Fallout 76: Patch Notes zum Wastelanders-Update und neue C.A.M.P.-Verbotszonen

Die Patch Notes informieren euch über alle Neuerungen im Wastelanders-Update von Fallout 76 und es gibt neue Bereiche, in den ihr euer C.A.M.P. nicht mehr aufbauen könnt.

Das Wastelanders-Update für Fallout 76 ist ab sofort spielbar. Bevor ihr die durch NPCs neu bevölkerte Welt betretet, müsst ihr ein 59,57 GB dickes Update auf eure Xbox One Konsole herunterladen.

Auf was sich postapokalyptische Rollenspieler mit dem Wastelanders-Update im Detail freuen können, das verraten euch die deutschen Patch Notes.

Wastelanders-Update Patch Notes

WILLKOMMEN IM JAHR 2103!

Viel hat sich verändert in Appalachia, seit sich vor einem Jahr das Tor von Vault 76 am Rückeroberungstag öffnete und ihr und andere Vault-Bewohner mit dem Wiederaufbau begannen. Nun könnt ihr bei euren weiteren Abenteuern viele neue Menschen treffen und interessante Dinge entdecken.

Hier ist eine Übersicht über die größeren Neuerungen, die Wastelanders mit sich bringt:

NPCS UND DIALOGE

Scharenweise neue Leute sind in Appalachia aufgetaucht, die das Glück suchen oder einfach nur einen Ort, an dem sie sicher leben können. Diese NPCs lassen sich überall finden. Mit manchen von ihnen könnt ihr reden und interaktive Gespräche führen.

  • Die Dialog-Mechanik ähnelt der in Fallout 3 – abhängig vom Kontext sind verschiedene Wahlmöglichkeiten, S.P.E.C.I.A.L.-Proben und Optionen verfügbar.
  • Oft gibt es jede Menge Antwortmöglichkeiten für den Spieler. Sind es so viele, dass sie nicht auf den Bildschirm passen, dann könnt ihr einfach nach unten scrollen.
  • Zudem haben nun viele der älteren NPCs aus Fallout 76 umfassende Dialoge bekommen – Charaktere wie Rose, MODUS oder der Bürgermeister von Grafton können in Gespräche verwickelt werden.

EINE NEUE HAUPTQUEST

Die Ankunft neuer Bewohner in Appalachia bedeutet, dass es viele neue Abenteuer geben wird. Wastelanders bereichert Fallout 76 um eine komplett neue Story, die ihr durch das Abschließen neuer Hauptquests ergründen und erleben könnt.

  • Gleich vor Vault 76 könnt ihr in die Wastelanders-Story abtauchen und Lacey sowie Isela treffen, die euch zur Wayward-Questreihe leiten werden.
  • Ab Stufe 20 wird die komplette Hauptquest in Sutton verfügbar. Sie macht euch vertraut mit den zwei größten Fraktionen in Appalachia: Raider und Siedler.
    • Im Laufe der Hauptquest müsst ihr euch für die Zusammenarbeit mit einer Seite entscheiden. Eine Weile lang könnt ihr aber für beide Fraktionen Quests abschließen, bis ihr an einen Punkt ohne Rückkehr gelangt.
  • Die alte Fallout 76-Hauptquest ist weiterhin verfügbar, wird aber ordentlich aufgefrischt – mit neuen NPCs und umfassenden Dialogen bei bekannten NPCs.
  • Bitte beachtet: Um Platz für neue Quests und Storyinhalte zu schaffen, wurden den Schauplätzen der Spielwelt einige neue Bereiche hinzugefügt, in denen keine C.A.M.P.s errichtet werden können.
    • Sollte euer C.A.M.P. in einem dieser Bereiche liegen und nicht länger dort platziert werden können, wird euch das beim Beitritt zu einer Welt mitgeteilt, und ihr könnt dann euer C.A.M.P. kostenlos versetzen.
DIE RAIDER

Ein Teil der Raider sind Überlebende, die aus Appalachia geflohen und nun zurückgekehrt sind, um das Land wieder zu beanspruchen, als dessen rechtmäßige Besitzer sie sich wähnen. Sie haben bei der abgestürzten Raumstation ihren Stützpunkt namens Crater eingerichtet.

