41 Uhr

          Mit Lizenz müll hast du recht. Letztendlich ist eine ip nicht viel wert.
          Wenn man 38 Millionen tomb raider spiele Verkauft ist es anscheinend immer noch zuwenig.

          0
          • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 10:51 Uhr

            Tomb Raider“ kam seit ihrem ersten Teil im Jahr 1996 auf mehr als 88 Millionen verkaufte Spiele. Über 38 Millionen abgesetzte Einheiten entfallen dabei auf die sogenannte Reboot-Trilogy, also „Tomb Raider“, „Rise of the Tomb Raider“ und „Shadow of the Tomb Raider“.

            38 Mio mal verkaufte sich nur die Reboot- Triology und trotzdem war das für Square Enix zu wenig. Vermutlich waren die Produktionskosten und Ausgaben fürs Marketing sehr hoch.

            Die Frage ist bei einer Langjährigen Serie ausserdem immer wie es weitergehen soll? Soll es wie bei den Reboots weitergehen? Oder Back to the roots?

            0
            • Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.08.2022 - 12:25 Uhr

              Ich bin sowieso der Meinung das die gaming Industrie aktuell in einer krise steckt.
              Die Konkurrenz ist sehr groß , es kommen immer neue Studios und ips hinzu.

              Ubisoft hat 20.000 Mitarbeiter und trotzdem hat man im jahr 2022 wahrscheinlich nur Mario und rabbids.

              2
              • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 16:54 Uhr

                Ich fürchte wir könnten da durchaus auf eine Blase hinsteuern.
                Dieses kaufen, kaufen, kaufen ist im Grunde eine Wette auf die Zukunft und die kann natürlich auch schief gehen.

                Ist ja nicht gerade so, dass andere Big Player nicht ebenfalls zukaufen.

                Überlegt einfach mal wie viele Spiele ihr in der Vergangenheit von THQ Nordic gekauft habt? Und wie viele davon waren Day- one Käufe?

                0
        • David Wooderson 181536 XP Battle Rifle Man | 18.08.2022 - 13:13 Uhr

          Ich denke mal das macht nix das die Story abgeschlossen ist.
          Viele wollen ja einfach nur die Story selber nachspielen und dabei in die Rolle ihrer geliebten Helden schlüpfen.

          0
  2. Terendir 21960 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.08.2022 - 09:03 Uhr

    Und sie wachsen weiter.. Es ist und bleibt skurril, wie die es schaffen derart viel Geld für Akquisitionen auszugeben.

    0
    • ObitheWan 24375 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.08.2022 - 09:15 Uhr

      Naja zum einen am Anfang clever aufgekauft und investiert, Nischen des Markts besetzt, insolvente Publisher mit attraktiven Katalogen oder günstige Studios (Square Enix) geschluckt. Und dann konsequentes und aggressives Wachstum – da helfen dann auch die Milliarden von Saudi-Arabischen Investoren. ^^

      0
      • Terendir 21960 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.08.2022 - 09:24 Uhr

        Hinzu kommt natürlich noch der Aktiensplit mit Erhöhung der Aktienmenge um 10%. Aber trotzdem sehr wild das Ganze. Ich hoffe die werden gut weiterwachsen. Bin selbst mit einigen Aktien an Bord ^^

        1
        • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 09:34 Uhr

          Dann weisst du ja auch, dass der Kurs schon mal höher war, oder? Aufkaufen ist das eine, Qualität abliefern das andere…

          Man sollte sich z.b die Frage stellen warum Tombraider verkauft wurde? Warum war die Marke finanziell nicht erfolgreich genug für Square?

          1
          • Terendir 21960 XP Nasenbohrer Level 1 | 20.08.2022 - 07:01 Uhr

            Bin damals bei etwas 7 Euro eingestiegen (vor dem Aktiensplit) Daher, ja, klar weiß ich, dass der Kurs mal höher war. Ist auch nicht schlimm. Ich sehe da noch immer viel Potential für das Papier. Ist für mich eine langfristige Anlagen und im Plus bin ich so oder so 😉

            0
            • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 20.08.2022 - 08:35 Uhr

              Im Plus zu sein ändert nichts daran, dass es ein Wunschgedanke ist, das Kurse (wieder) nach weiter nach oben gehen. Das will jeder.

