For Honor

Season 4 startet heute mit neuen Inhalten

Ab heute beginnt Season 4 in For Honor mit neuen Inhalten.

Ubisoft kündigte an, dass Season 4 von For Honor, Order & Havoc, ab heute auf allen verfügbaren Plattformen erschienen ist. Order & Havoc bringt viele neue Inhalte für For Honor mit sich, darunter den brandneuen 4v4-Tribut-Modus, zwei neue Helden, zwei weitere Karten, neue Anpassungsgegenstände, sowie Ranglistenspiele im 4v4-Modus Herrschaft im weiteren Verlauf der Season. Der Tribut-Modus und die neuen Karten sind zu Beginn der neuen Season für alle Spieler kostenlos verfügbar. Die neuen Helden Aramusha und der brutale Shaman werden für Season Pass-Besitzer und für alle Spieler am 21. November für jeweils 15.000 Stahl spielbar sein.

Die Season 4 bietet folgende Inhalte:

  • Neue, teambasierte Modi – Mit Tribut gibt es einen neuen, teambasierten Spielmodus in For Honor. Ihr kämpft um die Kontrolle von drei verschieden Opfergaben, die über die Karte verteilt sind. Durch sichern der Opfergaben am Schrein des Teams, erhält das jeweilige Team besondere Buffs, sodass Spieler eine strategische Entscheidung treffen müssen, wo die Opfergabe platziert wird. Zusätzlich zu Tribut wird das kompetitive Spielen mit der Einführung von Ranglistenspielen im Modus Herrschaft im Verlauf der Season weiter ausgebaut. Ihr könnt online mit Freunden in Herrschaft antreten und habt dabei die Chance auf Belohnungen im Spiel.
  • Neue Helden – Amarusha (Hybrid-Held der Samurai) und Shaman (Wikinger der Meuchler-Klasse) stürzen sich ins Gefecht und vollenden somit die Samurai- und Wikinger-Fraktionen. Die Aramusha nutzen die Fehler ihrer Gegner gnadenlos aus und bestrafen sie mit einem Sturm aus schnellen Attacken in alle Richtungen. Die Shaman sind erbitterte und aggressive Krieger und in der Offensive am stärksten. Sie stürzen sich auf ihre Widersacher wie wilde Tiere und sind dann am tödlichsten, wenn diese auf dem Boden des Schlachtfeldes ausbluten.
  • Neue Karten – Markthalle und Fehdehandschuh werden zur Auswahl der Mehrspielerkarten hinzugefügt. Die Markthalle, gelegen in einem Samurai-Dorf, ist ein dicht bewohntes Labyrinth aus verwinkelten Gassen. Die Stelzenhäuser ragen aus dem Wasser und Vorstöße geschehen stets Richtung Himmel, was eng verbundene Nachbarschaften in unterschiedlichen Höhen hervorbringt. Ihr könnt diese vertikalen Karten mithilfe eines auf der Karte verteilten Systems aus Seilrutschen durchqueren. Fehdehandschuh repräsentiert die Hauptstadt der Wikinger. Hierbei handelt es sich um eine imposante Festung, die auf einem Hügel gelegen und durch ein defensives Bollwerk geschützt ist. Nur wenige haben es bisher ins Innere der Wikinger-Zitadelle geschafft, wieder heraus kam bisher niemand.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick | 44005 XP 14. November 2017 um 10:28 Uhr |

    Hhhmmm, das das noch einer zockt…ich kenne niemanden aber anderer seits zocke ich seit 2 Jahren RB6Siege und da kenn ich nur einen anderen noch…




    0
    • TheTurboRider | 675 XP 14. November 2017 um 13:29 Uhr |

      Ich spiele das noch, mal mehr mal weniger häufig frequentiert, in letzter Zeit wieder häufiger. Es ist allerdings höchst bedenklich dass fast 1 Jahr nach Release man immernoch ständig aus der Session fliegt oder man ewig viel Lebenszeit darauf verschwendet überhaupt mal ein offenes Spiel zu finden aus dem man nicht sofort wieder mit Fehlermeldung rausgeworfen wird.
      Das Spielprinzip ist eigentlich immernoch geil, auch wenn massive Balanceprobleme einigen Klassen massive Nachteile verschaffen und die dedizierten Server auch weiterhin auf sich warten lassen. Ich finds trotzdem gut.




      0
      • snickstick | 44005 XP 14. November 2017 um 19:26 Uhr |

        Klingt wie bei Rainbow Six Siege in den erste 18 Monaten, wenns schock dranbleiben die machen bestimmt weiter daran.




        0
  2. Quaser2001 | 2180 XP 14. November 2017 um 11:51 Uhr |

    Mein Sohn und ich haben das im Free Weekend ausprobiert. Komischerweise konnten wir gestern noch spielen, obwohl es nur bis zum 12. funktionieren sollte. Es hat schon Spaß gemacht.




    0
  3. SturmFlamme | 13335 XP 14. November 2017 um 13:38 Uhr |

    Ich habe es mit einem Freund jetzt am kostenlosen Wochenende gespielt.
    Meiner Meinung nach wird da irgendwie nichts erklärt, die Menüführung war für mich ein Graus.
    Es ist ganz nett, aber ich muss es nicht nochmal spielen.




    0
  4. Commandant Che | 7770 XP 14. November 2017 um 16:01 Uhr |

    Ich habs auch angespielt und musste feststellen, dass es nicht das Wahre für mich ist.
    Grafik ist echt toll. Die Spielbarkeit ist auch sehr gelungen. Aber ich bezweifle, dass die Langzeitmotivation vorhanden bzw. gefördert wird.




    0

Hinterlasse eine Antwort