  • Wenn ihr anfangs in der Wildnis auf die Raider trefft, werden sie euch feindlich gesinnt sein und angreifen. Selbst in Crater dürft ihr euch auf einen kühlen Empfang gefasst machen – ihre Verkäufer handeln nicht mit euch und sie heißen euch alles andere als herzlich willkommen.
  • Letztlich werdet ihr mehr über sie herausfinden und Frieden mit ihnen schließen – und, wenn ihr das wollt, im Lauf der Zeit sogar Freundschaft.
DIE SIEDLER

Die Siedler sind eine Gruppe von Überlebenden, die sich um ein paar Bauarbeiter aus der Gegend von Washington, D.C. geschart haben. Als sie hörten, dass es in Appalachia Land gäbe, sind sie hierher gezogen und haben bestehende Gebäude bei Spruce Knob genutzt, um Foundation aufzubauen.

  • Die Siedler reden und handeln auf Anhieb gerne mit euch. Wie die Raider könnt ihr auch die Siedler im Laufe der Zeit besser kennenlernen und euch mit ihnen verbünden.
  • Ward bietet euch eine Tagesquest an, die dabei helfen kann, auf diese Neuankömmlinge einen guten Eindruck zu machen.

GOLDBARREN

In Wastelanders gibt es einige tolle neue Waffen, Rüstungen und andere Gegenstände wie die Gauss-Pistole oder urbare Erde. Ihr könnt diese Gegenstände über das neue Goldbarren-System freischalten.

  • Nach dem Abschluss der Hauptquest erhaltet ihr Zugang zu Goldbarren, einer neuen Spielwährung.
    • An Goldpressen könnt ihr Schatzanleihen in Goldbarren umtauschen, wobei die Tagesmenge begrenzt ist.
    • Schatzanleihen bekommt ihr über den Abschluss von Wastelanders-Tagesquests und öffentlichen Events.
    • Goldbarren können auch direkt von einem Verkäufer im Wayward für Kronkorken erworben werden, wobei es ein Wochenlimit gibt.
  • Es gibt drei Goldbarren-Händler: einen in Crater, einen in Foundation und einen an einem Ort, den ihr in der Hauptstory freischaltet. Jeder Händler bietet euch verschiedene Wastelanders-Gegenstände für eure Goldbarren an.
RUFSYSTEM
  • Ein Teil der Wastelanders-Ausrüstung ist erst verfügbar, wenn ihr euch über das neue Rufsystem enger mit den Siedlern oder Raidern anfreundet.
    • Steigert euren Ruf bei diesen Fraktionen, indem ihr ihre Storyquests abschließt, im Spiel bestimmte Entscheidungen trefft und Tagesquests für sie erledigt.
    • Auf diese Weise kommt ihr an Gegenstände wie die Gauss-Schrotflinte oder Gauss-Minigun, C.A.M.P.-Gegenstände wie urbare Erde oder eine ganz besondere Appalachia-Leckerei: Salamibrötchen.

VERBÜNDETE

Eine weitere aufregende Neuerung von Wastelanders sind Verbündete – NPCs, die ihr in der Welt entdeckt und die in euer C.A.M.P. ziehen, um bei dessen Verteidigung zu helfen und euch Gesellschaft zu leisten.

  • Verbündete bieten euch zudem Tagesquests an für noch mehr Abenteuer an.
  • Zwei der Verbündeten sind einzigartig. Beide verfügen über eine Mini-Questreihe, ermöglichen eine Liebesbeziehung und geben euch die Chance, wirklich interessante Charaktere kennenzulernen.
    • Sobald ihr Stufe 10 erreicht, solltet ihr euch nach Ash Heap oder ins Moor aufmachen, um sie zu treffen.