              Es gibt Gründe dafür, das sie nicht mehr am Allzeit hoch sind. Aber ich verstehe natürlich, dass ein Anleger immer auf steigende Kurse hofft.

              0
              • Terendir 21960 XP Nasenbohrer Level 1 | 20.08.2022 - 09:01 Uhr

                Dann darf ich dich doch sicher bitten dies auch weiter zu vertiefen?

                0
                • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 20.08.2022 - 13:05 Uhr

                  Ich habe das Gefühl manche Unternehmen sind mittlerweile völlig überbewertet am Markt. Tesla ist auch einer der Kandidaten.

                  Ein (kurzfristiger) Hype sagt halt noch lange nichts über die finanzielle Situation eines Unternehmens aus. Einige Spielehersteller kaufen und kaufen und kaufen, aber ob dann später riesen Umsätze erzielt werden steht völlig in den Sternen!

                  Und Umsatz ist dann noch lange nicht Gewinn.

                  Embrancer trifft auf einen hart umkämpften Markt, den noch dazu gerade MS mit dem Gamepass aufmischt. Der ist Mitten im Umbruch. Auch Sony verstärkt den Druck mit deren Exklusivtiteln.

                  0
                • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 20.08.2022 - 13:18 Uhr

                  @Terendir

                  Was glaubst du erst was los ist wenn die ganzen Call of Duty- und Diablo Teile im GP landen? Dann explodieren noch mal die GP- Abozahlen.

                  Sony versucht sich mit aller Macht ( Softwareoffensive mit grossen Marken) dagegenzustemmen und Entwickler wie Ubi, EA, Embracer und co. kämpfen um den Rest.

                  Wird spannend! Auch auf Entwickler wie EA und Ubisoft kommen harte Zeiten zu. K.a vielleicht führt der Druck sogar zu hochwertigerer Qualität? 🙂

                  0
    • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 10:53 Uhr

      Naja, ich kann mir auf auf Pump ein fettes Auto kaufen. Das Problem ist nur, dass die Bank Zinsen dafür verlangt und das Geld irgendwann vollständig zurückhaben will und dadurch kann ich irgendwann massive Probleme bekommen.

      0
      • Terendir 21960 XP Nasenbohrer Level 1 | 20.08.2022 - 18:35 Uhr

        Okay, ich höre irgendwie nur raus, dass du total gegen Aktien zu sein scheinst. Selbst schlechte Erfahrungen gemacht? Oder wie kommts? Ich sehe für Embracer weiterhin großes Potential. Die Quartalsergebnisse unterstreichen dies und die Diversität des Unternehmens sowieso. Der GamePass hat sich nen großen Impact auf dem Markt, aber der treibt nicht alle Unternehmen gleich in den Ruin…

        0
        • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 20.08.2022 - 18:57 Uhr

          Nein, nicht generell. Aber ich bin gegen dieses masslose aufkaufen von anderen, kleineren Unternehmen.

          Alan Wake ist ein gutes Beispiel. Eine sehr bekannte Marke und trotzdem soll das Remaster noch keine Schwarzen Zahlen geschrieben haben. Teil 2 wird zeigen, ob es für Epic Games ein kluges Investment war. Das muss sich erst mal zeigen.

          Oder überlege mal anders.
          Wie viele Spiele hast du selber in der Vergangenheit von der Empracer Group gekauft?

          0
        • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 20.08.2022 - 23:01 Uhr

          @Terendir

          Du übersiehst meiner Meinung nach das Wesentliche. Ein Quartal mal was nettes abliefern ist noch lange kein Trend. Eine Schwalbe macht ja auch noch keinen Sommer! Es geht um die Zukunftsperspektive.

          Die +30 Studios von MS zünden quasi erst ab 23/24 und dieser Effekt kommt zu dem Schub von Call of Duty/ Diablo (GP) noch dazu.

          Schon mal überlegt welche Wirkung alleine ein Diablo 4, Call of Duty und Starfield im Gamepass hat?

          Auf der Seite von Sony:
          God of War 2, TLOU 1 Remake, Dead Stranding 2, GT- Bundle, Horizon 2- Bundle, Spiderman 2, Wolverine, Final Fantasy usw.

