Fireburst

Heiß, heißer, Fireburst

Ende 2009 wird es brandheiß auf PC und Next-Generation-Konsolen: Als perfektes Mittel gegen kühle Tage kündigte Black Inc. mit Fireburst heute ein neues Offroad Action-Rennspiel mit einmaligen Innovationen an. Der Titel wird von der in…

Ende 2009 wird es brandheiß auf PC und Next-Generation-Konsolen: Als perfektes Mittel gegen kühle Tage kündigte Black Inc. mit Fireburst heute ein neues Offroad Action-Rennspiel mit einmaligen Innovationen an. Der Titel wird von der in Hannover ansässigen Spieleschmiede exDream entwickelt und erscheint neben PlayStation 3 und Xbox 360 auch auf PC. Fireburst versetzt euch in einen feurigen Adrenalinrausch auf vier Rädern. Hinter dem Steuer von zahlreichen verschiedenen Boliden könnt ihr über asphaltierte Rennstrecken oder verwegene Offroad-Pisten rasen und dürft dabei keine Rücksicht auf eure Kontrahenten nehmen. Dank eines neuartigen Boost-Systems können Gegner in zahlreichen Single- und Multiplayer-Spielmodi auf spektakuläre Weise auf Distanz gehalten werden. Das Element Feuer steht bei allen Spezialmanövern im Mittelpunkt. Das eigene Fahrzeug kann beispielsweise in einen Mantel aus Flammen gehüllt oder gegnerische Fahrzeuge mit einem Feuerstoß zum Explodieren gebracht werden.

Für die grafische Brillanz von Fireburst ist ebenfalls gesorgt: Um wunderschöne Effekte und atemberaubende Landschaften auf den Bildschirm zu zaubern, bedienen sich die Entwickler von exDream der Unreal Engine 3 als grafisches Gerüst. Zahlreiche dynamisch dargestellte Objekte sowie beeindruckende Lichteffekte auf den Fahrzeugen und Strecken sorgen für sehenswerte Racing-Action auf höchstem Niveau und bei rasanter Geschwindigkeit.

Features:

  • Innovatives Boost-System: Mit dem neuartigen, 4-stufigen Fireboost werden Fahrzeuge der Kontrahenten auf spektakuläre Art und Weise ausgeschaltet
  • Fireburst wird auf Grundlage der Unreal Engine 3 entwickelt
  • Abgefahrene Charaktere
  • Zahlreiche verschiedene Fahrzeuge: Egal ob schnittiger Buggy, aufgemotzter Oldtimer oder wuchtiger Pick-Up. Dieser Fuhrpark lässt keine Wünsche offen
  • Einzigartige Charakter-Fahrzeugkombination: Wer den richtigen Charakter ins passende Fahrzeug setzt, kann die Fahreigenschaften optimieren
  • Abwechslungsreiche Spielmodi: Beim Challenge-Modus, Championship-Modus oder den Mehrspieleroptionen (Online mit bis zu 16 Spielern oder im Splitscreen offline mit bis zu vier Spielern) kommt keine Langweile auf
  • Kurse inklusive Überraschungen: Die 20 riesigen Kurse sind auf zehn Areale aufgeteilt. Jeder Kurs bietet Abkürzungen und alternative Streckenverläufe
  • Zahlreiche Boni: Neue Fahrzeuge, Strecken und Spielmodi können freigespielt werden
  • Hohn und Spott: Jeder Charakter hat mehr als 50 verschiedenen Schmähungen auf Lager, um seine Konkurrenten zu verhöhnen. Doch Vorsicht: Je mehr man die KI-Fahrer reizt, desto aggressiver rasen sie!

„Mit Fireburst erreichen wir eine neue Dimension im Rennspiel-Genre. Dafür sorgt vor allem das innovative Boost-System, mit dem der Spieler auf verschiedene Weise die Fahrzeuge der Kontrahenten angreifen und dann auch zerstören kann“, erklärt Birgit Hönsch, Bereichsleiterin RTL interactive Games Publishing & Licensing. „Eine riesige Unterstützung während der Entwicklung ist unser Executive Producer Rupert Easterbrook, der seine langjährige Erfahrung in der Spieleindustrie perfekt in unser Projekt einbringt. Die Mitarbeiter des Bereichs Producing und ich sind stolz, mit Rupert einen Producer gewonnen zu haben, der bereits für internationale Branchengrößen wie Electronic Arts, Sony, Take 2 oder Sega erfolgreiche Projekte betreut hat.“

Fireburst erscheint im 4. Quartal 2009 für PC, Xbox 360 sowie PlayStation 3. Zwei Screenshots zeigen euch aber schon jetzt, warum Fireburst das beste Mittel gegen die kalten Tage sein wird!

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. no name2606 0 XP Neuling | 08.06.2009 - 18:35 Uhr

    schon wieder so ein schrott!!
    kann man nicht mal irgend etwas abgefahrenes machen, irgenetwas in der richtung wie damals rock'n roll racing

Hinterlasse eine Antwort