Feudal Alloy: Action-RPG mit Fischglas-Roboter als Hauptfigur für Konsolen angekündigt

Für Konsolen wurde das Action-RPG Feudal Alloy mit einem Fischglas-Roboter als Hauptfigur angekündigt.

Das tschechische 2-Mann-Studio Attu Games hat das Action-RPG Feudal Alloy für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und PC angekündigt. Im Spiel im Metroidvania-Style übernehmt ihr die Steuerung eines mittelalterlichen Fischglas-Roboters.

Entdeckt mit dem Roboter Attu eine riesige mittelalterliche Welt, verbessert eure Kampffähigkeiten beim Zerstören von mechanischen Gegenständen und sprecht mit anderen Robotern über einzigartig animierte Dialoge.

„Attu ist ein gewöhnlicher Bauern Roboter, welcher in einer kleinen Hütte in mitten eines Sonnenblumenfeldes lebt. Er hatte ein einfaches, aber erfreuliches Leben, bis eine Bande von Banditen sein Dorf attackierten, seinen Öl Vorrat stahlen und sein Haus niederbrannten.
Glücklicherweise konnte er sein altes Schwert noch greifen und in den Wald flüchten.“

Spielfeatures

  • Dynamisches Kampfsystem mit Schwertern, Granaten, Ausweichen uns Spezialangriffen
  • Unterschiedliche Gegenstände verändern das Aussehen und Attribute
  • Riesige, miteinander verbundene Welt zum Erkunden, gefüllt mit verschiedenen Arten von Feinden, Bossen und Nebenquests
  • Handgezeichnete Umgebungen
  • Einzigartig animiertes Dialogsystem mit Sprechblasen
  • Beute! Jede Menge Beute!
  • Versteckte Sammelgegenstände
  • Geheime Areale

https://youtu.be/H_NG-nQPh8A

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 217675 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.01.2018 - 17:16 Uhr

    Nen 2 Man Studio? Da gönn ich denen das die damit Kohle machen. Wenns nicht zu teuer verkauft wird hol ich es mir, ich unterstüze gerne kleiner Entwickler (ja ich hab nen Arsch voll Indigams auf der Platte) 🙂

    1
  2. dancingdragon75 88825 XP Untouchable Star 4 | 07.01.2018 - 15:32 Uhr

    2 Mann Studio… für 4 Plattformen ^^

    Respekt 😉

    und wenns nicht zu hoch angesetzt ist im Preis wirds sich auch besser verkaufen denk ich, 5 oder 10 € sitzen einfach zu locker in der digitalen Geldbörse.. jedenfalls bei mir ^^

    0

Hinterlasse eine Antwort