WIEDERHOLBARE EVENTS UND TAGESQUESTS

EVENT: BEIFAHRER
  • „Beifahrer“ ist ein neues Event, das beim Big-Bend-Tunnel Ost stattfindet. Nehmt teil, indem ihr nahe des Tunneleingangs mit Vinny Costa sprecht. Er bietet immer mal wieder dieses Event an, schaut also regelmäßig vorbei.
    • Kaufleute der Blue Ridge Caravan Company wollen mit ihren Waren den Big-Bend-Tunnel durchqueren, doch hinterhältige Blutadler warten nur darauf, einfache Beute zu machen.
    • Verteidigt die Karawane auf ihrem Weg durch den Tunnel, um eine satte Belohnung zu erhalten.
ÖFFENTLICHES EVENT: STRAHLENSCHLÄGEREI
  • „Strahlenschlägerei“ ist ein herausforderndes öffentliches Event, das bei der Mülldeponie von Emmett Mountain auf der Map erscheint.
    • Eine Gruppe Plünderer hat ihr Auge auf das wertvolle Erz geworfen, das sich tief in der Mülldeponie von Emmett Mountain befindet, aber sie wurden von heimtückischen leuchtenden Kreaturen in die Enge getrieben.
    • Wechselt geschickt zwischen der Verteidigung der Plünderer und dem Hinauswagen in die Mine, um beim Erzabbau zu helfen, um einen Anteil vom Profit einzusacken. Aber vergesst euren Schutzanzug nicht!
NEUE TAGESQUESTS
  • In Wastelanders gibt es vier neue Tagesquests: zwei bei den Raidern in Crater, eine bei den Siedlern in Foundation und eine weitere, die ihr auf eurem Weg durch die Hauptstory entdecken werdet.
    • Die Tagesquests der Raider wechseln sich ab, eine von beiden ist jeweils verfügbar.
    • Bei allen vier Tagesquests könnt ihr Schatzanleihen, EP, Kronkorken und ein bisschen Beute verdienen.
    • Tagesquests der Raider und Siedler belohnen eure Mühen zudem mit etwas Ruf.

NEUE GEGNER

FLOATER
  • Floater gab es schon mal in Fallout. Sie kommen in drei Varianten vor: als Feuer-, Eis- und Beiß-Floater.
  • Sie sind nicht besonders kräftig, aber wenn sie im Schwarm mit ihren Supermutanten-Kollegen auftauchen, sind sie nicht zu unterschätzen.
WENDIGOKOLOSS
  • Der scheue Wendigokoloss ist eine schreckliche Monstrosität, die ihre Fratze nur in Gebieten zeigt, die von atomarem Feuer getroffen sind.
  • Diese Kreaturen sind richtig hart, und selbst einem beherzten Abenteurer wird es schwerfallen, einer von ihnen alleine gegenüber zu treten. Wenn ihr plant, einen Wendigokoloss zu jagen, dann bringt Freunde mit – und zwar viele!
BLUTADLER
  • Die blutrünstigen und grausamen Blutadler sind eine gemeingefährliche Gruppe, die mit Chems zugedröhnt sind und das Ödland als ihren persönlichen Spielplatz betrachten.
  • Noch furchterregender ist ihre schiere Zahl. Blutadler-Banden sind in ganz Appalachia aufgetaucht, haltet also eure Waffen griffbereit und seid stets bereit, euch zu verteidigen.
KULT DES MOTTENMANNS
  • Niemand weiß wirklich, was diese mysteriösen Kultisten im Schilde führen, aber jüngst haben sie damit begonnen, einige bekannte Orte in Appalachia zu bevölkern.
  • Seid auf der Hut, wenn ihr den Kultisten in der Wildnis begegnet. Ihr dürft euch sicher sein, dass sie es nicht zulassen werden, dass ihr oder jemand anderes ihre … Rituale durchkreuzt.

