FIFA 13

EA Sports will Hacks verhindern

Hacker sollen es in FIFA 13 nicht leicht haben. Wie EAs Frank Gibeau in einem Interview erklärte, nehme man das mit den Hackern sehr ernst und man investiere auch viel in diesen Bereich. Daher will man in FIFA 13 entsprechende …

Hacker sollen es in FIFA 13 nicht leicht haben. Wie EAs Frank Gibeau in einem Interview erklärte, nehme man das mit den Hackern sehr ernst und man investiere auch viel in diesen Bereich. Daher will man in FIFA 13 entsprechende Sicherheitsmaßnahmen einfügen, die ein Hacken des Spieles verhindern sollen.

Laut Gibeau habe man die Lehren aus dem im letzten Jahr veröffentlichten FIFA-Spiel gezogen und will diesmal alles richtig machen. Näher ins Detail wollte er allerdings nicht gehen, was natürlich verständlich ist, um den Hackern so keinen Vorsprung zu geben. Gibeau betonte aber nochmals, dass man all das sehr ernst nehme.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Xx BuIIdog xX | 0 XP 21. August 2012 um 15:13 Uhr |

    Wie ernst EA das Problem genommen hat, hat man bei den letzten beiden Teilen gesehen. Solange es nicht um UT ging wurde es ignoriert




    0
  2. BLAHA 14 | 0 XP 21. August 2012 um 16:00 Uhr |

    Ich hoffe mal das sie das Problem lösen können, kannte einige Bekannte die ihren Account (wahrscheinlich dadurch) verloren haben.




    0
  3. Apfel619 | 0 XP 21. August 2012 um 16:31 Uhr |

    Ich bin froh, dass sie dieses Problem angehen, da es bei den vergangenen Spielen viele Probleme damit gab.




    0

Hinterlasse eine Antwort