Fallout 76

Alter Skyrim und Fallout 4 Code entdeckt

Im Programmcode von Fallout 76 wurde alter Code von Skyrim und Fallout 4 entdeckt.

Bethesda hat es in diesen Tagen wahrlich nicht einfach. Fallout 76 kommt bei Kritikern und Spielern nicht gut an. Binnen weniger Tage ist das Spiel im Handel und online stark im Preis gefallen und nun wurde auch noch alter Programmcode im Spiel gefunden.

Bethesda nutzt bekanntlich seit Jahren die hauseigene Creation Engine und hat damit schon The Elder Scrolls V: Skyrim und auch Fallout 4 befeuert. Für die veraltete Technik muss sich Bethesda ebenfalls Kritik gefallen lassen. Der Fund von altem Programmcode vorheriger Spiele ist daher nicht gerade dem Ruf des Entwicklerstudios dienlich.

So wurde beispielsweise von Twitter-Nutzer Christian Leites alter Code in Fallout 76 entdeckt, der zu Fallout 4 gehört und Texte enthält, der angezeigt wird, wenn die Disk nicht gefunden wurde. Weiterhin gibt es Codeschnipsel aus Skyrim, die eigentlich für die Landezonen der Drachen gedacht sind.

Es scheint, als hätte man hier einfach Code aus einem vorherigen Spiel kopiert und dann eingefügt. Die Mühe unnötige Zeilen zu löschen, hat man sich dabei aber anscheinend nicht gemacht.

= Partnerlinks

44 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rikibu 3620 XP Beginner Level 2 | 28.11.2018 - 19:10 Uhr

    Bereits geschriebener Code verwendet… na und???

    und überhaupt… als Newsseite überhaupt keine Skrupel, urheberrechtlich geschütztes, zudem noch aus fragwürdigen Quellen unauthorisierte code snippets hier zu veröffentlichen, nur wegen der Sensationsgeilheit?
    Stellt doch gleich noch nen Link zur Iso Datei für PC in die News ein… 🙂

    Eure Doppelmoral möchte ich echt mal haben…

    19
    • pheahr 5360 XP Beginner Level 3 | 30.11.2018 - 11:09 Uhr

      Stimme ich dir voll zu.

      Außerdem: Wenn ein Programmcode wiederverwendet werden kann, dann ist das was gutes und nichts schlechtes. Das nennt sich – welche Überraschung – Wiederverwendbarkeit und beweist nur, dass man damals was richtig gemacht und sich nun Arbeit ersparen kann. Wirklich lächerlich diese Twitter-Meldung. Und dass so ein Sch**ss hier als News aufgegriffen wird ist am Ende noch schlimmer.

  2. Robilein 96565 XP Posting Machine Level 3 | 28.11.2018 - 19:54 Uhr

    Warum Doppelmoral? Bethesda hat des öfteren Kritik wegen der Grafik geerntet. Und die News berichtet über Quellcodes die schon in älteren Titeln verwendet wurden. Eben deswegen entsteht die Kritik an der Grafik. Darauf wird aufmerksam gemacht. Mehr nicht.

    1
    • Erik Seidel 47230 XP Hooligan Treter | 28.11.2018 - 20:02 Uhr

      Ich denke, Rikibu geht es in erster Linie um eine Verletzung des Urheberrechts, die beim Einbetten von Bildern eines Quellcodes entsteht.

      Er kritisiert die ironische Doppelmoral, die dadurch entsteht: Bethesda Copy & Paste ankreiden, bei der News aber selber Copy & Paste betreiben (Einbetten der Bilder ohne sich des Grenzüberschritts bewusst zu sein).

      So hab ich es zumindest verstanden.

      5
      • Rikibu 3620 XP Beginner Level 2 | 28.11.2018 - 20:23 Uhr

        @Erik, wenigstens einer 🙂

        Die selben Schreiberlinge sind es dann doch auch, die News darüber verfassen und sich darüber aufspielen, dass Spiel xy schon vor release irgendwo zu beziehen ist… das ist genau diese Nummer… Anprangern, aber dann ist dieses Thema oft doch Vehikel genug für eine Meldung…

        Man könnt auch den Spieß umdrehen und solche News als „danke fürs bescheid sagen, ich gugg mal bei meinen einschlägigen Quellen“ deuten… wenn das nicht mindestens Mithilfe bei Straftaten ist 🙂 aber dann verschanzt man sich wieder feige hinterm Zitatrecht…

        2
    • Rikibu 3620 XP Beginner Level 2 | 28.11.2018 - 20:21 Uhr

      Da scheint wohl jemand keine Ahnung von Softwareentwicklung zu haben.

      Wie oft verkauft Microsoft sein Word jede Version über als „neu“ obwohl nur das UI verändert wurde, die Kernfunktionalität aber die gleiche ist? mit gleichen Macken, unzulänglichkeiten usw….

