Fortnite

Ex Sony Online Entertainment Boss erklärt, warum Cross-Play blockiert wird

Der ehemalige Sony Online Entertainment Boss John Smedley erklärt, warum bei Sony die Cross-Play Funktion in Fortnite blockiert wird.

Bislang hat Sony seinen Kunden keinen triftigen Grund geliefert, warum man das Cross-Play in Fortnite zwischen PlayStation und anderen Konsolen nicht erlaubt.

John Smedley, Ex-Boss bei Sony Online Entertainment, glaubt den Grund zu wissen. Über Twitter äußerte er sich zu den aktuellen Ereignissen, die mit der E3 und der Veröffentlichung von Fortnite auf der Nintendo Switch ins Rollen kamen.

„Übrigens, als ich bei Sony war, war der interne Grund das Geld. Sie mögen es nicht, wenn jemand etwas auf der Xbox kauft und es dann auf der PlayStation benutzt. So einfach ist das. Ein blöder Grund, aber da habt ihr’s.“

Ob das zu seiner Zeit wirklich ein Grund gewesen wäre und ob das bei Sony heute noch der Fall ist, lässt sich natürlich nicht sagen.

= Partnerlinks

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. XLegend WolfX 8010 XP Beginner Level 4 | 19.06.2018 - 17:12 Uhr

    Hää wenn ich z.b alles für Sony Kaufe von Fortnite und es nur gerne überall Spielen will „Switch“ wieso entsteht da der schaden bei Sony?? Der entsteht eher bei Nintendo wegen ihrer uberteuerten spiele das ist aber ne ander geschichte.. Ein PS spieler würde 100% weiterhin auf der PS kaufen.. Kaufe ja auch nur auf der Xbox oder dem PC… Sollte ich mit ne switch anlegen unterstütze ich eh nur exklusiv titel^^ momentan sind meine games nicht auf dem Markt.. Frag mich eh ob eine verbesserte version kommen wird..

    1
  2. alesstunechi 18235 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 19.06.2018 - 17:22 Uhr

    Ich gönne Sony den shitstorm von ganzem Herzen. Wer so uneinsichtig und engstirnig ist, hat nichts anderes verdient. Und dabei noch die Eier haben und mit „This is for the players“ werben. Respekt!

    19
  3. Xclouder 12990 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 19.06.2018 - 17:39 Uhr

    Eventuell sollte MS & Nintendo nun auch mal so ein ähnliches Video machen wie Sony über den einfachen Austausch von Gebrauchtspielen. Aber dieses billige Verhalten kennt man eben nur von Sony.

    Sony macht so ziemlich alles, aber halt rein gar nichts 4 The Players.

    4
    • KeksDoseAXB 26130 XP Nasenbohrer Level 3 | 19.06.2018 - 17:58 Uhr

      Naja…Sie kümmern sich wenigstens um Spiele, bei denen einen die Kinnlade auf den Boden klappt, siehe God of War, The Last of Us 2 oder Ghost of Tzushima. Was das angeht, ist das schon 4 the Players und ich bin froh, einer davon zu sein. Neben Xbox One und Switch, versteht sich. 😉

      2
      • Xclouder 12990 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 19.06.2018 - 18:14 Uhr

        Natürlich hat Sony den ein oder anderen Titel welchen man nicht missen will, das sehe ich auch so und lasse mir diese ja auch nicht entgehen. Nichts desto trotz, wen ich heute an diesen enormen Shitstorm von 2013 zurückdenke und jetzt sehe was alles passiert ist, da muss man ganz klar sagen das Sony eigentlich auf der Stelle rumgetrampelt ist während MS gewaltig geliefert hat. Und auch bei den Spielen hat ja MS einige Top Titel welche man auch nicht missen will geliefert.

        3
      • keyloggs 8895 XP Beginner Level 4 | 20.06.2018 - 08:22 Uhr

        Sony kümmert sich um Spiele? Welcher Konsolenhersteller tut das nicht?
        Die 3 Blockbuster die du aufgezählt hast, sind auch im Großteil das, was die Liste der Blockbuster ausmacht. Microsoft hat das mit Gears, Halo, Quantum Break auch.

        Ich denke und hoffe für alle Sony Fans, dass Sony bei der E3 von MS wachgerüttelt wurde.

        2
        • KeksDoseAXB 26130 XP Nasenbohrer Level 3 | 20.06.2018 - 19:28 Uhr

          Es klappen sich bei den MS-Titeln aber leider nicht die Kinnladen runter, das ist das Problem. Klar, ist sicherlich Geschmackssache, ich kann da ja nur für mich sprechen.
          Ich liebe Gears, Halo und Forza, aber ich hätte mir auf der E3 zum Beispiel gerne ein paar vergleichbare Granaten wie ein God of War oder Ghost gewünscht. Naja…vielleicht nächstes Jahr. 😉

    • Xone 35495 XP Bobby Car Raser | 20.06.2018 - 15:15 Uhr

      Nein MS sollte so ein Video definitiv nicht machen. So ein kindisches verhalten hilft niemandem sondern geilt nur kleinkinder=fanboys auf.
      Und nur weil 2, 3 sachen Sony durchsetzen möchte anstatt auf Kundenwünsche einzugehen bedeutet das nicht das sie garnichts für ihr Kunden tun.