ERKUNDET NEUE UND ÜBERARBEITETE ORTE

  • Es gibt eine Reihe neuer Orte, die ihr erkunden könnt, darunter den Watoga-Untergrund, die Tiefe, das Wayward, die Lager der Blutadler und Kultisten und viele mehr.
  • Die Leute, die nach Appalachia zurückkehren, drücken dem Land natürlich ihren Stempel auf. So wurden bestehende Orte wie die abgestürzte Raumstation, Spruce Knob, das Sägewerk von West Virginia und mehr ein wenig umgestaltet.

GRAFIK

  • Tag-Nacht-Rhythmus: Ihr habt jetzt nicht mehr 8, sondern 13 Stunden Tageslicht, um im Hellen Quests abzuschließen, Dinge herzustellen und zu erkunden. Die Morgen- und Abenddämmerung sowie die Nacht wurden entsprechend gekürzt.
  • Beleuchtung: Wir haben die Beleuchtung und das Rendering verbessert, um die Spielwelt realistischer und kontrastreicher wirken zu lassen.

ALLGEMEINE VERBESSERUNGEN

VERBESSERUNGEN DER QUEST-BENUTZEROBERFLÄCHE

Das heutige Update sorgt für erhebliche Verbesserungen der Benutzeroberfläche von Quests. Hier ist eine Zusammenfassung der Anpassungen:

  • Nun erscheinen alle eure Questmarkierungen auf der Map.
    • Inaktive Quests erscheinen als schwarze Map-Markierungen, und Quests, die ihr aktiv verfolgt, verwenden gelbe Markierungen, wie ihr sie bereits kennt.
    • Hauptquests besitzen quadratische Marker, Neben-, Tages- und sonstige Quests verwenden diamantenförmige Marker.
  • Durch Klick auf eine Questmarkierung auf der Map wird ein Pop-up angezeigt, in dem mehr Details und eine Beschreibung dieser Quest zu finden sind.
    • In diesem Pop-up gibt es drei neue Optionen, die ihr auswählen könnt, um die Quest als aktiv zu markieren, sie zur eurer einzigen aktiven Quest zu machen oder die Quest in eurem Pip-Boy anzuzeigen.
    • Betrachtet ihr die Quest in eurem Pip-Boy, dann könnt ihr bestimmen, den Quest-Ort auf der Map anzeigen zu lassen.
  • Neue Optionen sind verfügbar, durch die ihr bestimmen könnt, welche Arten von Quests als aktiv markiert werden, wenn ihr sie startet. Ihr findet sie in den Spieleinstellungen.
WEITERE ALLGEMEINE VERBESSERUNGEN
  • Legendäre Gegner: Wenn sich eine legendäre Kreatur während des Kampfes vollkommen regeneriert, erscheint nun eine Nachricht und ein Soundeffekt erklingt.
  • Verstrahlte Zonen: Beim Betreten einer Welt in einer aktiven verstrahlten Zone aufzutauchen, ist wenig amüsant! Befindet sich an eurem Anmelde-Ort eine aktive verstrahlte Zone, bekommt ihr ab sofort eine Meldung und die Möglichkeit, die aktuelle Welt zu verlassen und eine neue zu suchen.
    • Während ihr eure Entscheidung trefft, werdet ihr eine kurze Zeit lang vor Strahlung geschützt.
    • Solltet ihr euch bewegen, angreifen oder Schaden nehmen, endet der Schutz frühzeitig.
  • Gedrückthalten: Viele Gegenstände in der Welt lassen sich jetzt durch Gedrückthalten der Interaktionstaste ohne Zugriff auf den Pip-Boy sofort verwenden.
    • Ihr könnt beispielsweise die Interaktionstaste drücken und halten, um gefundene Waffen sofort auszurüsten und euren Favoriten hinzuzufügen, einen Hilfsgegenstand zu konsumieren oder einen Plan oder ein Rezept zu erlernen.
    • Wenn ihr wollt, könnt ihr aber auch weiterhin die Interaktionstaste nur kurz drücken, um einen Gegenstand zu eurem Inventar hinzuzufügen.
  • Öffentliche Events: Bei den Beschreibungen von öffentlichen Events auf der Map wird nun auch eine empfohlene Spielerstufe angezeigt.
  • Suchen-Skills: Suchen-Skills wie „Schnorrer“ oder „Pharma-Fan“ funktionieren nun automatisch. Es muss keine Taste mehr gedrückt werden, um händisch Behälter nach Bonusvorräten zu durchsuchen. Ihr werdet jetzt benachrichtigt, wenn der Skill aktiviert wurde.

