F1 2017: Neue Details zur Xbox One X Version

Codemasters hat neue Details zur Xbox One X-Version von F1 2017 herausgegeben.

Codemasters zufolge wird die Xbox One X-Version von F1 2017 eine Checkerboard Reconstruction Technik verwenden, um die 4K-Auflösung zu erreichen. Diese Tech wird sowohl auf Xbox One X als auch PS4 Pro zum Einsatz kommen, um die gewünschte Ultra HD-Auflösung bieten zu können. Die Entscheidung Checkerboard statt native 4K zu wählen wurde basierend auf der Frage getroffen, wie man „die wichtigsten Gewinne“ in der Optik erzielen kann. Checkerboarding hat dafür gesorgt, dass die Entwickler wesentlich mehr GPU-Ressourcen übrig hatten, um sie in andere Teile des Spiels zu stecken. Das resultiert unter anderem in verbesserte Spiegelungen, qualitativ hochwertigere Track Shader und erweiterte Shadow Precision.

Zudem wird F1 2017 High Dynamic Range auf der Xbox One X, Xbox One S, PS4 Pro und der PS4 bieten, was für knackigere und realistischere Farben mit höherem Kontrast sowie mehr Tiefe sorgt und eine natürlichere Repräsentation der Lichtbedingungen der realen Welt darstellt. Auch wird F1 2017 Super-Sampling für Full HD 1080p Displays anwenden, wodurch ihr ein detailliertes 1080p Bild erhaltet, das vom 4K Render zum Glätten von Kanten und der Verfeinerung von Objekt- und Textur-Details genommen wird.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ArkaVik6802 52665 XP Nachwuchsadmin 6+ | 15.08.2017 - 18:08 Uhr

    gute Entscheidung zu Gunsten verbesserter Grafik. Wichtig ist, dass das Spiel eine konstante Framerate hält. Ob Checkerboard oder nativ ist mir egal. Wenn es besser aussieht, dann eben Checkerboard.

    4
  2. Tiranon 43625 XP Hooligan Schubser | 15.08.2017 - 18:36 Uhr

    Freut mich es müssten noch viel mehr Spiele ein One X Update bekommen>>> Elex zum Beispiel!

    1

Hinterlasse eine Antwort