FIFA 22: Aufpreis für Xbox Series X/S und PlayStation 5 Versionen

Wer von PlayStation 4 auf PlayStation 5 oder von Xbox One auf Xbox Series X/S umsteigen will, muss für die Ultimate Edition 100 Euro bezahlen.

EA Sports hat zu FIFA 22 eine Reihe von Features skizziert, die Fans erwarten können. Dazu gehört die Implementierung der HyperMotion-Technologie für Animationszwecke. Aber Spieler jedoch einen Aufpreis zahlen, wenn sie das Spiel auf Current-Gen-Konsolen erleben wollen.

Ein Blick in die Stores der PlayStation und der Xbox zeigt, dass FIFA 22 auf PlayStation 5 und Xbox Series X/S 70 Euro kosten wird, wenn wir den EA Play Rabatt einmal außen vor lassen. Es gibt eine Upgrade-Option für diejenigen, die zuerst auf PlayStation 4 und Xbox One über EAs Dual Entitlement Programm spielen wollen. Dies ist jedoch an die Ultimate Edition des Spiels gebunden, die 100 Euro kostet und die aktuelle und die vorherige Gen-Version von FIFA 22 enthält.

Der Fortschritt in Ultimate Team und Volta wird von der PlayStation S4 auf die PlayStation 5 bzw. von der Xbox One auf die Xbox Series X/S übertragen und die Spieler können nach Bedarf hin- und herwechseln. Allerdings werden Fortschritte in Koop-Saisons, Online-Saisons, Pro Clubs und Karrieremodus nicht übertragen. Außerdem ist die Ultimate Edition nur digital erhältlich.

FIFA 22 erscheint am 1. Oktober für Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5, PC und Google Stadia. Es wird auch eine FIFA 22 Legacy Edition für die Switch geben.

77 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 498925 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 18.07.2021 - 17:13 Uhr

    Ist schon ganz schön frech von EA, die Upgrade Funktion nur in die 100€ teure Ultimate Edition zu implementieren. Auch wenn EA bei anderen Marken recht gute Arbeit gemacht hat, finde ich diese Art der Monetarisierung in ihren Sport-Games gar nicht gut. Besonders wenn man bedenkt, das man nicht alle Fortschritte auf die Next-Gen übertragen kann.

    Aber es funktioniert anscheinend gut, sonst würden sie sowas trotz der ganzen Kritik nicht ständig wiederholen.

    0
    • Terendir 9140 XP Beginner Level 4 | 18.07.2021 - 17:43 Uhr

      Ist es frech? Möglich. Kann man es EA und Co. vorwerfen? Nicht wirklich. Solange die Menschen bereit sind dafür Geld auszugeben, wird es sich durchsetzen. Schau dir doch CoD an: Um alle DLC-Inhalte zu kaufen, müsstest du über 2300€ ausgeben (Mittlerweile sicher schon deutlich mehr).

      3
      • Robilein 498925 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 18.07.2021 - 18:02 Uhr

        Vorwerfen kann man es ihnen natürlich nicht, aus wirtschaftlicher Sicht durchaus verständlich. Zumal die Community selbst daran schuld ist. EA würde es nicht machen wenn sie kein Geld damit machen würden.

        Natürlich ist aber EA auch etwas verantwortlich dafür. Die ganzen bezahlten Influencer und YouTuber haben eine große Reichweite. Damit werden die Spieler gelockt. Hat für mich ein bisschen was von Indoktrination.

        Aber am Ende ist natürlich jeder selber dafür verantwortlich, für was er Geld ausgibt. Ich würde sowas mit keinem Cent unterstützen. Spiele aber sowieso keine Sport-Games, von daher.

