FIFA 21: Kostenlose Upgrades für PS5 und Xbox Series X bestätigt, noch keine Pläne für Cross-Play

Kostenlose Upgrades für FIFA 21 zu PlayStation 5 und Xbox Series X wurden bestätigt. Es gibt noch keine Pläne für Cross-Play.

Kostenlose Upgrades für FIFA 21 zu PlayStation 5 und Xbox Series X wurden von EA bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurde, dass es noch keine Pläne für Cross-Play zwischen verschiedenen Plattformen gibt.

Spieler die FIFA 21 auf PlayStation 4 und Xbox One gekauft haben, können das Spiel kostenlos auf die PlayStation 5 und Xbox Series X Versionen upgraden. Dies gilt für ein Jahr – bis zur Markteinführung von FIFA 22.

Darüber hinaus hat EA bestätigt, dass FIFA 21 die übergreifende Progression zwischen den Generationen unterstützt – allerdings nur mit einigen Modi. Jeder Fortschritt, den die Spieler in Ultimate Team und Volta auf PS4 oder Xbox One machen, wird auf PS5 bzw. Xbox Series X übertragen werden können oder umgekehrt. Alle anderen Modi – Karrieremodus, Online-Seasons, Co-Op-Seasons, Profi-Clubs und andere – unterstützen diese Funktion jedoch nicht.

Schließlich hat EA erklärt, dass FIFA 21 kein Cross-Play unterstützen wird, obwohl es ein langfristiger Plan von EA ist, diese Funktion in FIFA zu aktivieren.

„Es ist unser langfristiges Ziel, unseren Spielern die Möglichkeit zu geben, auf welcher Plattform auch immer EA SPORTS FIFA gespielt wird, gegeneinander anzutreten. Im Moment haben wir keine Neuigkeiten, aber wir untersuchen weiterhin die Integration und werden Aktualisierungen mitteilen, sobald wir sie haben.“

FIFA 21 wird am 9. Oktober 2020 für PS4, Xbox One und PC, sowie für PS5 und Xbox Series X veröffentlicht, sobald die beiden neuen Konsolen erhältlich sind.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. shadow moses 4080 XP Beginner Level 2 | 20.06.2020 - 17:07 Uhr

    Ich kann es nicht verstehen, warum Cross-play bei so einem Spiel nicht schon längst Standard ist. Was spricht denn butte dagegen?

    5
    • Snake566977 15705 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 20.06.2020 - 22:13 Uhr

      vor allem wo EA jetzt alle alten Titel ein Cross-Play Update verpasst hat.

      0
    • Bockwurscht78 14115 XP Leetspeak | 20.06.2020 - 22:29 Uhr

      Gutes Argument,aber EA könnte das ja durch höhere Preise und geringerer Gewinnquote ausgleichen 😀

      0
  2. DerLandvogt 48080 XP Hooligan Bezwinger | 20.06.2020 - 17:11 Uhr

    Wollen oder können die einfach kein crossplay machen?
    Finds auch schade das nicht alle Modi die übergreifende Progression unterstützen… Naja ea its in the game🤨

    0
    • Gothza 8300 XP Beginner Level 4 | 20.06.2020 - 18:53 Uhr

      Das hoffe ich auch bei fast allen Spielen !
      Gerade bei FIFA finde ich es schon arg lächerlich das es hier noch nicht Standard ist … dennoch solange die Melkmaschine funktioniert wird es so weiter gehen.

      1
  3. Alter PS-User 560 XP Neuling | 20.06.2020 - 17:49 Uhr

    Es wird niemals Crossplay in Spielen wie FIFA, Madden oder NHL geben. Aus einem einfachen Grund. Der Marktplatz in Ultimate Team würde mit Spielern überflutet werden und die Preise würden für gute Spieler in den Keller gehen. Dadurch würde €A wiederum keine Packs mehr verkaufen können.

    3
    • Gothza 8300 XP Beginner Level 4 | 20.06.2020 - 18:54 Uhr

      Gutes Argument wo wahrscheinlich viel Wahrheit dahinter steckt !
      Selber noch nicht an das gedacht 🙏.

      0
  4. Naji823 29295 XP Nasenbohrer Level 4 | 20.06.2020 - 18:16 Uhr

    Ist für ein Fifa schon ein relativ spätes Releasedatum.
    Die letzten Jahre waren immer auf Ende September angesetzt🙄

    0
  5. Syler03 25920 XP Nasenbohrer Level 3 | 20.06.2020 - 18:55 Uhr

    Ist schon schade das EA mein Cross-Play zwischen PS und Xbox wäre erstmal nicht so wichtig…

    0
  6. Cratter13 12340 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 20.06.2020 - 18:56 Uhr

    Ich hätte nicht gedacht das EA ein kostenloses Update für die Series X und PS5 bereitstellt. Wenn man Rockstar ansieht versuchen die mit GTA V ja nochmal die Kuh zu melden und EA würde ich dasselbe zu trauen 🤣

    0
  7. RUHRCOAST 5470 XP Beginner Level 3 | 20.06.2020 - 22:37 Uhr

    EA sind halt gierige Geier, schon aus Protest sollte man die nicht unterstützen. Kein Crossplay, kein Kauf ☝🏻

    0

Hinterlasse eine Antwort