Extinction

Interview mit Executive Producer Derek Neal

Wir haben Derek Neal, Executive Producer von Extinction, zum Interview gebeten und konnten einige interessanten neue Details ans Tageslicht bringen.

Anfang

Wir hatten die Möglichkeit den Executive Producer von Extinction zu interviewen und ihm ein paar Fragen zu stellen. Derek Neal hat sich die Zeit genommen und einige unserer Fragen beantwortet.

Kannst du dich bitte unseren Lesern kurz vorstellen?

Derek: Mein Name ist Derek Neal und ich bin der Executive Producer für Extinction.

EXTINCTION kommt unter anderem für Xbox One und Windows 10, richtig? Wie viele Leute sind an dem Projekt beteiligt und wie hat alles angefangen?

Derek: Ja, das stimmt! Es waren viele Leute aus dem Team beteiligt und die Zahl hat sich im Laufe der Entwicklung verändert. Aber, wenn man alle Quellen zählt, haben wahrscheinlich ungefähr 50-60 Leute an dem Spiel gearbeitet. Es war ursprünglich meine Idee im Kopf, mein Geisteskind, aber eine Menge Leute haben dazu beigetragen, was die Umsetzung anbelangt.

Bitte erzähle uns mehr über EXTINCTION, die Spielmechanik und all die verrückten Sachen.

Derek: Im Grunde geht es bei Extinction um einen Echtzeit-Kampf gegen 150 Monster, die Ravenii genannt werden. Du kannst über sie hinweg rennen, dich mit deiner Peitsche um sie herumziehen, ihre Rüstung und Waffen zerbrechen und sie zerteilen – sogar enthaupten. Das Spiel beinhaltet auch kleinere Monster, zu rettende Menschen und zu schützende Städte, aber die ganze Erfahrung basiert auf unserem Wunsch, sinnvolle Kämpfe auf einer „titanischen“ Ebene zu führen.

Mit Xbox One und Windows 10 als Familieneinheit – haben Sie Pläne für Play Anywhere mit Cross-Buy und Cross-Play?

Derek: Es ist keine Unterstützung für diese Funktionen geplant.

Wird dieses Spiel Xbox One X Enhanced mit 4K und HDR Support sein?

Derek: Wir haben uns nicht um Erweiterungsfunktionen wie diese bemüht, sondern uns dafür entschieden, sicherzustellen, dass das Spielerlebnis auf allen Konsolen so großartig wie möglich ist. Bei der Umsetzung der ursprünglichen Vision gab es viele technische Herausforderungen zu lösen … zum Beispiel haben wir 150 Meter große Monster, die man in Echtzeit überrennen und zerstückeln kann. Wir haben riesige, vollständig zerstörbare Umgebungen, in denen Menschen zu retten sind. Man kann die Zeit nach Belieben verlangsamen, um ansonsten unmögliche Angriffe auszuführen. Und so weiter.

Irgendwelche technischen Details wie Auflösung auf Xbox One, PlayStation 4, Pro und X?

Derek: Das Spiel läuft auf allen Konsolen mit 720p oder 1080p.

Der Xbox Game Pass unterstützt am ersten Tag die ersten Titel von Microsoft. Das wird den Service beeinflussen und wir sind uns sicher, dass es ein großer Erfolg wird mit Sea of Thieves, State of Decay 2, Crackdown 3 und mehr. Was denkst du über einen neuen Vertriebsweg wie den Xbox Game Pass?

Derek: Da sich Spiele immer teurer entwickeln lassen, ist es wichtig, neue Monetarisierungs- und  Verteilungsmethoden zu finden, die die Community ebenfalls akzeptiert. Ich denke, dass der Xbox Game Pass wahrscheinlich recht erfolgreich sein wird, und wenn dies der Fall ist, könnten sich neue Geschäftsmöglichkeiten für Entwickler eröffnen, die nur für die Branche nützlich sein können.

Welche Spielmodi sind für die Veröffentlichung geplant?

Derek: Das Spiel startet mit einer storygetriebenen Kampagne, täglichen Herausforderungen, dem Extinktionsmodus, den Trials und dem Skirmish Battle-Modus. Es bietet viel Inhalt direkt zum Launch!

Kannst du uns mehr über die Waffen oder zusätzliche Fähigkeiten, die Anpassung für Avil, erzählen?

Derek: Es gibt einen Skill-Tree, mit dem du Upgrades für Avil kaufen kannst. Dies sind meist bedeutungsvolle Änderungen, wie das Verbessern der Funktionen vorhandener Fähigkeiten oder das Freigeben neuer Funktionen. Zum Beispiel kann er sein Radar verbessern, damit er mehr vom Schlachtfeld sehen kann; er kann die Fähigkeit freisetzen, seine Fallgeschwindigkeit zu kontrollieren; er kann die Wirksamkeit seiner Fähigkeit verbessern, die Zeit zu verlangsamen; und so weiter.

Wie sehen die Post-Launch-Pläne nach der Veröffentlichung aus?

Derek: Weitere Informationen zu Post-Launch-Inhalten folgen in Kürze.

Danke für deine Zeit und alle deine Antworten. Wir können es kaum erwarten, Ihr Spiel auf der Xbox One zu spielen. Irgendwelche letzten Worte an unsere Leser?

Derek: Extinction erscheint am 10. April und wir können es kaum noch abwarten, dass die Öffentlichkeit es in die Finger kriegt. Die Ravenii kommen, und mit ihnen ist nicht zu spaßen! Wenn du jemals einen wirklich heftigen Kampf gegen riesige Monster führen wolltest, oder wenn du von den Quick-Time-Events, die die meisten Spiele dieser Art bieten, bisher enttäuscht warst, wirst du lieben, was wir mit Extinction gemacht haben. Wir haben auch einige spezielle Pre-Order-Angebote zur Verfügung, also schaut euch Extinction noch einmal genauer an.

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort