F1 2021: Metrik zu Fahrerbewertungen

Die Fahrerbewertungen in F1 2021 werden anhand von fünf realen Metriken berechnet.

Der neueste Teil von Codemasters‘ Rennspiel-Serie steht kurz vor der Veröffentlichung. Und noch bevor F1 2021 am 16. Juli veröffentlicht wird, können wurden jetzt die Bewertungen der einzelnen Fahrer im Spiel enthüllt. Die Einstufungen wurden anhand von fünf realen Metriken berechnet.

Metrik der Fahrerbewertungen

  1. Erfahrung – Basierend auf der Anzahl der Rennen, die ein Fahrer in seiner Karriere bestritten hat
  2. Racecraft – Basierend auf den gewonnenen oder verlorenen Positionen in einem Rennen, verglichen mit dem Durchschnitt für einen bestimmten Startplatz
  3. Awareness – Ein Maß für die Fähigkeit des Fahrers, Zwischenfälle und Strafen in einem Rennen zu vermeiden
  4. Pace – Ein Maß für die besten Rundenzeiten eines Fahrers – je näher er an der schnellsten Runde in einem Rennen ist, desto höher die Punktzahl
  5. Gesamtwertung – Berücksichtigt alle oben genannten Punkte, berechnet mit einem gewichteten Durchschnitt

F1 2021 zeigt die Teams, Fahrer und Strecken der F1-Weltmeisterschaft 2021. In der Deluxe Edition, die ab dem 13. Juli als digitaler Download erhältlich ist, können Spieler außerdem einen von sieben ikonischen Fahrern als F1-Teamkollegen anheuern, darunter Ayrton Senna, Alain Prost und Michael Schumacher.

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • PJ 9280 XP Beginner Level 4 | 09.07.2021 - 14:51 Uhr

      Keine Sorge Marzipan und Schumacher teilen sich andauern den letzten Platz 😀

      1
      • Ich-bin-ich 24795 XP Nasenbohrer Level 2 | 09.07.2021 - 15:03 Uhr

        So schlecht ist Schumacher junior gar nicht sieht man ja in der Qualifikation öfters, das Auto ist eher das Problem… lass ihn mal in ein paar Wochen kimi ersetzen dann holt er auch Punkte…

        0
        • PJ 9280 XP Beginner Level 4 | 09.07.2021 - 15:06 Uhr

          Bin jetzt schon in der 2. Saison und Schwierigkeit steht auf Mittel und selbst da sind die beiden immer auf dem Letzten Platz. Man kann auch gar nicht genau einen Fahrer so Programmieren wie in Real weil der Spieler funkt ja noch dazwischen.

          1
          • Hey Iceman 236180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.07.2021 - 17:23 Uhr

            Ach einfach alle anderen Autos rauskicken, dann können sie auch auf dem Treppchen landen 😅

            0
        • x-hopper 14200 XP Leetspeak | 09.07.2021 - 19:21 Uhr

          Wenn ich mir die Probleme der Wechsler und Neuen anschaue, habe ich eher das Gefühl, dass das Auto deutlich mehr könnte

          0
  1. Kitomy 16790 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 09.07.2021 - 14:54 Uhr

    Ich hoffe das die Motoren noch angepasst werden. ( top Speed)
    In Game ist Mercedes noch „weit“ Vor raus.
    Was aber nicht mehr der Realität entspricht.

    p.s eine Übersicht wäre schön gewesen, bzw ein Link dazu.

    1
  2. Zecke 39425 XP Bobby Car Rennfahrer | 09.07.2021 - 15:00 Uhr

    Komische Einodrnung. Demnach wird Hamilton in jeden Belang meilenweit voraus sein. Habe aber starke Zweifel ob der im gleichen Auto einen Verstappen so dominieren würde wie er es mit den Harry Potter ähh Bottas macht.

    2
    • PJ 9280 XP Beginner Level 4 | 09.07.2021 - 15:05 Uhr

      Also die Top Teams spielen meistens vorne mit und machen es dir sehr schwer davon zu ziehen. Besonders die letzten Rennen. Wenn man sein F&E falsch geforscht hat dann kann es schonmal passieren das selbst ein Honda oder Williams an dir vorbeizieht trotz das man in einem Mercedes drin steckt.

      0
    • Ich-bin-ich 24795 XP Nasenbohrer Level 2 | 09.07.2021 - 15:06 Uhr

      Jeder Weltmeister hat doch einen bottas gehabt in den letzten 25 Jahren, lass es Schumacher, vettel, Alonso, häkkinen sein, einzig rossberg war ein Ausrutscher darum hat es zwischen denen auch immer geknallt…

      1
      • Hey Iceman 236180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 09.07.2021 - 17:27 Uhr

        Naja Rossberg wahr auch so einer, nur das er noch etwas mehr Biss hatte als die anderen Wasserträger, sonst hätte er nicht nach seinem Weltmeistertitel sich verabschiedet.
        Er hatte einfach Glück durch die vielen technischen ausfälle bei Hamilton sonst wäre es wieder eso eine langweilige Weltmeisterschaft gewesen wie die letten 5 Jahre.Dieses Jahr ist mal endlich besser.

        0
      • x-hopper 14200 XP Leetspeak | 09.07.2021 - 19:20 Uhr

        Für 3 oder 4 Jahre nur das eine Duell an der Spitze, wo es um den Titel geht und 2 (?) Crashes ist für mich aber ziemlich gut. Ich finde es eher erstaunlich, wie wenig da passiert ist

        0
  3. Muehle74 44845 XP Hooligan Schubser | 10.07.2021 - 10:09 Uhr

    Ich dachte hier würde es eher um die Bewertung für Online-Rennen gehen und nicht um eine Bewertung der realen Fahrer.
    Dann sollte man nämlich den 3. Punkt Awareness ganz nach oben setzen.
    Ich fahre im Vergleich zu vielen anderen wirklich bescheiden und fahre lieber im Mittelfeld oder hinten aber versuche dann wenigstens keinen abzuschießen.
    Aber in einigen Lobbys habe ich echt gedacht es geht ausschließlich ums Abschießen. Das macht mir dann keinen Spaß.

    Zu Rosberg: Im Nachhinein war er lange der einzige der mithalten konnte. Von daher ist es gut, dass jetzt wieder zwei Fahrer und sogar zwei Teams um Siege kämpfen. Diese Dominanz von Mercedes war schon ein wenig langweilig 😉

    0

Hinterlasse eine Antwort