FEHLERBEHEBUNGEN

Das Wastelanders-Update behebt knapp 1.000 Fehler, die das Grundspiel bislang betrafen, darunter zahlreiche, die uns von der Fallout 76-Community gemeldet wurden. Da die Liste so lang ist, heben wir hier eine Auswahl von Fehlerbehebungen hervor, die euch auf dem Weg zurück nach Appalachia vielleicht interessieren könnten.

C.A.M.P. UND WERKSTÄTTEN
  • Automatisches Wiederverwerten: Die folgenden Gegenstände werden bei Einsatz der „Gesamten Schrott verwerten“-Option nicht mehr automatisch wiederverwertet, da es sich bei ihnen um Zutaten für Rezepte handelt.
    • Hornstrauch
    • Blähfliegen-Drüse
    • Blutkäferrüssel
    • Speiseöl
    • Verdautes
    • Maulwurfsratten-Zähne
    • Mr.-Handy-Treibstoff
    • RAD-Skorpionstachel
    • Stechflügler-Stachel
    • Zeckenblutsack
  • Plakatwände: Die Kosten für viele Neon-Plakatwände wurden um 50 % reduziert.
  • Lichter: Die Scheibenlampe aus der Jahrhundertmitte liefert nun eine korrekte Beleuchtung.
  • Wiederverwerten: Die Bastelwerkbank liefert nun Komponenten beim Wiederverwerten.
  • Wiederverwerten: Teile der granitgrauen und waldgrünen Späherrüstung liefern nun Komponenten beim Wiederverwerten.
  • Geschütztürme: Ein Fehler wurde behoben, der teilweise verhindert hatte, dass Geschütztürme auf gegnerische Kreaturen schossen, die sich in kurzer Distanz befinden.
KAMPF
  • V.A.T.S.: Das Aktivieren von V.A.T.S. während des Abfeuerns einer automatischen Waffe sorgt nicht mehr dafür, dass die Waffe zu feuern aufhört.
  • V.A.T.S.: Durch Schüsse, die im V.A.T.S. abgefeuert werden, können nun Splitterminen zerstört werden.
GEGENSTÄNDE
  • Automatischer Granatwerfer: Bei der Schwerer-Lauf-Mod wird jetzt nicht mehr fälschlicherweise behauptet, dass sie den Schaden erhöht.
  • Baseball-Granate: Zur Herstellung werden nun neben den anderen Komponenten 2 Kork benötigt, allerdings kein Baseball mehr.
    • Baseballs werden bei Einsatz der „Gesamten Schrott verwerten“-Option nun automatisch verwertet.
  • Baseball-Granate: Um Baseball-Granaten auf eine Stufe mit anderen Typen von Granaten zu bringen, wurde ihr Schaden erhöht.
  • Repetierwaffen: Bei Verwendung des Visiers während des Ladens einer Repetierwaffe bleiben Spieler nicht mehr hängen.
  • Buffout: Ein Fehler wurde behoben, durch den Bufftats Challenges angerechnet wurden, die im Zusammenhang mit Buffout und Mentats stehen.
  • Kultistenklinge: Um die Kultistenklinge auf jeder Stufe etwas stärker als die Machete zu machen, wurde ihr Schaden erhöht.
  • Heilmittel: Lässt sich jetzt für Kronkorken an Händler verkaufen.
  • Augenbot-Helm: Zur Herstellung eines Augenbot-Helms wird nun eine Militär-Schaltplatte statt einer Aggressotron-Schaltplatte benötigt.
  • Fusionskern: Ein Fehler wurde behoben, durch den beim Verlassen der Powerrüstung ein Fusionskern im Spielerinventar erschöpft werden konnte.
  • Gatling-Laser: Das Nachladen eines Gatling-Lasers führt nun nicht mehr zum Laden mehrerer Fusionskerne, was den Spieler daran hindern konnte, andere Waffen abzufeuern.
  • Gatling-Waffen: Das Abfeuern eines Gatling-Lasers oder einer Gatling-Plasma-Waffe mit voll aufgeladenem Fusionskern führt nun nicht mehr dazu, dass das Magazin nach wenigen Schüssen geleert oder am Nachladen gehindert wird.
