Fortnite: Bewaffnete Fahrzeuge könnten Battle Royale aufmischen

In Zukunft könnten bewaffnete Fahrzeuge und weitere Vehikel-Mods das Battle Royale in Fortnite aufmischen.

Fahrzeuge in Fortnite könnten in Zukunft einen höheren Stellenwert einnehmen als bisher. Denn, wie ein aktuelles Gerücht besagt, sollen sie Waffen bekommen.

Die Behauptung stammt vom Leaker HYPEX. Der sagte kürzlich auf Twitter, dass Entwickler Epic Games nicht nur an Mods und Aufsätzen für Waffen arbeiten soll, sondern auch an Aufsätze für Fahrzeuge.

Diverse Reifen könnte es demnach für verschiedene Untergründe geben, die sich dann entsprechend anders beim Fahren verhalten. Der Leaker spricht zudem von montierten Waffen.

Beim Kampf um den Sieg im Battle Royale könntet ihr in Zukunft mit einem bewaffneten Fahrzeug unterwegs sein bzw. durch ein solches Vehikel unter Beschuss geraten.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MetalGSeahawk21 19725 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 26.01.2021 - 20:33 Uhr

    Na was für eine Innovation. Pubg hats in Haven vorgemacht. Aber, wenns passt warum nicht. Bleibe trotzdem lieber in Pubg.

    0
  2. MiklNite 23860 XP Nasenbohrer Level 2 | 26.01.2021 - 21:32 Uhr

    Das wäre für das Spiel auf jeden Fall eine Veränderung. Und Veränderung ist in einem solchen Genre ja immer gut.

    0
  3. Phonic 107875 XP Master User | 26.01.2021 - 21:34 Uhr

    Trotzdem werde ich es nicht zocken. Ist da immer noch so viel los?

    0
  4. j0un3s 40100 XP Hooligan Krauler | 27.01.2021 - 06:16 Uhr

    Ist ganz nice sowas, werde es aber dennoch nicht spielen 😀 .

    0
  5. iPhoneDan 3545 XP Beginner Level 2 | 27.01.2021 - 10:15 Uhr

    ich bin mal gespannt wie es das Gameplay beeinflusst. Aktuell spiele ich das Game sehr gerne und regelmäßig mit meinen Kollegen welche über Switch / PC / PS auf ein paar Runden dazustoßen um zu quatschen und ein wenig Teamplay zu genießen.

    Jedoch glaub ich, dass es den Spielfluss massiv ändern wird und gegen ein ankommendes Fahrzeug kein Land mehr sehen wird. Schade aber warten wir es mal ab.

    0

Hinterlasse eine Antwort