          Zwischen die anderen Softwarefirmen, die auch alle etwas vom Kuchen abhaben wollen.. Der Gamesmarkt wird in Zukunft noch heftiger umkämpft sein!

          0
          • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 20.08.2022 - 23:33 Uhr

            Ich gebe dir vollkommen recht. Selbst in der größten Krise seit Jahren (Corona, Ukraine, Chuna/USA), kennt der Gamingmarkt nur eine Richtung. Steil und ungebremst nach oben.

            Ich bin weder Wirtschaftsexperten noch Börsenguru, aber wenn ich mir die Konzepte von Sony und Microsoft anschaue, dann wüsste ich definitiv auf welches Pferd ich setze. Bei Microsoft kommt mir im Moment alles so schlüssig und selbstverständlich vor.

            1
            • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 20.08.2022 - 23:59 Uhr

              Ja, das gleicht irgendwie einem Haifischbecken und gerade Microsoft und Sony investieren im Moment Unsummen in die Zukunft.

              Phil hat z.b eine echt eine gute Vision wo die Reise hingehen soll!

              Irgendwie paradox dazu ist die „heile Welt“ von Nintendo, wo sie nach Lust und Laune deren eigene Plattform beherrschen.

              Das ist leider ziemlich frustrierend für die anderen Softwarefirmen, die sich um die Krümeln streiten. Wo viel Licht ist, ist halt auch viel Schatten!

              0
              • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 21.08.2022 - 00:05 Uhr

                Es ist schon immer so. Wo die Märkte wachsen, kommen die großen ins Spiel. Das der Gamingmarkt weiter wächst, sieht man an den Investitionen von MS. 100 Mrd!!! Das ist einfach mal mehr als die Hälfte was Sony als komplettes wert ist. Einfach nur irre.

                Solange es aber Behörden gibt die das überwachen, dann wird sich niemand alles krallen können. Da müssen wir ein bisschen Vertrauen haben.

                0
                • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 21.08.2022 - 00:52 Uhr

                  Für mich steht ausser Zweifel, dass der Gamepass von der Nutzerzahl in Richtung 100 Mio Abonenten gehen wird. Man muss den ganzen Service Generationsübergreifend sehen und auch den PC in die Gleichnung miteinbeziehen.

                  Eine aufregende Zeit bricht an 😃

                  0
                • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 21.08.2022 - 15:02 Uhr

                  Jep, MS geht All-in in Sachen Gaming. Die Luft wird dünner für viele..

                  Ab 23 kommt die Softwarewelle auf der Box 🙂

                  0
  3. Takrag 54050 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.08.2022 - 09:09 Uhr

    Embracer wächst und wächst … Asmodee veröffentlicht echt gute Brettspiele! 🙂

    0
  4. IamChris8 23580 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.08.2022 - 09:16 Uhr

    Ach schade, dass Microsoft nicht zugeschlagen hat. Ein RPG von Obsidian im LotR Universum hätte ich zu gerne gesehen.

    0
    • DrFreaK666 11450 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 18.08.2022 - 12:13 Uhr

      Embracer hat sicherlich Studios, die RPGs können und Obsidian ist mit Avowed beschäftigt

      0
      • IamChris8 23580 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.08.2022 - 13:46 Uhr

        Mir fällt da gerade keins ein, was den Charme, Humor und das Storytelling eines Obsidian besitzt.
        Naja, nichtsdestotrotz hätte ich die Lizenz lieber bei Microsoft gesehen. 😉

        0
  5. buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.08.2022 - 09:16 Uhr

    Ich bin mal gespannt, wo die noch hin wachsen. Auf jeden Fall haben die sich viele hochwertige IPs und Studios gesichert in letzter Zeit.

    0
    • the-last-of-me-x 54325 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.08.2022 - 09:31 Uhr

      Und das mit einer Summe, die deutlich unter dem Activision/ Blizzard Deals liegt. Ich würde sagen, da kann MS noch viel lernen…

      0
      • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.08.2022 - 10:09 Uhr

        Der A/B Deal lohnt sich schon über die Dauer von Jahren. Alleine was King, CoD und Diablo (Smartphone) über das Jahr anschmeißen über das Jahr, ist eine beträchtliche Summe. Aber ich hätte mir persönlich auch andere Studios oder Publisher gewünscht mit der Kohle. Kann mit 90% der A/B Games nichts anfangen.

