Fallout 76: Online-Rollenspiel hat Bethesda geholfen zu verstehen was Fans von ihren Spielen erwarten

Laut Todd Howard hat Fallout 76 Bethesda geholfen zu verstehen was Fans von ihren Spielen erwarten.

Nach einem für viele Fans sehr enttäuschend verlaufenen Start, hat sich Fallout 76 mittlerweile durch konstante Aktualisierungen seitens der Entwickler stabilisiert und kassiert von den Spielern mittlerweile sogar das ein oder andere Lob. Laut Todd Howard hat der Verlauf des Online-RPGs einige Erkenntnisse in Bezug auf die Erwartungen der Leute geliefert.

Im Gespräch mit The Guardian räumte der Director und Executive Producer der Bethesda Game Studios ein, dass Fallout 76 zum Start viele Leute im Stich gelassen habe. Jedoch habe das Unternehmen seine Schlüsse daraus gezogen und erkannt, dass Spieler auch bei Multiplayer-Titeln eine Art Einzelspieler-Erfahrung wünschen:

„Wir haben festgestellt, dass selbst im Mehrspielermodus, ob Elder Scrolls Online oder Fallout 76, eine große Anzahl unserer Spieler es wie ein Einzelspielerspiel spielen möchte und nicht von anderen Spielern abgelenkt werden wollen. Spiele handhaben Multiplayer auf unterschiedliche Weise, und ich denke, dass alles einen Wert hat.“

77 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mightymoschuss 2560 XP Beginner Level 2 | 02.12.2020 - 13:51 Uhr

    Fallout 76 hatte ich mal an nem gratis Wochenende getestet, aber seit es im Gamepass ist nicht wieder angerührt. Ich brauch in so spielen die Möglichkeit zu pausieren um nicht beim Inventar durchstöbern von nem Gegner angegriffen zu werden. Wenn es einen kompletten offline Modus hätte wurde ich es glaube gerne weiter spielen

    0
  2. Daystrom6180 720 XP Neuling | 02.12.2020 - 14:01 Uhr

    Finde diese Erkenntnis gut. Also zu meinem persönlich Spielstiel passt das jedenfalls. Ich finde eine lebendige Welt in solchen Spielen sehr wichtig, wobei mir aber oft egal ist ob andere Spieler oder NPCs die Welt beleben. In jedem Fall möchte ich aber auch einfach mal alleine ins Abenteuer ziehen. Das hält mich aktuell z.B. von Sea of Thieves ab.

    0
  3. Ranzeweih 65965 XP Romper Domper Stomper | 02.12.2020 - 14:01 Uhr

    Es war nicht nur die MP Erfahrung, die er hier anspricht, sondern eben auch viele Versprechungen, die im Vorfeld gemacht wurden und dieses Deluxe Upgrade (ich weiss nicht mehr, wie sich das genau nannte). Aber ich denke, es ist gut, daß sie damit so dermaßen auf die Fresse gefallen sind, denn deshalb wird es so etwas nicht noch mal geben.

    0
  4. Schwammlgott 5460 XP Beginner Level 3 | 02.12.2020 - 14:11 Uhr

    Ich konnte mit Fallout noch nie was anfangen, was irgendwie komisch ist, denn Elder Scrolls liebe ich und andere Endzeitspiele spiele ich auch

    0
    • juicebrother 68200 XP Romper Domper Stomper | 02.12.2020 - 14:16 Uhr

      Ich bin überzeugter Fallout Fan, den Multiplayer Ableger hab ich allerdings noch nicht gezockt, weil ich mit der Reihe generell eher ausgedehnte, immersive Einzelspielererlebnisse verbinde. Hauptreiz war für mich stets die riesige Spielwelt, die mir beim einsamen Durchstreifen, abseits der eigentlichen Handlung, ihre ganz eigene Geschichte erzählt. Wo wir grad dabei sind, ich müsste mal schauen, endlich bei Fallout 4 in die Gänge zu kommen ?

      0
      • Schwammlgott 5460 XP Beginner Level 3 | 02.12.2020 - 15:39 Uhr

        Dass mit der riesigen Welt durchstreifen gefällt mir bei zB Elder Scrolls auch sehr…vielleicht liegts am Setting, dass es nichts für mich ist…keine Ahnung…die beiden Reihen sind ja fast gleich bis auf das Setting…

        0
        • juicebrother 68200 XP Romper Domper Stomper | 02.12.2020 - 17:49 Uhr

          Stimmt schon, dass beide Reihen sich von Aufbau und innerer Logik her sehr ähneln. Bei solchen Games ist, zumindest was mich angeht, die Map, bzw. das Worlddesign der eigentliche Star des Ganzen. Zieht die Welt mich in ihren Bann, verlier ich mich darin, dann hat sich die Investition bereits gelohnt. Erleb das bspw. gerade wieder sehr stark bei Valhalla, so geil das Setting, die Atmosphäre, das Worlddesign 😍

          Die Story ist zwar auch gut erzählt, aber momentan reizt’s mich einfach mehr durch’s späte neunte Jahrhundert zu stromern um zu sehen, was sich in diesem Wäldchen hier oder hinter der nächsten Kuppe dort verbirgt.

          1
  5. Reeker666 13585 XP Leetspeak | 02.12.2020 - 14:14 Uhr

    Denke eher…Fallout hat gezeigt das noch nicht alle Gamer blind alles gut finden und akzeptieren.

    0
  6. DonPapa190 10120 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 02.12.2020 - 14:38 Uhr

    Hoffentlich hat man was daraus gelernt. Hab mir Fallout 76 tatsächlich als Day-One gekauft und sehr schnell wieder weggelegt

    0
  7. xRISCHIx 10050 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 02.12.2020 - 14:55 Uhr

    Schauen wir mal ob sie daraus gelernt haben und wie die Zusammenarbeit mit MS wird, bin echt gespannt was die Kombi zusammen bringt.

    0
  8. Darkblader27 2160 XP Beginner Level 1 | 02.12.2020 - 15:02 Uhr

    Bethesda verpasste bei dem Fallout so hart den Geschmack der Leute, dass es zwar nun gerichtet wurde. Aber zu welchem Preis? Ich mochte die idee Fallout 4 mit Freunden zu spielen, aber man bekam F76…. was anfangs echt traurig war.

    0
  9. Devilsgift 31190 XP Bobby Car Bewunderer | 02.12.2020 - 15:04 Uhr

    Hab es bis heute noch nicht gezockt, finde es trotzdem gut das sie das Spiel verbessert haben.

    0

Hinterlasse eine Antwort