Embracer Group: Weitere Entwicklerstudios übernommen

Die Embracer Group hat mit Demiurge Studios, Fractured Byte und SmartPhone Labs drei weitere Studios übernommen.

Die Übernahmen von Demiurge Studios, Fractured Byte und SmartPhone Labs wurden zusammen mit den jüngsten Finanzergebnissen der Embracer Group bekannt gegeben. Alle drei Firmen wurden von der Embracer-Tochter Saber Interactive übernommen und damit mehr als 200 neue Mitarbeiter.

Die Kosten für die Akquisitionen wurden nicht veröffentlicht, aber alle beinhalten eine Vorauszahlung sowie zusätzliche Gewinnbeteiligungen, die von der Leistung der Studios in den nächsten ein bis sechs Jahren abhängen.

Demiurge Studios

Das US-Unternehmen Demiurge Studios ist vor allem für seine Arbeiten im Bereich Mobile bekannt, nachdem es sich zuvor auf Co-Entwicklung im AAA-Bereich spezialisiert hatte.

Free-to-Play-Titel wie Crazy Taxi Gazillionaire und Marvel Puzzle Quest gehören zum Portfolio und es war fünf Jahre lang Teil der mobilen Abteilung von Sega, bevor 2020 ein Management-Aufkauf stattfand.

Die Übernahme soll bis Ende August 2021 abgeschlossen sein und bringt ein Team von 68 Entwicklern zu Saber Interactive. Embracer Group erwartet, dass das Studio in diesem Jahr einen Umsatz von 15 Millionen Dollar erwirtschaften wird.

Fractured Byte

Der Entwickler und Portierungsspezialist Fractured Byte aus Estland beschäftigt etwa 50 Mitarbeiter, die auf den Hauptsitz in Tallinn und drei weiteren Standorten in der Ukraine verteilt sind.

Das 2018 gegründete Studio hat bereits an der Entwicklung von Nintendo Switch-Portierungen wie Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 und Borderlands: The Legendary Collection.

Sowohl Fractured Byte als auch Demiurge Studios haben zuvor mit dem Borderlands-Entwickler Gearbox Entertainment zusammengearbeitet, der ebenfalls Anfang des Jahres von der Embracer Group in einem Deal im Wert von geschätzten 1,3 Milliarden US-Dollar übernommen wurde.

Die Übernahme von Fractured Byte soll voraussichtlich bis Ende September 2021 erfolgt sein.

SmartPhone Labs

Schließlich wurde der russische Softwaretester und Spieleentwickler SmartPhone Labs in die Gruppe aufgenommen, wodurch Saber Interactive mehr als 100 Mitarbeiter hinzugewinnt.

SmartPhone Labs arbeitet bereits mit Saber interactive zusammen und hat an Portierungen wie Mudrunner für Mobilgeräte und World War Z für Nintendo Switch gearbeitet.

Die Übernahme des Unternehmens wurde bereits am 11. August 2021 abgeschlossen.

Alle drei Studios werden ihre Unternehmensführung behalten, da sie in Saber Interactive integriert werden.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 277240 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 19.08.2021 - 18:26 Uhr

    Das Kaufen geht fröhlich weiter zur Zeit ,scheint aber eher Mobil ausgerichtet zu sein.

    0
    • Terendir 9140 XP Beginner Level 4 | 19.08.2021 - 23:09 Uhr

      Naja, abwarten. bisher sind die Ergebnisse alle durchweg positiv und ich habe nix gegen eine diversifiziert aufgebaute Basis. Hoffe die wachsen weiter und werden entsprechende Gewinne einfahren.

      0

Hinterlasse eine Antwort