        0
        • Terendir 9140 XP Beginner Level 4 | 18.07.2021 - 19:20 Uhr

          Versteh mich nicht falsch, ich finde es auch mies was da passiert, aber leider sind die Spieler am Ende meistens selbst schuld. Alleine das Ultimate-Team bei Fifa ist ein Paradebeispiel dafür. Der Arbeitskollege von einem sehr guten Freund spielt das und buttert jeden Monat 100€ darein… Und das Beste kommt ja erst noch: Mit jedem neuen FIFA-Teil geht es von vorne los. Vorherige Inhalte übernehmen? Fehlanzeige. Aber leider hat sich sowas zur Norm entwickelt.

          Ich habe mal selbst bei nem Publisher gearbeitet und da wurde ne Community-Umfrage gemacht, was die Spieler sich für Extrainhalte in einer CE wünschen. Da gab es allerlei Dinge zu Auswahl, von etwas haptischen wie nen T-Shirt bis hin zu Waffen-Skins. Für mich nach wie vor unverständlich das Ergebnis: 70% der User haben den Waffenskin gewählt. Und wenn man sich CE von diversen Games anschaut, dann fällt auch hier auf, dass man meist nur irgendwelchen digitalen Müll da drin findet, der kaum Mehrwert bietet. Schlimm… Aber im Endeffekt ist es offenbar das, was die Community haben will, bzw. das was die Community mit sich machen lässt (zwei unterschiedliche paar Schuhe, aber beides Schuhe) 🙂

          Das einzige was Gamer machen können ist sowas zu boykottieren, aber wie gut das oft funktioniert wissen wir ja …

          0
          • Robilein 498925 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 18.07.2021 - 20:20 Uhr

            Wow, erschreckend was du da schreibst. Sowohl die Investitionen des Arbeitskollegen deines Freundes, als auch das Ergebnis der Umfrage. Physische Items wären mir da lieber.

            Du hast recht. Boykottieren wäre das beste. Aber oft sind die die am lautesten schreien genau die, die so viel Geld da rein buttern. Da wird sich definitiv nichts ändern.

            0
      • Ich-bin-ich 33355 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.07.2021 - 19:26 Uhr

        Bist du dir sicher mit 2300€? Das nenne ich dann echt eine Lizenz zum Geld drucken…

        0
        • Terendir 9140 XP Beginner Level 4 | 18.07.2021 - 20:16 Uhr

          Ziemlich sicher, auch wenn ich leider auf Anhieb den Artikel nimmer via Google finde (zu viele andere Einträge mit DLC-Fokus in den ersten Suchergebnis-Seiten). Aber geh mal in den CoD-Store und schau dir an was du an Euros ausgeben musst, um alleine schon nen einfaches Skinbundle oder Waffenbundle zu kaufen… das ist abartig.

          1
          • Ich-bin-ich 33355 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.07.2021 - 20:41 Uhr

            Da mich cod nicht großartig interessiert ist mir das nie aufgefallen, aber jetzt hab ich mal geschaut das schmerzt schon bei lesen im Geldbeutel 🤮

            0
            • Terendir 9140 XP Beginner Level 4 | 18.07.2021 - 21:13 Uhr

              Kostenpflichtige Zusatzinhalte sind schön und gut, aber ich denk dann immer an die Zeit zurück, wo ein DLC noch ein 20h Addon gewesen ist und keine Waffenskins die 15€ kosten im Paket…
              Zumal was bringt sowas? Sowas muss erspielt werden, es muss eine Leistung sein. So sagen solche skins doch nur eines aus wenn man das als Spieler bei anderen sieht: „haha, der hat dafür Geld ausgegeben!“ xD

              0
              • Ich-bin-ich 33355 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.07.2021 - 21:41 Uhr

                Stimmt schon, das einzige wo ich es mal mitmache ist wenn ich eine goldedition kaufe wie bei Assassin’s Creed zb wo ich vorher weiß das sie 50 Stunden zusätzlichen Inhalt bietet oder beim letzten Teil wo da Teil 3? in der reamaster Edition noch dabei war was alleine 30€ gekostet hätte, ansonsten bin ich dafür zum Glück zu geizig, weil es mir keinen Mehrwert bietet, aber zum Glück ist es ja optional und solange bei Multiplayern kein Nachteil entsteht soll jeder machen was er will…

