F1 2018

Circuit de Monaco im ersten Gameplay Video

Im ersten Gameplay Video zu F1 2018 wird der Circuit de Monaco gezeigt.

Codemasters veröffentlicht heute das erste Gameplay-Video aus F1 2018. Das Rennspiel erscheint am 24. August 2018 für PlayStation 4, Xbox One sowie Xbox One X und PC.

In diesem ersten Gameplay-Video fährt der gebürtige Monegasse und Alfa-Romeo-Sauber-F1-Team-Fahrer Charles Leclerc eine kommentierte Runde auf seiner legendären Heimatstrecke Circuit de Monaco. „Ich liebe es, dieses F1 Game zu spielen! Sobald ich aus dem Auto steige, vermisse ich das Rennen. Also spiele ich, sobald ich zuhause bin. Näher komme ich nicht an das Fahrgefühl eines F1-Wagens außerhalb der Strecke, daher genieße ich dieses Spiel so sehr“, sagt Charles Leclerc über F1 2018.

Über die Nachbildung der Rennstrecke in F1 2018 fügt Charles hinzu: „Als erstes war ich überrascht, wie realistisch die Kulisse ist. Da ich in Monaco geboren wurde, kenne ich diesen Rundkurs in-und auswendig. Großartig, wie die Strecke im Spiel wiedergegeben wird. Mein Lieblingsabschnitt ist der letzte Sektor, weil die Fahrt hier einen tollen Rhythmus hat.“

In Bezug auf die neue Bildqualität, die mit dem neuen Trailer enthüllt wird, erklärt Stuart Campbell, Art Director von F1 2018: „Einige der größten optischen Verbesserungen in F1 2018 sind die überarbeiteten Beleuchtungs-, Himmel-, Wolken- und Atmosphärensysteme. Diese arbeiten Hand in Hand, beeinflussen alle Aspekte des Renderings und machen F1 2018 so glaubwürdig wie nie zuvor. Unsere neue Wolkentechnologie simuliert die reale Welt, mit verbesserten Wolkenformationen und dem Zusammenspiel mit den Lichtverhältnissen noch genauer, was einen großen Teil von F1 2018 ausmacht. Sogar an einem klaren Tag sieht der Himmel mit seinem hohen Wolkendetails und Kondensstreifen interessant aus, während das neue Atmosphären-System ein Gefühl für Tiefe vermittelt und die Szenerie noch realistischer mit dem Himmel verbindet, was für atemberaubende Ausblicke sorgt.“

Einige der zahlreichen Weiterentwicklungen der Autophysik werden ebenfalls im Trailer angesprochen. „Für F1 2018 wurde die Fahrphysik um ein, von Spielern gesteuertes Energy-Recovery-System (ERS) erweitert, da wir bestrebt sind, diesen Sport so authentisch wie möglich darzustellen. Als Ergänzung zum leistungsstarken Verbrennungsmotor stehen den Spielern mehrere Einsatzmodi zur Auswahl. Das Implementieren des ERS wird dem Spieler nicht nur ein authentischeres Formel-1-Erlebnis bieten, sondern auch noch spannendere und abwechslungsreichere Rennen ermöglichen“, erklärt Lee Mather, Game Director.

Neben der verbesserten Grafik und der Berücksichtigung des ERS bietet F1 2018 eine Reihe weiterer neuer Funktionen und Verbesserungen. Es gibt noch mehr Classic Cars und der viel gepriesene Karrieremodus wurde erweitert, um die Spielern noch weiter in die Welt der Formel 1 eintauchen zu lassen. F1 2018 enthält alle offiziellen Fahrer, Teams und Strecken der Formel 1 Saison 2018. Zusätzlich bietet das Spiel zum ersten Mal seit 2008 wieder den French Grand Prix mit der Paul-Ricard-Rennstrecke und auch der Große Preis von Deutschland wird mit dem Hockenheimring vertreten sein.

Pressemeldung

= Partnerlinks

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Killswitch0408 126750 XP Man-at-Arms Gold | 24.05.2018 - 13:27 Uhr

    Ich hab F1 2016 zuletzt gespielt, soviel besser sieht Monaco hier im Video nicht aus. Das einzige, was augenscheinlich auffällt ist der komische Bügel über dem Cockpit. Einzig was mich reizen würde, ist der Karriere Modus.

    1
  2. Innuendo 20285 XP Nasenbohrer Level 1 | 24.05.2018 - 13:29 Uhr

    das mit dem ers ist interessant. bin gespannt wie sie das einbauen. denke und hoffe, dass es nicht zu kompliziert gehalten wird (siehe ac). 30-50 sekunden die taste zu halten könnte knifflig werden

  3. Tooru86 0 XP Neuling | 24.05.2018 - 14:13 Uhr

    F1 2017 unterhält mich vorerst noch bis zum 2019er Teil.

Hinterlasse eine Antwort