        2
        • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 18.08.2022 - 10:19 Uhr

          Microsoft plant da sehr langfristig. Microsoft hat ja zum Beispiel Ende 2014 Mojang für 2,5 Milliarden US-Dollar gekauft und zum Ende des Geschäftsjahres 2015 hatten sie das Geld wieder drin.

          Der Phil hatte da einen Plan. Aber ja, ich mag auch nicht alles. Call of Duty schon, aber eher die Kampagnen. Aber am Ende ist es doch eine Investition in die Zukunft.

          1
        • the-last-of-me-x 54325 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.08.2022 - 10:48 Uhr

          Naja, ich sage es mal so, wie es ist: MS muss im nächsten Jahr ordentlich abliefern, ansonsten sehe ich die Felle davon schwimmen – bzw. werden sich mehr Gamer wieder Richtung Sony bewegen. Der Videospielmarkt ist da sehr flexibel.

          0
          • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.08.2022 - 11:07 Uhr

            Kommt darauf an wie der GP performed. Ich bin ganz ehrlich, die Kraft der Exklusivspiele nimmt stetig ab. Mittlerweile kann man es sich kaum noch erlauben sie auf einem System zu halten. Außer man ist Nintendo (andere Geschichte). Die Produktion wird immer teurer und 10 Millionen Verkäufe reichen dann nicht mehr um das ganze komplett profitabel zu machen.

            Wir müssen uns auch nichts vormachen, uns wird es finanziell richtig dreckig gehen in nächster Zeit und viele werden sich zehnmal überlegen sich ein Spiel für 80€ zu kaufen oder das Geld lieber in ein Abo zu investieren. Dann schauen sich die Leute PS+ und den GP an und schauen wo sie mehr für ihr Geld bekommen.

            2
            • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 18.08.2022 - 11:11 Uhr

              Da haben Xbox Spieler den besten Deal. 1st Party Day One Game Pass Releases. Ich habe auch Angst vor dem Winter. Aber naja, mal schauen. Ich zocke einfach fleißig weiter😋😋😋

              1
              • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.08.2022 - 11:14 Uhr

                Ich habe nicht direkt Angst, aber einen großen Respekt. Meine Schränke sind voll mit Dicken decken und wir haben uns ein paar Reserven zurück gelegt. Hoffen wir mal, dass wir alle gut durch kommen. 🙏

                0
                • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 18.08.2022 - 12:23 Uhr

                  Natürlich werden wir das🙂

                  Ich bin ja Optimist und sage immer „es kann ja nur besser werden“🤣🤣🤣

                  0
            • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 11:29 Uhr

              Wie du sagst, dass kommt ganz auf den Gamepass an.

              Sony gibt mit:
              Demon Souls
              Horizon 2
              GT Bundle
              Spiderman 2, 1, MM
              Wolverine
              Final Fantasy 7 Part 1-3
              Final Fantasy XVI
              The Last of Us 1 Remake, 2
              Dead Stranding 2
              usw.
              …ordentlich Gas! Grössere Geschütze hat Sony nicht. Wenn der Gamepass trotzdem weiter guten Wachstum zeigt, dann hat Sony ein massives Problem.

              0
              • the-last-of-me-x 54325 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.08.2022 - 14:20 Uhr

                Ich denke, dass auch Sony gut aufpassen muss. Zu sehr haben sie sich auf die PS4-Zeiten ausgeruht, was man an den „Exklusiven“ sieht. Ich bin fest von überzeugt, jedoch nicht sicher, ob es wirklich so ist, dass in den letzten Gens viel stärkere Titel veröffentlicht wurde, als in dieser. Wir reden hier immerhin von knapp 2 Jahren… Beide haben sich nicht mit Ruhm bekleckert. Der lachende Dritte ist weiterhin Nintendo…

                0
                • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 21:26 Uhr

                  Die Herausforderungen sind sehr unterschiedlich für die 3 Konsolenhersteller.

                  Nintendo braut seit Generationen sein eigenes Süppchen.

                  Sony versucht einen anderen Weg als Microsoft. Bin gespannt wie lange Sony dem Gamepassmodell widerstehen kann?

