Fallout 76: Online-Rollenspiel verzeichnet starken Anstieg bei Spielerzahlen

Fallout 76 konnte sich im zweiten Jahr über deutlich gestiegene Spielerzahlen freuen.

Nach einem mehr als holprigen Start sah sich Bethesdas Online-Rollenspiel Fallout 76 teilweise verheerender Kritik durch Fans und Presse ausgesetzt. Trotz den widrigen Umständen blieb das Unternehmen seinem Spiel treu und versorgte es weiter mit neuen Updates. Todd Howard betonte sogar, dass Fallout 76 den Entwicklern dabei geholfen habe, zu verstehen was Fans von ihren Spielen erwarten.

Aus einem neuen Blog-Beitrag namens Fallout 76: Year Two in Review geht hervor, dass sich der von Bethesda gewählte Weg ausgezahlt hat. Im zweiten Jahr des Online-Titels wurde ein als „dramatisch“ bezeichneter Anstieg sowohl bei neuen als auch zurückkehrenden Spielern verzeichnet. Bethesda plant auch 2021 mit der Unterstützung des Rollenspiels fortzufahren und hofft einen vergleichbaren Anstieg verzeichnen zu können.

Fallout 76 ist aktuell für Xbox One, PlayStation 4 und PC erhältlich und Teil des Xbox Game Pass.

50 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Moe Skywalker 15560 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 19.12.2020 - 22:26 Uhr

    Bin dieses Jahr auch zurückgekehrt. Lange habe ich ich auch dieses Mal nicht gespielt. Ich weiß auch nicht. Hier dürfte aber auch der GP zu den Zahlen geführt haben.

    0
  2. Darth Monday 111200 XP Scorpio King Rang 1 | 20.12.2020 - 19:01 Uhr

    Dank Game Pass ist das ja auch nicht schwierig. Sobald es eine XSX-Version gibt, schaue ich es mir auch mal an.

    0
  3. JonnyD 2760 XP Beginner Level 2 | 20.12.2020 - 20:24 Uhr

    Bin der Meinung, dass der Game Pass diese hohen Zahlen produziert. Nichtsdestotrotz sehr erfreulich, dass trotz des holprigen Starts das Spiel nicht fallen gelassen wurde.

    0

Hinterlasse eine Antwort