Fallout 76

Gerücht: Online-Multiplayer-Survival-Rollenspiel schlägt neue Wege ein

Es gibt neue Gerüchte zu Fallout 76. Dazu haben wir die ersten offiziellen Screenshots zu Fallout 76 für euch.

Jason Schreier von Kotaku hat einige neue Informationen zu Fallout 76 aus unbestätigten anonymen Quellen erfahren. Doch fangen wir erst einmal langsam an.

Mit einem Live-Stream hat Bethesda ein neues Fallout angeteasert, wobei viele glaubten, dass es sich um ein Fallout 3 Remaster- oder Fallout: New Vegas 2-Spiel handeln könnte. Herausgekommen ist aber ein neues Fallout 76, das sich komplett anders spielen soll. Das Spiel wurde nach der Serie „Vault ’76“ benannt, die in Fallout 3 und Fallout 4 vorkommt. Fallout 3 und 4 spielen circa 200 Jahre nach dem Atomkrieg und bieten Städte und Siedlungen.

Fallout 76 spielt hingegen nur 20 Jahre nach dem Atomkrieg und hat somit deutlich weniger Zivilisation zu bieten. Dies soll dazu führen, dass sich Fallout 76 komplett anders anfühlt und auch der Sprecher im Teaser-Trailer verkündete schon, dass man sich nach dem ersten Krieg neu aufbauen muss.

Nun zu den Infos, die Kotaku veröffentlicht hat. Hierbei soll sich Bethesda von Spielen wie DayZ und Rust inspiriert haben lassen und die Entwicklung soll schon vor Fallout 4 begonnen haben. Die Quellen von Kotaku, die anonym bleiben wollen, um ihre Karriere nicht zu gefährden, bestätigten, dass Fallout 76 ein experimenteller Neuzugang in der lang anhaltenden post-apokalyptischen Fallout-Serie ist.

Ursprünglich wurde der Prototyp als Multiplayer-Version von Fallout 4 entwickelt, mit dem Ziel zu zeigen, wie ein Online-Fallout-Spiel aussehen könnte. Im weiteren Verlauf und über die Jahre hat sich Fallout 76 stark weiterentwickelt, hieß es weiter. Es wird Quests und eine Geschichte geben, wie jedes andere Spiel von Bethesda Game Studios, einem Entwickler, der für umfangreiche RPGs wie Skyrim bekannt ist. Es wird auch Base-Building, wie 2015 in Fallout 4 und andere überlebensbasierte, gepaart mit neuen Multiplayer-Mechaniken, geben. Eine Quelle sagte zu Kotaku, dass sich das Gameplay komplett geändert hat, wie es in vielen Online-„Service“-Spielen der Fall ist.

Fallout 76 befindet sich nicht nur in der Zentrale der Bethesda Game Studios in Maryland in Entwicklung, wo Skyrim und Fallout 4 programmiert wurden, sondern auch in der neuesten Niederlassung des Unternehmens in Austin, so die Quellen von Kotaku. Dieses Studio in Austin war früher bekannt als BattleCry Studios und hatte an einem Online-Heldenkampfspiel namens BattleCry gearbeitet, bevor dieses Spiel eingestampft wurde. Dies könnte ein weiterer Hinweis darauf sein, dass Fallout 76 ein Online-Multiplayer-Survival-Spiel wird.

Mehr Informationen gibt es während des diesjährigen Bethesda E3 Showcase am 10. Juni um 18:30 Uhr live in Los Angeles, Kalifornien (11. Juni um 03:30 Uhr deutscher Zeit) und wir von Xboxdynasty berichten live.

= Partnerlinks

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Johnny2k 45195 XP Hooligan Treter | 31.05.2018 - 10:35 Uhr

    Hmmm von diesem Online Kram halte ich nicht viel, solange man es auch wie die „alten“ Teile alleine spielen kann ist’s mir aber egal. Wenn’s ein reines oder nahezu reines MP Spiel wird dann muss ich wohl leider verzichten.

