Fortnite

Mehr Umsatz und Twitch-Zuschauer als PUBG

Fortnite hat im Februar 2018 mehr Umsatz generiert und Twitch-Zuschauer erreicht als PlayerUnknown’s Battlegrounds.

Epic Games hat allen Grund zum Feiern, denn Fortnite überholte PUBG im Februar 2018 sowohl bei den Twitch-Zuschauern als auch beim Umsatz. Die Analytics-Firma SuperData hat einen Bericht veröffentlicht, in dem der Umsatz und Twitch-Viewer-Statistiken für Fortnite und PUBG verglichen werden. Laut den Zahlen hatte Fortnite in der letzten Woche im Februar allein 14 Millionen eindeutige Zuschauer auf Twitch. PUBG hatte 8,7 Millionen Zuschauer auf dem Streaming-Service.

Im Februar beliefen sich die PC- und Konsolenumsätze für Fortnite auf insgesamt 126 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 103 Millionen US-Dollar für PUBG. Es sollte angemerkt werden, dass Fortnite auf PS4 verfügbar ist, PUBG hingegen nicht. Per SuperData erreichte der Umsatz von PUBG im Dezember seinen Höhepunkt, als es Steam Early verließ und auf Xbox One veröffentlicht wurde. PUBG schloss das Jahr 2017 mit einem Umsatz von 712 Millionen US-Dollar ab, der in nur acht Monaten erzielt wurde. Ab Januar 2018 hat das Spiel auch über 30 Millionen Exemplare für PC und Xbox One verkauft.

= Partnerlinks

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Bergalbatros27 23725 XP Nasenbohrer Level 2 | 23.03.2018 - 13:55 Uhr

    Nun gut, