Fable III

Fable III bekommt Hollywoodunterstützung

Peter Molyneux hat bisher schon sehr viel über Fable 3 ausgeplaudert. Es gibt viele Neuerungen, womit sich der dritte Teil aus der bisherigen Spielreihe gewaltig abheben soll. Doch Molyneux wäre eben nicht Molyneux, wenn er nicht…

Peter Molyneux hat bisher schon sehr viel über Fable III ausgeplaudert. Es gibt viele Neuerungen, womit sich der dritte Teil aus der bisherigen Spielreihe gewaltig abheben soll. Doch Molyneux wäre eben nicht Molyneux, wenn er nicht noch ein kleines Ass im Ärmel hätte. Gestern twitterte das Entwicklerstudio Lionhead nämlich, dass ein Hollywoodstar sich höchstpersönlich die Ehre gibt und einen Butler spielt: John Cleese, bekannt aus „Der Ritter der Kokosnuss“ und „Rat Race“. Leider ist noch nicht bekannt, für wen der Hollywoodstar als Butler fungiert. Doch wir hoffen, ihn im Spielverlauf für unseren Charakter gewinnen zu können. Schließlich weiß jeder, der jemals einen Film mit ihm angeschaut hat, wie witzig und genial er sein kann.

Aber wo wir gerade von Twitter sprechen, Molyneux outet sich bei einem IGN-Interview als Twitter-Fan und sieht die Social Network-Site sogar als eine Art Spiel an, in der man neue Follower sucht. Er vergleicht diesen Prozess mit Fable III und sieht gewisse Ähnlichkeiten. Wir empfehlen euch, dieses lustige Interview anzuschauen und über Molyneux Thesen ein wenig zu schmunzeln. 

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. FederTobinator | 12. März 2010 um 12:11 Uhr |

    Und was bringt das genau? Ein echter Schauspieler in einem Videospiel?!




    0
  2. Burgimann 87 | 1335 XP 12. März 2010 um 14:37 Uhr |

    Ich bin echt mal gespannt. Fable III verspricht ja mal wieder echt viel, ich hoffe, dass dies zum Schluss keine leeren Versprechungen bleiben…




    0

Hinterlasse eine Antwort