Epic Games: Partnerschaft mit gen DESIGN, Playdead und Remedy Entertainment bekannt gegeben

Epic Games hat eine neue Partnerschaft mit gen DESIGN, Playdead und Remedy Entertainment bekannt gegeben.

Epic Games hat eine neue plattformübergreifende Publishing-Initiative bekannt gegeben, bei der die Entwickler im Vordergrund stehen werden. gen DESIGN (The Last Guardian), Playdead (Inside, Limbo) und Remedy Entertainment (Control) sind die ersten Firmen, die Partnerschaften mit Epic Games Publishing eingehen.

Der Publishing-Ansatz von Epic Games sieht grundlegende Änderungen des Entwickler-Publisher-Modells vor und soll branchenweit für die entwicklerfreundlichsten Bedingungen sorgen, damit sich die Entwickler auf die Erstellung großartiger Spiele konzentrieren können.

  • Vollständige Gestaltungsfreiheit und Eigentümerschaft. Die Entwickler sind die alleinigen Inhaber des gesamten geistigen Eigentums und haben vollständige Gestaltungsfreiheit.
  • Voll finanzierte Projekte. Epic Games Publishing trägt bis zu 100 % der Entwicklungskosten, von Entwicklergehältern bis zu Markteinführungskosten (wie Qualitätssicherung, Lokalisierung und Vermarktung), und die gesamten Publishing-Kosten.
  • 50:50-Gewinnbeteiligung. Die Entwickler erhalten eine faire Gewinnbeteiligung für ihre Arbeit – sobald sich die Kosten amortisiert haben, werden sie an sämtlichen Gewinnen zu mindestens 50 % beteiligt.

„Wir entwickeln ein Publishing-Modell, das wir uns bei der Zusammenarbeit mit Publishern immer gewünscht haben.“, so Tim Sweeney, Gründer und CEO von Epic Games.

„gen DESIGN, Remedy und Playdead gehören zu den innovativsten und talentiertesten Studios der Branche und haben klare Vorstellungen für ihre nächsten Spiele“, so Hector Sanchez, Leiter von Epic Games Publishing. „Sie werden vollständige Gestaltungsfreiheit haben, während Epic sich um die Projektfinanzierung und Dienstleistungen kümmert.“

Weitere Informationen, Entwicklungspartner und Spiele werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes Boxenberger 221500 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.03.2020 - 10:06 Uhr

    Na also, ist also doch nix an der Gerüchten mit einer Sony Übernahme dran. Jetzt bitte ein Alan Wake 2 liefern!

    6
    • Crusader onE 53505 XP Nachwuchsadmin 6+ | 27.03.2020 - 10:24 Uhr

      Ja, man darf gespannt sein. Ich glaube Remedy wird mit Abstand am meisten von der Next Gen profitieren. Das Gameplay und die Performance hakt doch ziemlich oft bei denen finde ich. Aber generell können die geile spiele machen 🙂

      2
  2. Robilein 237465 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.03.2020 - 10:10 Uhr

    Da erwarten uns ein paar Kracher. Epic Games hat das Geld dafür.

    2
  3. dancingdragon75 57330 XP Nachwuchsadmin 7+ | 27.03.2020 - 10:24 Uhr

    werden sich die ganzen PC Master Racer auch mal von ihrem EPIC Store Bashing verabschieden müssen..
    fast genauso schlimm wie die Schlumpfponys..
    für PCler ist der heilige Gral Steam und für die Paystation Jünger nur Sony ^^

    haben wir eigentlich auch was ?
    ach ja.. wir haben die Freiheit.. zu spielen wo wir wollen .. womit.. ob mit GPU auf Konsole oder PC.. mit anderen auf PC oder PS .. oder bald auf Konsole unterwegs.. etc..
    wir brauchen nichts zum anbeten.. moment.. ich werde gerufen.. ja, doch.. ich spiel gleich mit dir.. meine liebe X ^^

    ich meine.. das wussten schon die Piraten vor Jahrhunderten..
    da wo das X ist.. da ist der Schatz 😉