                  0
                  • the-last-of-me-x 54325 XP Nachwuchsadmin 6+ | 19.08.2022 - 07:23 Uhr

                    Sie konkurrieren ja bereits mit ps plus extra/ Premium. Ich hoffe nur, dass sich MS nicht auf den schmierigen Weg von Sony begibt, und ebenfalls viel Geld zählt, um Titel zu blockieren (Cult of lambs)

                    1
                    • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 19.08.2022 - 09:53 Uhr

                      Bin auch überhaupt kein Fan von diesem Marktverdrängungsmechanismen.

                      Mich regt das von Final Fantasy schon massiv auf, wo man nicht weiss ob die Teile für die Xbox kommen, oder nicht. Sollen sie die Spiele halt göeich Exklusiv machen, aber dieses herumeiern.

                      1
              • Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.08.2022 - 18:11 Uhr

                Das große Problem von sony ist die chip krise!
                Sie haben wirklich sehr viele spiele, nur sind die Entwicklungskosten auch sehr hoch.

                Sony wird bald alle Spiele für den PC day one veröffentlichen, anders geht es einfach nicht.

                1
      • David Wooderson 181536 XP Battle Rifle Man | 18.08.2022 - 18:16 Uhr

        Ja Microsoft kann viel von dir lernen. Keine Ahnung warum die so viele echte Profis bezahlen wenns doch hier die Strategen sind.

        2
        • Lord Maternus 177120 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 18.08.2022 - 18:24 Uhr

          Sowas denke ich mir auch oft, wenn ich hier die Kommentare lese. Als wäre MS so neu in der Geschäftswelt, dass sie keine Ahnung haben, wie der Hase läuft.

          Dabei habe ich auch das Gefühl, dass die Kritik oft von Leuten kommt, die nicht sehen oder verstehen (wollen), dass z. B. die Series S nicht als Konkurrenz zur digitalen PS5 gedacht ist oder dass der GP eben verschiedene Arten von Kunden ansprechen soll und nicht nur sie persönlich.

          Aber du weißt ja, mittlerweile sind nicht nur alle Bundestrainer oder Bundeskanzler, sondern eben auch Marktanalysten und Wirtschaftsstrategen xD

          3
        • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 18.08.2022 - 18:37 Uhr

          Gut das ich nichts zum meckern habe weil ich einfach glücklich bin😂😂😂

          Was mich angeht macht Microsoft einfach alles richtig. Phil hat mein vollstes Vertrauen.

          1
            • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 18.08.2022 - 19:07 Uhr

              Phil darf nach einer langen und erfolgreichen MS-Zeit gerne US Präsident werden und uns den Weltfrieden bringen. 🇺🇸

              2
        • the-last-of-me-x 54325 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.08.2022 - 19:46 Uhr

          What the….

          Mal abgesehen davon, dass ich tatsächlich gerne bei MS arbeiten würde, verstehe ich deine Aussage nicht.

          0
          • David Wooderson 181536 XP Battle Rifle Man | 18.08.2022 - 19:54 Uhr

            Na der Satz:
            „Ich würde sagen, da kann MS noch viel lernen…“
            Klingt so als ob die Finanzprofis bei Microsoft kein Plan haben.
            Die wissen schon was sie tun. 😉
            Alleine nur für King.com hat sich der Deal doch schon gelohnt.

            1
            • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 18.08.2022 - 19:57 Uhr

              Natürlich wissen sie das. Microsoft hatte das Geld für den Mojang Deal innerhalb eines Geschäftsjahres wieder eingenommen, nur so als Beispiel. Phil denkt halt langfristig.

              1
            • the-last-of-me-x 54325 XP Nachwuchsadmin 6+ | 19.08.2022 - 07:27 Uhr

              Ja, ja, finanziell besteht da keine Frage. Ich bin jedoch Gamer durch und durch und möchte für meine Investitionen gut unterhalten werden. Etwas krasser ausgedrückt: handyspiele interessieren mich ein Scheiß und ob MS damit viel Geld verdient. Hätte ich Aktien, sähe es wieder anders aus.

              0
    • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 18.08.2022 - 09:41 Uhr

      Es bleibt abzuwarten, ob diese ganzen Studios auch gute Spiele abliefern werden.