  • Selbstgefertigtes Gewehr: Die Beißendes-Magazin-Mod fasst nun nicht mehr Munition als vorgesehen und besitzt eine Kapazität von 25.
  • Harpunenkanone: Legendäre Harpunenkanonen können nicht mehr fälschlicherweise mit dem Attribut „Explosiv“ spawnen.
  • Legendäre Rüstung: Solar- und Dornenrüstungen können nun wie vorgesehen mit dem legendären Attribut „Unnachgiebig“ spawnen.
  • Legendäre Waffen: Das legendäre Attribut „+250 Schadensresistenz beim Nachladen“ verhindert nun nicht mehr die Funktion des primären Attributs der legendären Waffe.
  • Magazine: „Schlosszuhaltungen Heute, Ausgabe 2“ verleiht dem Spieler nun wie vorgesehen die Fähigkeit, mehr Haarklammern in Haarklammer-Boxen zu finden, und die Beschreibung des Effekts wurde entsprechend angepasst.
  • Fleischerhaken: Profitiert nur noch von waffenlosen Skills und wird von Einhand-Nahkampf-Skills nicht mehr fälschlicherweise beeinflusst.
  • Molotow-Cocktail: Zur Herstellung wird nun neben den anderen Komponenten 2 Glas benötigt, allerdings keine Bierflasche mehr.
    • Bierflaschen werden bei Einsatz der „Gesamten Schrott verwerten“-Option nun automatisch verwertet.
  • Plasmagranate: Die grafischen Explosionseffekte stimmen nun besser mit dem Explosionsradius der Plasmagranate überein.
  • Psychotats: Ein Fehler wurde behoben, durch den Psychotats Challenges angerechnet wurden, die im Zusammenhang mit Buffout stehen.
  • Verdünntes Rad-X: In der Beschreibung wird nun nicht mehr angegeben, dass hierdurch Mutationen unterdrückt werden.
  • Erbeuteter Aggressotron-Kopf: Ein Fehler wurde behoben, durch den der erbeutete Aggressotron-Kopf bei jedem Ladezustand den gleichen Schaden verursachte.
  • Späherrüstung: Die waldgrüne Späherrüstungs-Maske kann nun zusammen mit anderen Arten von Kopfbedeckungen getragen werden.
  • Schaufel: Profitiert nun wie vorgesehen von Zweihand-Nahkampf-Skills.
  • Würgeherz-Powerrüstung: Säureangriffe von Spielern, die eine Würgeherz-Powerrüstung tragen, führen nun nicht mehr zu Leistungsproblemen oder Abstürzen.
    • Diese Fehlerbehebung ist das Ergebnis einer Reihe von Anpassungen von Würgeherz-Säureangriffen und -schaden.
  • Würgeherz-Powerrüstung: Powerrüstungs-Chassis mit ausgerüsteten Würgeherzteilen können nicht mehr fallengelassen werden.
  • Teslagewehr: Wird an der Werkbank nun wie vorgesehen als Energiewaffe kategorisiert und nicht als schwere Waffe.
  • Der Actionheld: Die goldene Kaliber-.50-Lackierung aus dem Atomic Shop kann nun auf „Der Actionheld“ angewendet werden.
  • Ultrazit-Fusionskern: Kann nun nicht mehr fälschlicherweise als Fusionskern für Powerrüstung verwendet werden.
  • Ultrazit-Plasma-Kartusche: Um anderen Sorten von Ultrazit-Munition besser zu entsprechen, wurde die Munitionsmenge bei der Herstellung von Ultrazit-Plasma-Kartuschen von 60 auf 120 erhöht.
MUTATIONEN
  • Fleischfresser: Die Vorteile beim Verzehr von eingeschweißtem Fleisch wie Cram oder Salisbury-Steak wurden nun wie vorgesehen verdoppelt.
  • Herdentrieb: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler mit Herdentrieb trotz ausreichender Charisma-Punkte keine Skills teilen konnten.
SKILLS
  • Extrawurst: Kann nun wie vorgesehen beim Durchsuchen von toten Einsiedlerkrebsen ausgelöst werden.