    7
    • dancingdragon75 57330 XP Nachwuchsadmin 7+ | 27.03.2020 - 12:01 Uhr

      ums mal ganz klar zu sagen, „treten“ sieht absolut anders aus.. wenn dich solche Kommentare schon um den Verstand bringen, dann lies sie einfach nicht.

      natürlich sind wir auch nicht ganz frei von Spitzen gegen andere Lager.. aber im gesamten seh ich die Xboxler auf nem anderen Niveau..

      wir sagen nicht, ach auf der PS gibts keine guten Spiele.. nein, der Großteil erkennt auch die guten Games dort an.. und hat deswegen evtl auch eine PS..

      2
    • Quentara 7055 XP Beginner Level 3 | 29.03.2020 - 00:00 Uhr

      Das Witzige ist ja: Ich erinnere mich noch, wie damals alle zur Steam Eröffnung Ape Shit gegangen sind. Meine Spiele, mit Online Zwang! Und ich kann sie nicht da installieren, wo ich will! Und dann diesen Client runterladen! Und verkaufen kann ich sie auch nicht! Heute ist das egal, die Spieler haben sich dran gewöhnt. Wird auch irgendwann bei Epic so sein.

      0
  4. de Maja 106835 XP Hardcore User | 27.03.2020 - 10:55 Uhr

    Was ja noch interessanter ist, gen Design entwickelt auch für Epic, bedeutet dass, das sie jetzt auch Multiplattform machen, also immer her mit einem neuen Shadow of the Collossus ^^

    0
  5. Colton 99345 XP Posting Machine Level 4 | 27.03.2020 - 10:55 Uhr

    Dann ist das wohl der große Publisher von dem Remedy sprach. Beruhigt mich irgendwie …

    1
  6. xXCickXx 6380 XP Beginner Level 3 | 27.03.2020 - 11:06 Uhr

    Extrem gut dass sie nicht zu Sony gewandert sind, ich mag Remedy Spiele nämlich sehr gerne, insbesondere Alan Wake, eins meiner All Time Favorites und Top 3 Spiel der 360 Gen für mich

    3
  7. McLustig 113890 XP Scorpio King Rang 2 | 27.03.2020 - 11:28 Uhr

    Bin echt gespannt, was Remedy als nächstes bringt. Control ist generell super, ich hoffe aber es kommt mal ein Spiel mit einer „leichteren“/“freundlicheren“ Story^^. Aber würde auch irgendwie nicht zu denen passen 😀

    2
    • Robilein 237465 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 27.03.2020 - 11:55 Uhr

      Gerade das das liebe ich an Remedy.
      Diesen David Lynch/Christopher Nolan Schlag in den Stories dürfen die ja nicht ablegen.

      4
      • Thegambler 132850 XP Elite-at-Arms Silber | 27.03.2020 - 11:59 Uhr

        Ich hätte gern ein Spiel in Richtung Twin Peaks, Shutter Island, Memento, Inception, der Marschinist 😎

        3
          • Thegambler 132850 XP Elite-at-Arms Silber | 27.03.2020 - 12:07 Uhr

            Ich ziehe mir gerade die alten Klassiker rein und hoffe auf die eine oder andere Videospielumsetzung ☺

            P.s bin gerade extrem froh, dass Epic und nicht Sony den Focus auf Remedy hat!

            2
  8. rusuck 54895 XP Nachwuchsadmin 6+ | 27.03.2020 - 12:58 Uhr

    Finde ich gut. So hat Remedy nun vllt mehr Budget für Lokalisierung bzw. Vernünftige Lippensynchronisation ^^
    Gibt es dann vorerst auch zeitexklusivitäten a la 30 Tage Epic Store, dann Konsolen?

    Ahja, hoffentlich fällt nun auch nerviger Exklusiver Zusatzcontent wie bei Control (PS ggü Xbox) weg.

    0

Hinterlasse eine Antwort