Final Fantasy XIV: Positive Gespräche zur Umsetzung auf Xbox laufen weiter

Square Enix und Microsoft befinden sich weiterhin in positiven Gesprächen, um Final Fantasy XIV in das Xbox-Ökosystem zu holen.

Das japanische Online-Rollenspiel Final Fantasy XIV wurde für Square Enix zum profitabelsten Teil der Reihe und verzeichnet mittlerweile über 24 Millionen Spieler auf PlayStation und PC.

Und die Zahlen könnten noch höher liegen, wenn das Spiel auf Xbox-Konsolen verfügbar wäre.

Doch bisher ist es Square Enix und Microsoft nicht gelungen, das Spiel auf Xbox Series X|S und Xbox One zu bringen.

Im Februar hieß es noch, dass es mehr an fehlenden Kapazitäten zur Umsetzung einer Xbox-Version liege. Microsoft würde dem Entwickler jedenfalls keine Steine in den Weg legen.

Easy Allies sprach in einem Interview jetzt noch einmal über die mögliche Xbox-Version mit Naoki Yoshida, dem Director und Producer des Spiels.

Yoshida entschuldigte sich zunächst für fehlende Neuigkeiten zu diesem Thema. Doch man sei nach wie vor in positiven Gesprächen mit Microsoft, um das Spiel in das Ökosystem zu bringen.

Er könnte noch viel mehr zu diesem Thema sagen, doch der Zeitpunkt sei nicht richtig.

Es besteht also weiterhin Hoffnung, dass Final Fantasy XIV auch auf Xbox-Konsolen erscheint.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Duranir 9380 XP Beginner Level 4 | 14.10.2021 - 23:19 Uhr

    Als ich damals bei der Beta von FF14 auf der PS3 noch immer auf der Suche nach ner weit besseren Alternative zu dem (seit Ende von WOTLK) zunehmend schlechter werdenden WoW war, gab ich FFXIV eine Chance. Hatte ja bis dahin wirklich jedes einzelne MMORPG gespielt. Aber mit FFXIV hörte die Suche endgültig auf. Mit dem WoW Addon MOP wars dann endgültig für mich vorbei mit dem verwchandelten WoW. Final Fantasy 14 hingegen zog mich über die Jahre immer mehr in seinen Bann.
    Dort werden die Abo Kosten auch wirklich sinnvoll genutzt. Mit Content Patches, die vom Umfang teilweise größer ausfallen, als komplette Bezahl Addons anderer Games. Und die kamen regelmäßig.
    Die Story ist einfach nur grandios. Der Umfang und die Möglichkeiten im Spiel übertreffen jedes andere MMORPG bei weitem. Man darf nur nicht die deutsche Synchronisation anschalten. Da geht die komplette Emotion verloren. Nur auf japanisch wirklich genial.
    Auch spielerisch ist es weit anspruchsvoller und abwechslungsreicher als jede Konkurrenz. Der Anfang ist nur ziemlich zäh. Die Story wird nämlich mit dem Hauptspiel durch die zahlreichen Content Patches fortgesetzt. Die Addons setzen noch gewaltig eins oben drauf. Und dann die Content Patches der Addons erst. Kein anderes MMORPG hat so ein geniales Storytelling. Welches einem echt Nahe geht. Beim Wechsel von der PS4 zur Series X, war der Verlust dieses Games der einzige Knackpunkt bei meiner Entscheidung. Und ich hoffe seitdem, dass es endlich auf der Xbox erscheint. Und der cross save genau so funktioniert, wie zwischen PC und Playstation. Und das XPlay natürlich auch. Das Game ist für Erwachsene. Allein der Umfang ist zuviel für Kinder, wie man sie in Massen bei WoW findet xD da machts sogar Spaß mit Playstation Leuten zu zocken 😅

    1

Hinterlasse eine Antwort