Fable III

Schluss mit langweiligen Menüs

IGN hatte während der Game Developer Conference 2010 die Gelegenheit genutzt mit Lionhead Chef Peter Molyneux ein Videointerview zu führen. Das Thema war natürlich das Rollenspiel Fable III und dessen Features. So finden laut Molyneux…

IGN hatte während der Game Developer Conference 2010 die Gelegenheit genutzt mit Lionhead Chef Peter Molyneux ein Videointerview zu führen. Das Thema war natürlich das Rollenspiel Fable III und dessen Features. So finden laut Molyneux die meisten Spieler die typischen Menüs eines Rollenspiels mit ihren endlos langen Listen für Kleidung und Waffen eher langweilig. Aus diesem Grund wird es in Fable III entsprechende Räumlichkeiten geben. In einer Gildenkammer könnt ihr eure verfügbare Kleidung wie in einem Bekleidungsgeschäft vorher anschauen und euch anschließend von eurem Butler einkleiden lassen. Ebenso verhält es sich bei den Waffen: Ihr lauft mit eurer Figur zum entsprechenden Objekt und nehmt es einfach aus dem Regal. Neben diesen Räumen wird es außerdem einen Achievementraum für eure Erfolge und einen Kriegsraum geben. Letzteres stellt eine dynamische 3D-Karte da, in der ihr bis auf einzelne Häuser zoomen und das treiben beobachten könnt.

All diese Feature werden im Video durch eine mitlaufenden Präsentation von Fable III genauer verdeutlicht. Zudem haben wir in unserer Galerie noch 6 frische Screenshots aus dem Spiel hinzugefügt.

= Partnerlinks

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cycrustheone | 0 XP 15. März 2010 um 6:37 Uhr |

    nette sache aber so beeindruckend ists jetzt nicht mal sehn was wir noch alles so in Fable 3 bekommen oder auch nicht bekommen..xD




    1

Hinterlasse eine Antwort