FIFA 22: EA feiert weitere Teilnahmerekorde – UPDATE

EA SPORTS FIFA 22 feiert weitere Teilnahmerekorde! In Deutschland allein wurden schon 650 Millionen Tore erzielt.

Electronic Arts zieht 22 Tage nach dem Release von EA SPORTS FIFA 22, eine erste Zwischenbilanz: Der diesjährige Titel wurde bereits in 228 Ländern gespielt, wobei täglich im Schnitt 89 Millionen Partien absolviert wurden.

Dazu auch noch ein paar interessante Daten aus den deutschen Statistiken:
– Gespielte Minuten: 1,5 Milliarden
– Partien gespielt: 146 Millionen
– Partien pro Tag 6,3 Millionen

„Das Wachstum unserer globalen Fußballplattformen schreitet mit unglaublichem Tempo voran und unsere fantastische Community engagiert sich auf einem Niveau, das seinesgleichen sucht.  Wir freuen uns darauf, diese Dynamik mit den packenden Fußball-Spielerlebnissen fortzusetzen, die den Fans in aller Welt zur Verfügung stehen“, sagte David Jackson, VP Brand bei EA SPORTS FIFA.

„Wir haben das Privileg, mit Hunderten von Lizenzpartnern, wie der Premier League, der Bundesliga, LaLiga Santander, UEFA und CONMEBOL, die authentischste interaktive Fußballplattform zu erschaffen. Dadurch können sich über 150 Millionen Fans weltweit intensiv mit ihren Lieblingsligen, Lieblingsclubs und Lieblingsprofis verbinden.“

Mit mehr als 17.000 lizenzierte Spieler, über 700 Teams, 100 Stadien und über 30 Ligen ist EA SPORTS FIFA 22 die exklusive Gelegenheit, legendäre Wettbewerbe wie die UEFA Champions League, die UEFA Europa League, die neue UEFA Europa Conference League, die Premier League, die Bundesliga und die LaLiga Santander, die CONMEBOL Libertadores und die CONMEBOL Sudamericana zu spielen.

Im Karrieremodus wurden in EA SPORTS FIFA 22 über die Vereinserstellung bislang 3,1 Millionen neue individuelle Vereine erschaffen. 1,8 Millionen Fans sind bereits in diesem Modus aktiv, zu den beliebtesten Transfers zählen die beiden Dortmunder Erling Haaland und Jude Bellingham.

Im Pro Clubs-Modus wurden über 58 Millionen Partien gespielt und dabei mehr als 271.000 weibliche Avatare erschaffen.

In VOLTA FOOTBALL wurden mehr als 1,2 Millionen Avatare erstellt und angepasst  und über 21 Millionen Partien absolviert. Mehr als 8,5 Millionen Fans haben bereits an den Arcade-Partyspielen teilgenommen.

UPDATE 27.10.2021 um 13:10 Uhr: Bei der Berechnung der Zahlen ist EA ein Fehler unterlaufen. Die richtigen Zahlen wurden jetzt im Artikel aktualisiert.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

51 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DionysoZ 20195 XP Nasenbohrer Level 1 | 25.10.2021 - 08:06 Uhr

    Noch spielt es sich auch gut. Ich bin mal auf den ersten großen „kaputt-Patch“ gespannt…ist leider so ein EA-Ding, speziell bei FIFA.

    0
  2. Phonic 156545 XP God-at-Arms Gold | 25.10.2021 - 08:18 Uhr

    Ja Pro Club der einzige Modus den ich zocke, das mit den weiblichen Spielerinnen ist das dümmste was sie machen konnten, es ist einfach nur moch bescheuert in meinen Augen. Gemischte Teams so ein Blödsinn🤦‍♂️! Und da wurden mit Sicherheit mehr als 270k weibliche Avatare gemacht.
    Vor allem ist die Spielersuche total verbuggt! Am Freitag um 19:15 gestartet und bis 21 Uhr 3 Spiele gemacht, 2 mal Hardreset und der Rest Lobby hocken im matchmaking.
    Spielerisch das beste Fifa seit langem aber sowas von verbuggt

    0
    • Natchios 5025 XP Beginner Level 3 | 25.10.2021 - 11:40 Uhr

      da es bei pro club eh um den eigenen charakter geht kann es doch egal sein wenn jemand mit einem weiblichen charakter spielt.

      ich finde diese option aufjedenfall gut.

      das mit der spielersuche ist schon sehr nervig.
      wie oft spielt man alleine oder wartet bis endlich mal ein spiel startet.
      die bewertungen sollten auch angepasst werden.
      es gibt spieler die überall spielen nur nicht auf ihrer eigentlichen position, machen 1 tor und haben eine höhere bewertung als manch anderer spieler.
      das nervt schon, wenn so ein verhalten belohnt wird.

      der volta modus muss auch gepacht werden.

      8 leute 4vs4 auf einem kleinen feld und jeder will den ball. das ist chaos pur.
      dazu die 3 fähigkeiten die man lieber in einen extra modus hätte packen sollen und der multiplikator der meines erachtens auch überflüssig bis nervig ist.

      schade ist auch das man nur noch gegen den computer solo spielen kann.
      fand das system aus fifa 21 mit dem eigenen team ganz spaßig.

      0
    • Lord Maternus 130940 XP Elite-at-Arms Bronze | 25.10.2021 - 11:26 Uhr

      Ich hab bisher genau ein FIFA besessen: eine Kopie von FIFA 98 für die PSX, die ich nie gespielt habe. Ich habe nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlt.