                0
              • Karamuto 131670 XP Elite-at-Arms Bronze | 19.07.2021 - 06:32 Uhr

                Die Monetarisierung in Multiplayer Titeln hat sich hier aber tatsächlich eher „zum positiven“ in den letzten Jahren gewandelt. Früher musste man in CoD ( nehmen wir das einfach mal wieder als Beispiel ) für 1 – 2 Karten 10-15€ geblecht hast. Was kam dann dabei raus? Wenn man sich diese Karten geholt hat, war man im Prinzip am Hintern, weil es die Community aufgeteilt hat und man letzten Endes diese Karten kaum spielen konnte ( Geld verbrannt ).

                Jetzt bekommt einfach jeder alle Karten und es werden stattdessen Battlepasses angeboten über die ein Spieler sich die Skins freispielen kann bzw diese auch direkt kaufen kann. Wenn der Spieler einen Battlepass abschließt bekommt er den nächsten auch oft „kostenlos“. Von daher ist diese Model zu den früheren auf jeden Fall besser denn:

                – Skins bringen keine Vorteile ( zumindest sollten sie es nicht )
                – Die Community ist nicht gespaltet
                – Jeder kann den Multiplayer in vollen Zügen erleben und nicht nur abgespeckt

                Natürlich ist die Monetarisierung immer noch ziemlich extrem, aber letzten Endes sind die Leute ja scheinbar eher bereit Geld für ein paar doofe Skins zu zahlen, als für echten Inhalt 😂

                0
                • Terendir 9140 XP Beginner Level 4 | 19.07.2021 - 12:15 Uhr

                  BattlePass sehe ich eher als kritisch an. Denn hier wird der Spieler unter Druck gesetzt das Spiel zu spielen um möglichst viel aus seinem investierten Geld rauszuholen, ehe der Battlepass ausläuft.

                  0
                  • Karamuto 131670 XP Elite-at-Arms Bronze | 19.07.2021 - 15:19 Uhr

                    Ist aber im Vergleich zu vorher dennoch eine Verbesserung und wer weiß vielleicht setzt sich ja das System von Halo Infinite mit nicht ablaufenden BPs durch 😄

                    0
  2. AnTwuan 1185 XP Beginner Level 1 | 18.07.2021 - 17:14 Uhr

    Mein letztes FIFA müsste 2015 gewesen sein. Eine Spielereihe auf die ich sowas von verzichten kann.
    Die Leute fallen Jahr für Jahr immer und immer wieder auf diesen blödsinn rein. Man wird ja regelrecht gezwungen, jedes Mal von vorn zu beginnen, weil man eben keine Spieler aus dem Vorgänger mitnehmen kann. Aber naja, wenn es den Leuten Spaß macht.

    0
    • Hey Iceman 278500 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 18.07.2021 - 17:36 Uhr

      Meins was ich zuletzt gespielt habe wahr FIFA 97 ,aber mein letztes wahr beim start der One dabei was ich aber nach 3 versuchen aufgegeben hab 🤭
      Das spiel und ihre Gier können sie behalten.

      0
      • Johnny99 6240 XP Beginner Level 3 | 18.07.2021 - 18:22 Uhr

        Ach richtig, bei der Day One Edition war FIFA 13 dabei. Damals hatte ich die Spiele noch jedes Jahr gekauft, daher wäre das ein echter Schnapper für mich.

        0
  3. scott75 80665 XP Untouchable Star 1 | 18.07.2021 - 17:17 Uhr

    Dann kauft man die eben wenn die Versionen wieder verramscht werden , kostet dann ab 2022 Juni höchstens 25€ , ich brauche die Reihe garnicht . Was passiert da schon neues an Gameplay ?

