Final Fantasy VII Remake: Square Enix: Keine Pläne für andere Plattformen

Square Enix hat keine Pläne Final Fantasy VII Remake auf anderen Plattformen zu veröffentlichen.

Gestern sorgte eine auf der deutschsprachigen Facebook Seite von Xbox veröffentlichtes Video für Trubel. Denn dieses bewarb Final Fantasy VII Remake für Xbox One mit einem Release im März 2020.

Das Video verschwand ziemlich schnell wieder und Microsoft entschuldigte sich für den Fehler, der vom Social Media Team gemacht wurde.

Square Enix hat sich dazu nun auch offiziell gemeldet und auf Anfrage gegenüber mspoweruser.com mitgeteilt, dass Final Fantasy VII Remake wie zuvor angekündigt am 3. März 2020 für die PlayStation 4 erscheint und man keine Pläne für andere Plattformen habe.

29 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedis 156645 XP God-at-Arms Gold | 11.07.2019 - 21:36 Uhr

    Ich brauch das Remake persönlich nicht. Bin ich einfach nicht Fan genug. Wenn es mal in Gamepass gekommen wäre hätte ich es probiert, aber so… Auch nicht schlimm. Gibt genügend anderes zu daddeln

    1
  2. Indianajuls 540 XP Neuling | 11.07.2019 - 22:36 Uhr

    Nicht der größte Fan von FF und Anime im Allgemeinen aber das ist aus Marketing Sicht heraus kein gutes Bild. Man hat einfach das Gefühl bei XBox, dass das Gras auf derAnderen Seite grüner Ist. Die Fangemeinde ist riesig und MS hat da mal wieder, wie sooft eine Chance verschlafen…

    1
  3. Xbox117 4760 XP Beginner Level 2 | 12.07.2019 - 00:45 Uhr

    Sollen die PS Spieler ruhig zuerst die Episoden von Final Fantasy VII spielen, ich warte eh auf ein komplett Paket und das dauert noch eine ganze Weile.
    Hab Final Fantasy VII auf der XboxOne nochmal durchgespielt und ich zweifle eh am Remake, sollen die PS Spieler ruhig mal Beta Tester werden und wir bekommen irgendwann dann eine Edition, die fertig gepatched ist und keine Bugs mehr hat.

    1

Hinterlasse eine Antwort