      1
  4. Hektor 720 XP Neuling | 19.06.2018 - 18:11 Uhr

    Das ist vorallem auch wegen diesem „radikalen“ denken der Japaner von Sony, denn Japaner kaufen zu 95% nur von Japanern.

    1
  5. lurchie 3025 XP Beginner Level 2 | 19.06.2018 - 19:49 Uhr

    Das Problem bei Sony ist das man im Hintergrund das Saubermann Image hat während Ms seid eh und je eher negativ als positiv betrachtet wird. Daher verzeihen die Kunden bei Sony auch eher etwas als bei Microsoft. Klar ist das hier nen kleiner Kratzer den sie sich einfangen, aber die Kunden sind auf der Seite sehr treu, was man bei Ms überhaupt nicht sagen kann.

    Gesehen hat man das bei der Vorstellung der Xbox One. bevor überhaupt alle Fakten auf dem Tisch lagen wie es sich mit Gebrauchtspielen hält, oder wie das genau mit dem allways online laufen soll und wofür das überhaupt alles gut ist wahren wohl schon 50% der ehemaligen „Anhänger“ zu Sony abgewandert und wollten keine Xbox mehr haben. Andersherum, also wenn Sony das gemacht hätte, wäre das nie im Leben passiert.

    Auch hiernach wird in 1-2 Monaten keiner mehr krähen und alles wird genauso sein wie vorher, und wie bereits in den anderen News erzählt wird man dann mit der PS5 die Bombe platzen lassen und das riesig zelebrieren das man jetzt Cross-Play unterstütz mit allen Plattformen. Und passt mal auf, Ms wird denen den Stinkefinger zeigen und ist dann der Buhmann…

    5
  6. Porakete 141920 XP Master-at-Arms Bronze | 19.06.2018 - 20:53 Uhr

    Naja wenn ich mir die vergrößerte Fangemeinde von Sony, welche seit dieser Gen so entstanden ist,so anschaue spiele ich doch lieber mit ner objektiven Community!
    Die sind am Besten unter Ihresgleichen aufgehoben.

  7. Brayny6050 2685 XP Beginner Level 2 | 20.06.2018 - 07:51 Uhr

    Das ist schon ein Grund niemals ne ps zu holen ms ist und bleibt der beste Konsolen Hersteller
    An alle ps fanboys geht doch in euer ps Forum und heult mit den andern fanboys rum was eure ps alles nicht kann aber lasst uns doch mit eurem fanboy gelaber in Ruhe

    3
  8. MrKanister1980 1550 XP Beginner Level 1 | 20.06.2018 - 08:37 Uhr

    Wenn ich hier schon sowas lese von wegen „Sony-fanboy“ oder „ms-fanboy“.
    Dass es zwischen den „Lagern“ Zwist, Missgunst und Hass gibt, liegt doch an genau so einem dummen Gerede. Ich persönlich bin aus verschiedenen Gründen von Sony zu Microsoft gewechselt und trotzdem hab ich noch ne PS da stehen – auch wenn ich fast gar nicht mehr darauf spiele.
    Warum sollten Sony Fanboys in deren Forum schreiben? Warum dürfen die hier nicht mitdiskutieren? Wir sind doch alle Gamer! Scheiß egal, wo einer lieber drauf spielt!
    Meine Güte, werdet mal erwachsen.Damit meine ich alle, die sich an solchen Diskussionen hochziehen.

    2
    • xOEx Jabba81 41715 XP Hooligan Krauler | 20.06.2018 - 12:20 Uhr

      Weisst du, es kommt auf das Alter an ;-). Geht mir auch alles aufn Sack…. sollen sich mal im Spiegel angucken und da anfangen rumzunölen.

      2
    • Xone 35495 XP Bobby Car Raser | 20.06.2018 - 15:23 Uhr

      Du sprichst mir aus der Seele. Bin überhaupt kein Sony/Ps4 fan, bin stolzer besitzer einer XoneX und bin sehr zufrieden mit ihr. Aber diese hetze gegen Sony im Kommentarbereich wird langsam lächerlich!

      3
      • Xone 35495 XP Bobby Car Raser | 21.06.2018 - 15:29 Uhr

        Man muss sich nur mal deine fanboy Kommentare durchlesen und merkt sofort das du noch weit entfernt vom erwachsen werden bist! Ausserdem redet hier niemand etwas schön. Zuerst lesen und dann verstehen.

Hinterlasse eine Antwort