      2
        • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 18.08.2022 - 10:42 Uhr

          Psychonauts 2 ist schon mal gut geworden. Mal abwarten wie Starfield und Redfall werden in ein paar Monaten. Gerade bei ersteren bin ich sehr zuversichtlich.

          1
        • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 11:57 Uhr

          Äpfel und Birnen. Microsoft hat eine andere, langfristige Strategie.

          Investitionen in den GP kann man wie den Aufbau von Steam vergleichen. Irgendwann trägt der GP sich quasi fast von selbst.

          0
          • the-last-of-me-x 54325 XP Nachwuchsadmin 6+ | 18.08.2022 - 14:14 Uhr

            Das sehe ich anders. MS braucht massig Content und dementsprechend am besten auch bekannte IP’s, um den Game Pass am Laufen zu halten. Ich merke bei mir selbst – was nicht heißt, dass alle so denken – dass ich vom GP gelangweilt bin, da es eine übergroße Schwämme an Indietiteln gibt, die häufig den meinigen Geschmack nicht treffen. Viele große Ankündigungen seitens MS sind zum Teil auf unbestimmte Zeit verschoben, worauf ich mich durchaus gestützt habe, als ich den GP abonniert habe. Tja und dann kommen noch Titel, wie z.B. Immortal Rising (?), welches ich bereits vor 2 Jahren durchgezockt habe. Klar, persönliches Pech irgendwie aber im Moment sehe ich den GP ordentlich schwächeln (persönliche Meinung). Somit wäre es evtl. gut gewesen, sich nicht auf einen Mammut-Publisher zu konzentrieren, sondern, wie in diesem Fall die Embracer Group, sich mehrere zu holen. Scheiße, wie geil wäre es doch gewesen, wenn MS die Rechte an Tomb Raider und Mittelerde hätte. Tomb Raider als mächtiger Gegenpart zu Uncharted und endlich, wirklich endlich einen fähigen 3rd Person Action Adventure Kandidat…

            Ach und wo ich schon so am Schreiben bin: Die Lobhuldigungen an Phil nutzen sich langsam ab. Ich finde, dass es langsam Zeit wird, dass die Xbox an Fahrt gewinnt…

            2
            • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 18.08.2022 - 23:20 Uhr

              Sorry, aber ich kann das schlecht reden von Indiespielen nicht mehr hören!

              Niemand ist gezwungen sie zu kaufen, aber Indie Perlen wie Life is Strange, Ori, Guns Gore & Cannoli, Q.U.B.E, Electronic Super Joy, Super Hot, Lonley Mountain Cycling, Tunic uvm sind eine Bereicherung zu den üblichen Spielen der grossen Hersteller und die machen mir oft mehr Spass als viele AAA Produktionen.

              Das ist ja ausserdem kein entweder/ oder Prinzip. Meine Konsole spielt beides ab 😉

              0
  6. stephank2711 24255 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.08.2022 - 09:25 Uhr

    Sehr schick, hoffentlich kommt da bald wieder etwas interessantes raus. Embrancer ist dir da auch einiges lieber als eins Square, 2k oder Rockstar. Klar wirds auch da wahrscheinlich Mikrotransaktionen geben, aber zumindest dürften hier alle Konsolen gleichfalls bedient werden (Hallo @Square).

    0
  7. W3rn3rs3n 55360 XP Nachwuchsadmin 7+ | 18.08.2022 - 09:33 Uhr

    Gerne mehr Herr der Ringe Spiele. Passend zur neuen Serie hätte man ja wieder etwas bringen können. Schade, dass aus dieser Lizenz so wenig gemacht wird. Schlacht um Mittelerde war genial, das MMORPG war super, Rückkehr des Königs hat viel Spaß gemacht und auch die Eroberung hat mir einige Zeit viel Spaß gemacht.

    0
    • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 18.08.2022 - 09:41 Uhr

      Ich würde auch gerne mehr HdR Spiele sehen. Auf Gollum bin ich auch schon gespannt.

      0
      • W3rn3rs3n 55360 XP Nachwuchsadmin 7+ | 18.08.2022 - 10:21 Uhr

        Gollum werde ich mir anschauen. Aber bezweifle, dass es mich packen wird. Aber ich hab erst vor einer Woche mal wieder mit den Herr der Ringe Büchern angefangen 🙂

        2

Hinterlasse eine Antwort