    1
  2. BLACK 8z 29290 XP Nasenbohrer Level 4 | 31.05.2018 - 10:37 Uhr

    Wieso muss immer alles mit Online Part sein? Ich, und scheinbar viele andere hier, wollen das nicht!
    Klar gibt es gute Online Games aber allmählich kommts mir so vor als ob in mittlerweile gefühlt jedem Game ein Online Part integriert wird und sich mehr und mehr darauf fokussiert wird.
    Ich spiele momentan Schatten des Krieges und dort nervt es mich auch schon ständig diese Online Aufträge vorgesetzt zu bekommen. Klar sind diese Optional aber muss das sein? Da wäre mir am liebsten ein Button im Menü, wo man das ganze Online gedöns ausschalten kann, wenn man das nicht möchte.

    Zu Fallout, wenn das neue Fallout Onlinelastig wird bin ich raus und warte auf das nächste Offline RPG, gleiches wie TESO und alle anderen großen Marken

    6
    • ArkaVik6802 45380 XP Hooligan Treter | 31.05.2018 - 11:12 Uhr

      Weil ein MMO (darum scheint es sich hier zu handeln) kontinuierlich Kohle abwirft, wenn die Leute darauf anspringen.

      1
    • Tuffi2KOne 57630 XP Nachwuchsadmin 8+ | 31.05.2018 - 12:00 Uhr

      „Wieso muss alles immer mit einem Online Part sein?“

      Weil die 30+ Generation nicht die Zielgruppe der Hersteller ist. Überhaupt was heisst hier alles? Sorry aber jedes mal wenn bekannt wird das ein Spiel komplett oder wenigstens zum größten Teil online stattfindet wird maßlos übertrieben von den Online Muffeln die warum auch immer lieber allein zuhause auf der Couch mit sich selbst spielen.

      Ich erscheinen im Jahr so viele Offline und SP Only Spiele Genre übergreifend wenn dann mal etwas für die Online Fans kommt dürfte das wohl auch kein Problem sein zumal es den aktuellen Zeitgeist trifft da die Genration die die Zielgruppe ist Online Spiele haben will!

      2
  3. Birdie Gamer 96040 XP Posting Machine Level 3 | 31.05.2018 - 11:40 Uhr

    Und das nächste Gerücht – Keine News, daher schreib ich das hier.

    Ein -Fallout 3 Remaster- als Anniversay Edition, welche nachvollziehbar wäre, weil F3 im Herbst 10 Jahre alt werden wird, soll als Vorbesteller-Bonus für -Fallout 76- veröffentlicht werden – Später dann Einzeln.

    Beispiele für so eine Vermarktung, wäre z.B. die Far Cry 3 Classic Edition oder auch der erste South Park Teil, welche auf ähnlichen Weg auf die neuen Konsolen kamen.

    Mal schauen, was für Gerüchte bis zur aufklärenden E3 noch folgen 😉

    • Xenobyte 15550 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 31.05.2018 - 11:46 Uhr

      Na auf der X gibs ja den Patch für die XBOX-X ob da grafisch jetzt so der große unterschied wäre.

    • Tuffi2KOne 57630 XP Nachwuchsadmin 8+ | 31.05.2018 - 13:20 Uhr

      Erst einmal würde ich abwarten was es wird. Voher schon Games als Rotz ect zu bezeichnen ist selten dämlich . Und ein Online Feature muss auch nicht grundsätzlich was schlimmes sein es sei denn man hat Angst sich mit anderen Leuten auseinander setzen zu müssen und steht lieber auf Stroh dumme und berechenbare npc’s

      • Tooru86 0 XP Neuling | 31.05.2018 - 15:30 Uhr

        Was soll man groß abwarten? Es ist doch schon raus das es SurvivalShooter Nummer 82749578 wird nach Rust und DayZ.

        Sowas gehört einfach nicht ins Fallout Franchise, was kommt als nächstes? Fallout MicroKart Racing?!

