Fortnite: Goldesel ist PlayStation, nicht iOS

Aus Gerichtsdokumenten geht hervor, dass die iOS-Version von Fortnite lediglich unter zehn Prozent des Gesamtumsatzes generierte.

Der Battle-Royale-Shooter Fortnite ist das Zugpferd von Epic Games. Allein im Jahr 2019 konnte der Free-to-Play-Titel einen Umsatz von 1,8 Milliarden Dollar erzielen, was fast der Hälfte des prognostizierten Gesamtumsatzes (3.85 Milliarden Dollar) von Epic Games für 2020 entspricht.

Auch Fortnites iOS-Version hatte in den zwei Jahren vor ihrer Verbannung von Apple-Geräten insgesamt mehr als 700 Millionen Dollar eingebracht.

Aus einem Gerichtsdokument, welches im Zuge des Verfahrens von Epic gegen Apple veröffentlicht wurde, geht nun hervor, dass dies im Vergleich zu den anderen Plattformen ein relativ geringer Anteil ist.

Auf Platz eins der für den Fortnite-Gesamtumsatz von März 2018 bis Juli 2020 verantwortlichen Plattformen liegt Sonys PlayStation 4 mit 46,8 Prozent. Platz zwei schnappt sich die Xbox One mit 27,5 Prozent. iOS belegt mit lediglich 7 Prozent des Gesamtumsatzes den fünften Platz. Die restlichen 18,7 Prozent verteilen sich auf Android, Nintendo Switch und PCs.

Laut Senior Programmer David Nikdel werden die iOS-Zahlen für 2020 voraussichtlich noch geringer ausfallen und sich bei etwa 5,8 Prozent einpendeln. Die Playstation 4 werde fast 40 Prozent und die Xbox One 24 Prozent erreichen.

Auch Epic-CEO Joe Babcock bestätigte, dass iOS immer den letzten oder vorletzten Platz, falls Android mit aufgelistet war, belegte. Monatlich habe die iOS-Version von Fortnite zu jedem Zeitpunkt weniger Umsatz erzielt als die Versionen für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC.

31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 112700 XP Scorpio King Rang 2 | 01.05.2021 - 16:14 Uhr

    Es ist wirklich unverschämt, was mit free-to-play-Titeln teilweise eingenommen wird. Vor allem bei solchen, die – vollkommen egal, was die Entwickler nach außen hin behaupten – ganz klar auf Kinder abzielen.

    4
    • MCG666 58475 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.05.2021 - 16:59 Uhr

      Aber das doch mit allen Sachen für Kinder so. Alles völlig überteuert. Aber es wird halt gekauft wie blöde. Wenn ich Chef von Lego, Epic oder einer ähnlichen Firma wäre wird ich es auch nicht anders machen.

      Zu Fortnite muss man halt sagen das da halt wirklich jede Woche irgendwas cooles passiert oder rauskommt. Und alles ist nur Kosmetik. Kein Pay2Win. Habe das ne Weile mit meinem Sohn zusammen gespielt und es ist schon ein Spiel was Spaß macht. Hatte das vorher auch nicht geglaubt.

      0
      • Lord Maternus 112700 XP Scorpio King Rang 2 | 01.05.2021 - 17:04 Uhr

        Klar macht das auch Spaß. Wenn ich Schießen und Bauen gleichzeitig auf die Reihe kriegen würde, würde ich das wohl auch spielen xD

        Aber ja, Sachen für Kinder sind wirklich oft maßlos überteuert.

        1
        • Federkarpfen 640 XP Neuling | 01.05.2021 - 17:08 Uhr

          So lange das Konzept kein P2W ist, finde ich so ein Konzept sehr gut. Dadurch gibt es auch lange Content bei Spielen 🙂

          0
        • MCG666 58475 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.05.2021 - 18:19 Uhr

          Ich spiele auch immer ohne zu bauen. In der Zeit wo ich einen Schutzbunker errichte, bauen die Pros be Kopie vom Kölner Dom.