  • Meisterschütze: Beschreibung verbessert, um klarzustellen, dass die Vorteile des Skills bei Verwendung des Visiers gelten.
  • Weiter Schuss: Beschreibung verbessert, um klarzustellen, dass die Vorteile des Skills bei Verwendung des Visiers gelten.
  • Reparaturschuss: Kann nun wie vorgesehen ausgelöst werden, wenn Gatling-Laser, Gatling-Plasma- und automatische Waffen abgefeuert werden.
  • Reparaturschuss: Ein Fehler wurde behoben, durch den die Fanfare beim Auslösen von Reparaturschuss Rang 2 nicht erschien.
  • Teilen von Skills: Berücksichtigt nun nur das Basis-Charisma eines Charakters. Bonus-Charisma durch Chems, Ausrüstung und andere Effekte wirkt sich nicht mehr fälschlicherweise auf das Teilen von Skills aus.
QUESTS UND EVENTS
  • Immer wachsam: Die Zeitbegrenzung wurde von 30 auf 15 Minuten verringert, und zur Reparatur des Rovers wurde ein 2-Minuten-Timer hinzugefügt.
  • Besetzer raus: Wird nicht mehr jedes Mal neu gestartet, wenn sich der Spieler anmeldet und die Quest bereits an diesem Tag abgeschlossen hat.
  • Ökologisches Gleichgewicht: Amys Notiz bleibt nach Abschluss der Quest im Inventar des Spielers.
  • Sonstiges: Ein Fehler wurde behoben, durch den die „Säubere den überschwemmten Betriebshof“-Quest bei Spielern am überschwemmten Betriebshof in Cranberry Bog auftauchte, wenn die Quest bereits von jemandem in dieser Welt abgeschlossen wurde.
  • Sonstiges: Die „Töte einen Wendigo, während du ein Clownskostüm trägst“-Quest erscheint nicht immer wieder aufs Neue, wenn sich ein Spieler anmeldet, der sie bereits abgeschlossen hat.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Kompass: Ortsmarkierungen im Kompass stimmen nun besser mit ihrer Orientierung in der Spielwelt überein.
  • Benachrichtigungen: Nach dem Abschluss einer Tagesquest erscheinen die Fanfare und die Liste verdienter Belohnungen nun wie vorgesehen auf dem Bildschirm.
  • Benachrichtigungen: Nach dem Abschluss von Quests oder Events erscheint nun die Anzahl verdienter Kronkorken korrekt auf dem Bildschirm.
  • Pip-Boy: Ein Grafikfehler wurde behoben, durch den bei einigen legendären Waffen manchmal falsche Attribute in ihrer Pip-Boy-Beschreibung angezeigt wurden, wenn man sich ab- und wieder anmeldete.
  • Wiederbelebung: Verdünnte und Super-Stimpaks können nur zur Wiederbelebung kampfunfähiger Spieler verwendet werden.
  • Einstellungen: Der Lautstärkeregler der Weltradiosender in den Audio-Einstellungen wirkt sich nun wie vorgesehen auf die Jukebox-Ausgabe aus.
  • Social: Große Freundeslisten wurden optimiert. Spieler sollten nun keine Aussetzer aufgrund sehr großer Freundeslisten mehr im Spiel erleben.
  • Social: Die Eingabe von ungültigen oder nicht vorhandenen Namen in das Social-Menü sorgt nun nicht mehr dafür, dass der Spieler nicht mit anderen Spielmenüs interagieren kann.
  • Sortieren: Die Wiederverwertung eines Gegenstands sorgt nun nicht mehr dafür, dass das Inventar des Spielers neu sortiert wird.
  • Verkauf und Handel: Spieler können nun Gegenstände für bis zu 30.000 Kronkorken über ihre Verkaufsautomaten oder direkten Handel verkaufen.
  • Werkbänke: Der Druck auf die „Verlassen bestätigen“-Taste beim Verlassen einer Werkbank sorgt nicht mehr dafür, dass der Spieler sofort wieder an die Werkbank zurückkehrt.