    Würden die nur noch für Next programmieren würde es auch nicht mehr so teuer werden .
    Tut mir nur Leid für die FIFA Fanatiker !

    2
    • Kitomy 17510 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 18.07.2021 - 19:44 Uhr

      Ach das dauert nicht mal solange.
      Ich hol es mir meistens für ca 30€ und das schon im Dezember beim Winter Sale.

      0
  4. willlee1985 27595 XP Nasenbohrer Level 4 | 18.07.2021 - 17:19 Uhr

    Finde ich auch nicht gut und kaufe ich auch nicht mehr. Aber ist eigentlich bekannt, was bei EA an Gewinn hängen bleibt? Die FIFA wird ja bestimmt ordentlich zulangen. Halte das als GAAS für VIEL sinnvoller, aber solange sich Vollpreisspiele mit Mikrotransaktionen verkaufen, gibt es eben keinen Grund. Manche lassen sich halt gerne vera……n.

    1
    • David Wooderson 84195 XP Untouchable Star 2 | 18.07.2021 - 17:48 Uhr

      Yo ich finde auch das gerade solche Season-Sport-Games super geeignet wären für GaaS. Da würde ich es verstehen und auch mal für sinnvoll halten. 😎

      Natürlich für einen akzeptablen Preis.

      0
  5. Johnny99 6240 XP Beginner Level 3 | 18.07.2021 - 17:24 Uhr

    Mich hat seit jeher nur die offline Saison bei FIFA interessiert. Und selbst hier hat EA es geschafft die so zu zerstören, dass ich die nichtmal per Gamepass anfassen werde. Wer auf die „geniale“ Idee gekommen ist, zwischen den Spieltagen zwangsweise mehrere Trainingstage durchspielen zu lassen, hat Gamedesign per Holzhammer gelernt. Auch die dämlichen letzten Transfertage, die stundenweise heruntergezahlt werden, sind Gamedesign aus der Hölle.
    Ich will doch nur spielen!

    0
    • Fraggleflops 21945 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.07.2021 - 17:38 Uhr

      Aus EA Sicht sollst Du die Modi auch gar nicht verwenden um Zeit zu verplempern. Du sollst Ultimate spielen und es so machen wie tausende gekaufte Influencer und mindestens 500€ in Tütchen investieren. Vergiss dabei bloß nicht das wahnsinnig dämliche Gesicht wie auf den Vorschaubildern der Influencer zu machen wenn Du nur Mist gezogen hast (der Influencer hat natürlich Messi und Ronaldo gezogen).

      2
      • Johnny99 6240 XP Beginner Level 3 | 18.07.2021 - 18:16 Uhr

        Stimmt natürlich. Es ist schon verrückt, wie viel Zeit und Ressourcen in einen Modus gesteckt werden, nur damit man ihn bloß nicht spielt. Vermutlich ist es eine Vorgabe für die FIFA-Lizenz, dass ein Saisonmodus (egal wie spielbar) vorhanden ist

        1
  6. NXG 0neShot 47770 XP Hooligan Bezwinger | 18.07.2021 - 17:55 Uhr

    Joa, EA halt ne 🤷‍♂️ ich dachte immer, weiter ins aus können die sich nicht schießen… Naja, falsch gedacht

    0
  7. Syler03 34020 XP Bobby Car Geisterfahrer | 18.07.2021 - 18:16 Uhr

    Für Upgrade zahlen zu müssen ist schon Frechheit!

    Ich werde Fifa22 nicht kaufen. Eigentlich war es seit 2011 Fifa immer ein Pflichtkauf. Aber die andauernd Updates jeden Monat haben mir einfachen den Spaß genommen. Es kann doch nicht seit das in ein Monat locker 2te Liga spielen und nach Update bis in Liga 5 kein Tor mehr schieße.

    Gott sei Dank sind Story Games auch der Xbox wieder mehr in kommen.

    0

Hinterlasse eine Antwort