Fallout 76: Bethesda äußert sich zu Free-to-Play-Gerüchten

Bethesda hat sich zu den Gerüchten geäußert, wonach Fallout 76 auf das Free-to-Play-Modell wechseln wird.

Seit einiger Zeit schon kursieren Gerüchte, wonach Fallout 76 auf das Free-to-Play-Modell wechseln wird. Gründe für diese Annahme könnten die vielen schlechten Schlagzeilen sein, die nach der Veröffentlichung immer wieder ein negatives Bild auf das Spiel warfen. Zuletzt warf Händler EB Games Kopien von Fallout 76 aus den Regalen.

Über Twitter hat sich Bethesda nun zu den Free-to-Play-Gerüchten geäußert, nachdem ein Fan sein Geld zurückverlangen will, wenn das Spiel wirklich kostenlos wird. Bethesdas Antwort: „An diesem Gerücht ist nichts Wahres dran.“

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • -SIC- 51980 XP Nachwuchsadmin 5+ | 23.01.2019 - 16:41 Uhr

      GamePass wäre vielleicht gar nicht so schlecht. Das würde sicherlich die angelesene Meinung über das Spiel bei einigen ändern. Dafür wäre es aber etwas zu früh, glaube ich.

      0
      • snickstick 121110 XP Man-at-Arms Bronze | 23.01.2019 - 17:18 Uhr

        Viel zu früh! Mit dem Image des games würde es dem GamePass schaden. Denke Ende des Jahre könnte es sein, wenn 76cm Grass über die Sache gewachsen sind.

        0
        • Rapza624 41880 XP Hooligan Krauler | 23.01.2019 - 18:56 Uhr

          Stimmt, im Moment würde MS wahrscheinlich sogar Kritik ernten, zumindest von Anhängern der Konkurrenz. Dem Spiel würde es allerdings wahrscheinlich auch wirklich gut tun.

          0
  1. Cronexus 10150 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.01.2019 - 17:57 Uhr

    Ich interessiere mich immer noch für das Game aber habe nun endlich Odyssey angefangen daher dauert es noch bis ich Fallout spielen kann aber somit wird es noch billiger 😀

    0
  2. stephank2711 7590 XP Beginner Level 4 | 23.01.2019 - 18:54 Uhr

    Eine gute Nachricht. Im GamePass kann ich mir das Spiel auch gut vorstellen, das wäre auch nachvollziehbar. Aber Free-to-Play hätte mich in der Tat geärgert. Irgendwie will das Spiel ja auch noch finanziert werden und das heißt dann nicht selten mehr Mikrotransaktionen; momentan beschränkt sich das ja noch auf kosmetische Inhalte, und die ja teils schon zu Mondpreisen.

    0
  3. HaLoFaN91 92005 XP Posting Machine Level 1 | 24.01.2019 - 08:25 Uhr

    ich würde dem Spiel ne Chance geben,wenn es f2p wird oder aber noch günstiger.
    klar, das Spiel und die Arbeit will finanziert werden, aber bisher gibt’s einfach zu viel negatives, sodass es mir zu schade ums Geld wäre

    0

Hinterlasse eine Antwort