Da sich nun viele neue NPCs in Appalachia niedergelassen haben, benötigen sie auch etwas Platz zum Leben. Daher gibt es einige Bereiche in denen ihr euer C.A.M.P. jetzt nicht mehr aufbauen könnt.

Die folgende Karte zeigt euch die Gebiete, in denen ihr sozusagen Bauverbot habt.

Hier könnt ihr euch die Karte in einer größeren Auflösung anschauen.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. muri23 12930 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 14.04.2020 - 16:16 Uhr

    Was ist mit meinem Level?
    Wird der jetzt zurück gesetzt?
    Gibt es Infos zum Levelsystem oder zu den Perks?
    Oder muss ich ein ganz neues Spiel mit einem neuen Char anfangen?

    0
    • Phex83 15020 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.04.2020 - 18:51 Uhr

      Ich konnte ganz normal mit meinem 70er Char weiter spielen. Du bekommst bei Spielstart neue Quests angezeigt und es gibt ein paar neue Erfolge

      1
  2. Phex83 15020 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.04.2020 - 16:51 Uhr

    T Minus 2 Stunden, dann geht es auch mal wieder ab nach Appalachia 💪🏻

    1
  3. Johnny2k 53915 XP Nachwuchsadmin 6+ | 14.04.2020 - 16:54 Uhr

    Ich werde dem Game wohl ne zweite Chance geben, wollte es sowieso irgendwann mal wieder spielen 🙂

    2
  4. -SIC- 65980 XP Romper Domper Stomper | 14.04.2020 - 19:47 Uhr

    Bin schon ganz gespannt. Hab das Update vorhin schon runtergeladen, nachher wird gespielt. Hab schon viel gutes gelesen und gehört.

    0
  5. Mesto84 2380 XP Beginner Level 1 | 14.04.2020 - 21:37 Uhr

    Eine blöde Frage ist es möglich die Premiummitgliedschaft (Fallout 1st) zu Sharen ?

    0
    • stephank2711 11675 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 15.04.2020 - 02:51 Uhr

      Nein, meines Wissens nicht. Du kannst natürlich bis zu sieben Leute auf deiner Welt kostenfrei einladen, aber die weiteren Goodies wie Atome oder Komponentenspeicher ist nur auf dich beschränkt.

      0
  6. stephank2711 11675 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 15.04.2020 - 02:52 Uhr

    Ein gutes, überfällige Update. Macht vieles richtig, die NPCs sind eine enorme Bereicherung und kostenlos ists dazu. Sollte man sich anschauen..bitte weiter so Bethesda 🙂

    2

Hinterlasse eine Antwort