Fortnite

Battle Royale erscheint für Mobilgeräte und Tablets aber ohne Cross-Play Funktion für Xbox One

Fortnite Battle Royale wird auch für Mobilgeräte und Tablets erscheinen, allerdings ohne Cross-Play-Funktion für die Xbox One.

Epic Games hat Fortnite Battle Royale nun auch für Mobilgeräte angekündigt. Für einige Systeme wird es sogar eine Cross-Play bzw. Cross-Progression Funktion geben. Durch eine Partnerschaft mit Sony werden diese Funktionen auf PlayStation 4, PC, Mac, iOS und später auch auf Android möglich sein, sodass mit Freunden auf verschiedenen Systemen gemeinsam gespielt werden kann.

Aufgrund der Partnerschaft zwischen Epic Games und Sony werden Cross-Play und Cross-Progression somit nicht mit der Xbox One möglich sein.

Interessant: In seiner Ankündigung schreibt Epic Games, dass das gemeinsame, Plattform übergreifende Spielen die Zukunft sei. Man solle spielen, wann du wo man möchte. Gleichzeitig wird die Xbox One aber außen vorgelassen und eine (bezahlte) Partnerschaft mit Sony eingegangen.

Ab dem 12. März könnt ihr euch auf fortnite.com für ein Invite Event auf iOS anmelden.

= Partnerlinks

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. NXG 0neShot 34310 XP Bobby Car Geisterfahrer | 09.03.2018 - 14:08 Uhr

    Interessant: In seiner Ankündigung schreibt Epic Games, dass das gemeinsame, Plattform übergreifende Spielen die Zukunft sei. Man solle spielen, wann und wo man möchte. Gleichzeitig wird die Xbox One aber außen vorgelassen und eine (bezahlte) Partnerschaft mit Sony eingegangen.

    Ganz nach Sonys Motto: all 4 the gamers.
    Tja… Geld regiert die Welt. Wird sich auch nie ändern!!
    Einfach nur lächerlich!!




    2
  2. McLustigNR 57480 XP Nachwuchsadmin 7+ | 09.03.2018 - 14:11 Uhr

    Sonys Begründung gegen ein generelles Crossplay mit Xbox war, dass Xbox Live ein zu „unsicheres Umfeld“ sei. Ich glaube niemand wird ernsthaft behaupten, dass PC oder Mobile „sicherer“ sei 🙄.
    Sony hätte auch einfach sagen können „Wollen wir nicht.“ und gut wärs.

    Naja, doof für Xbox Spieler, aber was solls. Kostenloses Geld lehnen halt die wenigsten Entwickler ab (was ja auch okay ist).




    0
  3. Ash2X 86740 XP Untouchable Star 3 | 09.03.2018 - 14:43 Uhr

    Ich sags mal so: Will irgendwer mit jemanden zusammen spielen der ein System besitzt auf dem es sich unterirdisch steuern lässt (Es seih denn es gibt ein vollkommen überzogenes Auto-Aim oder Auto-Movement) und wohl eher in Ausnahmefällen flüssig läuft?
    Ich nicht.




    2
  4. Me81 21925 XP Nasenbohrer Level 1 | 09.03.2018 - 14:54 Uhr

    Das einzig sinnvolle Crossplay wäre zwischen Xbox und Ps … mit pc spielern will ich nicht wirklich in einen topf geworfen werden




    4
  5. rusuck 40100 XP Hooligan Krauler | 09.03.2018 - 15:08 Uhr

    Bei diesem Spiel ist es echt zum Vorteil, das man nicht mit Mobile oder PC-Spielern zusammengeworfen wird. Die Community ist auch so groß genug




    1
  6. NiNjA G4MeR 2830 XP Beginner Level 2 | 09.03.2018 - 15:32 Uhr

    Sony war anscheinend davon genervt, dass Epic Games andauernd versucht hat Crossplay zwischen Xbox und PS voranzutreiben. Also hat man einfach ein paar Millionen klar gemacht um die Xbox außen vor zu lassen.
    Trotzdem finde ich es ziemlich heuchlerisch von Epic Games. Zuerst wollten sie auf biegen und brechen Crossplay zwischen Xbox und PS einführen (wobei Sony sich immer weigerte) und dann steigen sie trotzdem mit Sony ins Bett. Das sendet auf jeden Fall ein falsches Signal an die anderen Entwickler. @wütend




    1
  7. Rugroli 7130 XP Beginner Level 3 | 09.03.2018 - 17:21 Uhr

    Gibt es denn eine Quelle bezgl. der Aussage das Sony dafür gezahlt hat? Kann mir sehr gut vorstellen das MS wie auch beim PC/XBOX das ganze unterbunden hat, da sie auf das Xbox Profil bestehen.




    1

Hinterlasse eine Antwort