        Und komm mir nicht mit Angst sich mit anderen Leuten ausseinander setzen zu müssen nachdem ich über 10 Jahre EVE Online im Nullsec aktiv war. Aber in manchen Spielen hat sowas einfach nichts zu suchen.

        • Me81 22185 XP Nasenbohrer Level 1 | 31.05.2018 - 17:52 Uhr

          ein survival aspekt hat in einer postapokalyptischen welt nichts verloren, stimme zu … das ist einfach viel zu weit hergeholt 😀

      • Tuffi2KOne 57630 XP Nachwuchsadmin 8+ | 31.05.2018 - 17:22 Uhr

        Bisher basiert alles auf Gerüchten, Vermutungen ect. Da es kein Hauptteil werden wird sondern ein Spinnoff ist es auch vollkommen ok wenn man da mal den gewohnten weg verlässt , und dennoch sollte man hier mal die offizielle Vorstellung abwarten und nicht auf ins blaue hinein vermuten basierend auf Vermutungen anderer.

        Außerdem wieso passt das nicht? Lieber das Xte RPG ohne mal was neues auszuprobieren das ist natürlich viel abwechslungsreicher.

        Und wenn du doch soviel Erfahrung hast mit online wieso hier falsch und anderswo ok? Spielst ja offensichtlich auch die Crew 2 Beta . Da scheint’s ja auch ok zu sein das Ubisoft den klassischen Weg des Rennspiels mal verlässt

        • Tooru86 0 XP Neuling | 31.05.2018 - 18:28 Uhr

          Der „klassische“ weg des rennspiels? Welchen genau? Den von lotus 3 ultimate challenge und splitscreen? Das erste nfs auf lan-parties? Oder iRacing mit kompletter OnlineLiga? Racing Games waren schon immer kompetetiv und mit irgendeiner Form des Multiplayers. Solo RPG‘s nicht. Das der Herr dort oben auch nicht merkt das es nicht der Survival Part ist der unerwünscht ist sondern der MP Part….naja ich merke schon es ist heute vielen zu warm zum nachdenken.

          • Tuffi2KOne 57630 XP Nachwuchsadmin 8+ | 31.05.2018 - 18:57 Uhr

            Ach und wieso kann man RPG Serien keine MP Version spendieren ? TESO hat auch eine die demnächst ihr 2 Story Addon bekommt. FF hat auch eine Online Version.

            Also bitte dixh stört der MP ok weil du vermutlich nen SP RPG gewünscht hast. Das ist dann aber auch schon alles.

      • Dickschwein 15715 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 01.06.2018 - 17:35 Uhr

        Oh Entschuldigung unser exzellenz das ich ihr Spiel gekränkt haben könnte….. Ich hoffe Sie konnten trotzdem schlafen .

        • Tuffi2KOne 57630 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.06.2018 - 22:14 Uhr

          Wie willst du mich kränken mit etwas von dem weder du noch ich mehr wissen alles einen kurz gezeigten Trailer . Ich denke du merkst selbst wie absurd das ganze ist da mehr hinein zu dichten solange nichts offizielles gesagt wird.

          Aber vermutlich sind für dich wildes ins blaue ratende Social Media Deppen Aussage kräftiger als der Hersteller selber 😉 wäre ja nichts neues in der heutigen Zeit wo jeder daher gekommene YouTube User seine Meinung abgibt und tausende Zombies im folgen

          • Dickschwein 15715 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 01.06.2018 - 22:40 Uhr

            Nein ich wollte dich was necken aufgrund deiner Aussage. Du hast mich halt komplett fehl verstanden. Ich bin mittlerweile einfach müde davon daß jedes Spiel unbedingt online Inhalte haben muss. Ich finde es Klasse auch einfach Mal sp unterwegs zu sein ( wie bei Fallout 4 zb). Wenn ich mich recht entsinne hat der Publisher sich genau dies auf die Fahne geschrieben.

            1

Hinterlasse eine Antwort