          0
          • Lord Maternus 112700 XP Scorpio King Rang 2 | 01.05.2021 - 20:37 Uhr

            So kann man es natürlich auch machen. Da ich ja allein spielen würde, könnte ich dann aber auch genauso gut einen andern BR-Shooter spielen. Mein Problem ist nur, dass ich bei solchen Sachen gefühlt immer tot bin, bevor ich kapiert habe, was überhaupt abgeht xD Multiplayer (abgesehen von vielleicht drei Spielen) war eben noch nie meins.

            0
            • MCG666 58475 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.05.2021 - 21:22 Uhr

              Ich spiele FPS gerne im MP. Auch wenn ich schlecht bin in solchen Games. Aktuell spiele ich CoD Coldwar.

              Bis auf Titanfall 1 habe ich in jeden Spiel eine negative K/D. Ein Sieg in Warzone oder PUBG ist sehr sehr unwahrscheinlich. So viel Glück kann man nicht haben.

              Bei Fortnite ist das anders. Da habe ich auch schon einige Male im Solomodus gewonnen. Daher ist mittlerweile Fortnite für mich das CoD für NooBs (also mich 😉😎)

              Aber nicht mehr gespielt seit dem Predator Event. Bin aktuell im Zombie Modus bei Coldwar versumpft und halt immer wieder so alle 2 Tage Titanfall.

              Man kann auch Spaß haben wenn man nicht gut ist,, man muss halt seine Skillz kennen und sich damit abfinden das man nicht jede Runde rockt.

              0
              • Lord Maternus 112700 XP Scorpio King Rang 2 | 01.05.2021 - 21:45 Uhr

                Ich hab tatsächlich abgesehen von S4 League, Battlefield 3 und Overwatch noch nichts ernsthaft im MP gespielt. Liegt zum Teil auch daran, dass ich gern auch mal nur zehn Minuten oder so zocke.

                0
  2. x-hopper 10560 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 01.05.2021 - 17:32 Uhr

    Mich überrascht das brutal. Eigentlich ist doch mittlerweile mobile Gaming das größte Stückchen des Gaming Kuchens, egal wie man es betrachtet. Das vermeintlich erfolgreichste Siel dafür macht aber nur einen solch kleinen Anteil aus. Es scheint also deutlich erfolgreichere Spiele für Mobile Gaming zu geben

    0
    • rjb81 17580 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.05.2021 - 18:52 Uhr

      Klar alles wo man klicken und dann warten muss ist erfolgreicher weil die ganzen „Spieler“ lieber Geld für Zeitbeschleunigungen ausgeben (ach nee heißt ja dann Super-Maxi-Dupa-Sterne die man kaufen muss 😂).

      0
    • greenkohl23 70085 XP Tastenakrobat Level 1 | 02.05.2021 - 12:54 Uhr

      Denke nicht das 1:1 Umsetzungen, wie Fortnite die erfolgreichsten Mobile Spiele darstellen. Die Bedienung mit Touch ist jetzt nicht das komfortabelste. Ich denke hier gibt es andere Spiele, wie z.B. Candy Crush usw. die deutlich mehr in die Masse gehen und somit noch mehr Umsatz generieren.

      0
  3. ozeanmartin 25580 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.05.2021 - 22:31 Uhr

    gut das mich solche spiele nicht jucken!aber schon unglaublich was da an kohle gescheffelt wird,mit free to play titeln,weil alle kaufen wie blöde!

    0
  4. Final18 27020 XP Nasenbohrer Level 3 | 02.05.2021 - 07:39 Uhr

    Warum fortnite so beliebt ist verstehe ich nicht. Wenn die Zahlen oben stimmen müsste fortnite auf der xbox sogar noch beliebter sein.

    0

Hinterlasse eine Antwort