      Vollkommen logisch, dass Entwickler sich ihrer bereits erbrachten kreativen Leistung – denn das ist programmieren nun mal – bedienen.

      Hier wird über eine Sache berichtet, die – wenn sich alle rechtskonform verhalten würden – gar nicht rauskommen würde, denn der Quellcode kommt nie an den Endkunden, welchem es im übrigen scheiß egal sein kann, was da drin steht.

      Selbst wenn da „obama ist doof“ drin steht, hat das keinen zu interessieren. Die heutige Schmierfinkenzunft würde aber daraus gleich clickbaitmäßigen newsshredderdreck verfassen…

      Hier wird mit Informationen eine News geklöppelt, die widerum ein Dritter unrechtmäßig zugespielt hat, für die man einfach nur weiter das circular reporting übernimmt… wenn der Schreiberling das selber rausgefunden hätte, hätte es noch einen journalistisch investigativen Grundsatz, sich aber nur Arbeit dritter zu bedienen ohne sachliche Nähe zu juristischen Fallstricken ist einfach nur dilettantisch.

    • zephyrus 4020 XP Beginner Level 2 | 28.11.2018 - 20:45 Uhr

      Die Creation Engine ist ein Framework\Toolkit und hat überhaupt nichts mit der grafischen Leistung, weder jetzt noch in der Zukunft, zu tun. Es dient lediglich den Entwicklern ihre Arbeit zu erleichtern da Sie nicht bei jedem Projekt ne neue Semantik erlernen müssen.
      Egal ob CryEninge UnrealEngine etc. In den Grundzügen seit Beginn gleich und mit Erweiterungen wie Face Animation, Lightning und Item Placement ähnlich wie Plugins auf den neuesten Stand gebracht.
      Natürlich wird die Creation Engine für F5 oder Starfield verwendet weil diese viel besser für RPG geeignet ist als zum Beispiel die ebenfalls für Bethesda zugängliche IT Engine.
      Die Aufgabe liegt darin, für die Next Generation die Defizite auszumerzen und das werden Sie mit Sicherheit auch tun.
      Ich kann diese unqualifizierten Comments hier teilweise echt nicht mehr lesen, Leute…
      Sorry aber das musste sein.

  3. Premiumpils 46925 XP Hooligan Treter | 28.11.2018 - 20:13 Uhr

    Alten code zu nutzen ist ja nicht verwerflich…

    Wenn ein Programmteil schon existiert, warum nicht? Wenn ich newerbungen schreibe, mach ich ja auch nicht immer alles neu

    3
  4. DrDrDevil 22000 XP Nasenbohrer Level 1 | 28.11.2018 - 21:59 Uhr

    Ich verstehe nicht wie man so eine geniale Marke gegen die Wand fahren lässt … Ist genauso wie mit BF und dice…

  5. Illidan Sturmgrimm 10100 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.11.2018 - 23:15 Uhr

    Ist doch bethesda mit der möglichst wenigsten Arbeit maximalen Profit rausschlagen. Remaster statt wie normal für 20 mal eben für 70 verkaufen…

    Statt ein vernünftiges Spiel mit Story zu programmieren vergewaltigt man mal eben kurz eine Singleplayer Engine und release das Spiel trotz Milliarde von kritischen Bugs. Z.b. das Server bei der kleinsten Kleinigkeit zusammenbrechen wie drei Atombomben zünden.

  6. OzeanSunny 2840 XP Beginner Level 2 | 29.11.2018 - 03:08 Uhr

    Nun ja. Call of Duty hat bekanntlich auch immer den Code umgeschrieben und damit versucht die Grafik aufzubohren. Und keinen hat es interessiert. Ganz im Gegenteil. Fallout 4 (76)hat seinen eigenen Charme mit der Grafik. Ich finde das jetzt nicht so schlimm aber wenn einmal der Shitstorm losgetreten ist dann sucht und findet man natürlich mehr. Wäre interessant gewesen wenn das Game ein voller Erfolg geworden wäre. Dann würde es niemanden interessieren wie bei Fallout 4

    1
    • Spongebuu 71020 XP Tastenakrobat Level 1 | 29.11.2018 - 04:42 Uhr

      sorry aber kacke auszusehen und technisch miserabel zu laufen hat jetzt nix mit Charme zu tun 😉

      also mit nem Skyrim Mod und auf nem Drachen da rumdüsen, würd ich mir den Schund wohl auch antun.

  7. Dickschwein 16775 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 29.11.2018 - 07:49 Uhr

    Langsam wird’s albern, hat für mich was von Hexenjagd was da aktuell betrieben wird.

    2
  8. Killswitch0408 131250 XP Elite-at-Arms Bronze | 30.11.2018 - 09:59 Uhr

    Ich denke mal fast jeder aktuelle Titel der schon Vorgänger hat, verwendet Code von älteren Games der Reihe. Ist ja absolut ok.

Hinterlasse eine Antwort