Ever Forward: 3D-Puzzlespiel der My Time at Portia-Macher angekündigt

Die Entwickler von My Time at Portia haben das 3D-Puzzlespiel Ever Forward vorgestellt.

Der Entwickler Pathea, Spielern besser bekannt durch My Time at Portia, hat sein neuestes Spiel Ever Forward angekündigt. Das 3D-Puzzlespiel soll schon bald für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und PC erscheinen.

Ever Forward ist ein Adventure-Puzzlespiel – es ist die Geschichte von Maya. Maya ist verloren in einer fremden Welt irgendwo zwischen Realität und Fantasie. Sie ist allein, um sich auf ihrer Entdeckungsreise ihrer Verzweiflung zu stellen, wo sie ihre Erinnerungen und ihre Ängste aufdecken muss, um die Geheimnisse der Welt zu entschlüsseln. Die Spieler müssen ihre Beobachtungsgabe und ihre Intelligenz einsetzen, um mehrere Rätsel zu lösen, um das Geheimnis von Mayas Vergangenheit und die dunklen Geheimnisse, die sie vergraben hat, zusammenzufügen.

Features

  • Die Puzzle: Mehr als drei Jahre lang haben sich die Designer den Kopf zerbrochen, um Puzzles für den „Puzzle-Spieler“ zu entwerfen. Die Spieler fühlen sich zutiefst herausgefordert und motiviert, jedes Rätsel zu lösen und einige Rätsel haben mehrere Lösungsmöglichkeiten, um verschiedenen Arten von Denkern und logischen Prozessen gerecht zu werden.
  • Die Kunst: Eine Farbpalette aus beruhigenden Pastellen und futuristischen Tönen, die die absurde Natur der Welt simulieren soll.
  • Die Abenteuer: Die Spieler können Fragmente von Erinnerungen in der Welt sammeln, um neue Bereiche und neue Rätsel zu erschließen.
  • Die Mechaniken: Die Mechanik reicht von einfachen Bewegungen und Sprüngen bis hin zu Teleportation und Schwerkraftsteuerung, der Spieler muss bei jedem Rätsel Tarn- und Beobachtungsfähigkeiten einsetzen.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. zxz eXoDuS zxz 9145 XP Beginner Level 4 | 02.03.2020 - 18:22 Uhr

    Schaut komplex aus, sicher was für Rätselfreaks die eine Eeeeeeelends Geduld haben. Aber nice Game.

    0
  2. FaMe 52900 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.03.2020 - 22:19 Uhr

    Kommt ja immer mehr von dem Genre. Ich freu mich für die Knobelfreunde

    0

Hinterlasse eine Antwort