      0
      • churocket 165700 XP First Star Gold | 25.10.2021 - 11:33 Uhr

        So ist es, einfach überbewertet einfach selber kicken das macht spass 😅😅😅

        0
  3. Dr. Fred Edison 26715 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.10.2021 - 09:32 Uhr

    Mich haben sie zurück. Ist aber mehr dem geschuldet, dass Sohnemann jetzt Fifa spielt und gegen Papa zocken möchte. Ansonsten die selbe Hassliebe wie die letzten Jahre auch. 🤬❤️

    1
  4. Ibrakadabra 72520 XP Tastenakrobat Level 2 | 25.10.2021 - 10:05 Uhr

    Die letzten Statistiken vor dem Wandel. Wenn es dann heißt so viele Tore und Spiele in EAs neuer EA Sports FC Reihe. Wo Legenden neugeboren werden und sich um glorreiche Kartendecks die Finger blutig lecken. Das ist der Startschuss einer neuen Ära mit noch mehr weitreichenden und besseren (Überraschung)Mechanismen die den Fußball auf Konsole und PC auf ein nie dagewesenen Art bringen.

    1
  5. David Wooderson 100000 XP Profi User | 25.10.2021 - 11:23 Uhr

    Übersetzt: auch wenn unser Goldesel ziemlich umstritten ist, kaufen es wie jedes Jahr immer mehr User. Man regt sich zwar auf aber letztlich gibt uns der Erfolg doch Recht. 🤑

    0
    • Ich-bin-ich 47140 XP Hooligan Treter | 25.10.2021 - 11:29 Uhr

      Ich hab letzten hier mit einem geschrieben der hatte die pes und Fifa zahlen von 2006 gepostet, seit dem wurden mehr Konsolen verkauft aber insgesamt sind die Zahlen an verkauften spielen um fast 50% gefallen… also kann der zweite Teil vom ersten Satz nicht stimmen… allerdings ist der Umsatz durch fut explodiert…

      0
  6. KeKsBrei 11075 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.10.2021 - 12:26 Uhr

    Wundert mich nicht mit den Teilnehmer Rekorden.. ich mein FIFA hat halt eine unglaublich riesige Community und ist seit dem Desaster von konamis efootball noch tiefer ins Rampenlicht gerückt.. Fest verankert könnte man sogar Schreiben… Ich sehe auch keinen anderen Publisher bzw Studio die EA vom Thron stoßen könnte…

    0
    • Ich-bin-ich 47140 XP Hooligan Treter | 25.10.2021 - 13:00 Uhr

      Das Desaster von Konami hätte ea aber auch mehr ausschlachten können, indem sie die 10 Stunden die sie jedem durch ea Play eh geben einfach für alle anbieten hätten können um zu zeigen so geht es besser und richtig… das dann noch mit 5% Bonus Rabatt beim Kauf im jeweiligen Store verbinden… 💰 💵 für ea…

      0
      • KeKsBrei 11075 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.10.2021 - 13:05 Uhr

        Vielleicht hatte EA bissel Mitleid wer weiß 😅 Aber einige Aktionen gabs doch zb. Kauf eine Xbox Series S und erhalte FIFA 22 mit dazu…

        0
        • Ich-bin-ich 47140 XP Hooligan Treter | 25.10.2021 - 13:09 Uhr

          Naja das gab es doch eh fast jedes Jahr, bei der Xbox one day one Edition lag es ja auch bei, bei der one s auch, von daher denke ich nicht dass das was damit zu tun hat…

          0
          • KeKsBrei 11075 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.10.2021 - 13:45 Uhr

            Ja hast im Grunde Recht! von dir der genannte Schachzug wäre sicherlich ein weiterer Todesstoß von EA gewesen… Verstehe was du meinst. Irgendwie tut mir Konamis efootball bissel Leid…😅

            0
            • Ich-bin-ich 47140 XP Hooligan Treter | 25.10.2021 - 14:02 Uhr

              Mir tut nur der Name pes leid, ok es heißt zum Glück ja jetzt anders, ich frag mich nur wie es überhaupt dazu kommen konnte was da passiert ist, Druck es rausbringen zu müssen? Unfähigkeit der Entwickler? Dagegen lief ja cyberpunkt wie ein Ferrari gegen einen Trabi…

              Da fällt mir ein ich wollte e Football nochmal starten nach dem letzten Update ob es sich etwas gebessert hat 🤪

              0
              • KeKsBrei 11075 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.10.2021 - 14:32 Uhr

                Der Vergleich mit Cyberpunk triffts zu 💯%
                Probieren kann man es ja bezweifle aber stark das sich nach dem Patch was geändert hat…? E Football braucht eigentlich eine Grundrevision… Ob die noch Bock drauf haben? Der Shit storm war immens 😅

                0
                • Ich-bin-ich 47140 XP Hooligan Treter | 25.10.2021 - 14:39 Uhr

                  Es heißt doch ist der Ruf erst ruiniert lebt es sich völlig ungeniert… verschlimmern kann es Konami nicht mehr 🤭😅😂🤣

                  Sie sollten es soweit in Ordnung bringen wie es geht und am besten damit es keiner mehr damit in Verbindung bringt nächstes Jahr wieder pes nennen…

                  Das sich nach dem Patch was verbessert hat bezweifle ich auch sonst hätte man schon was davon gelesen 😂

                  2

Hinterlasse eine Antwort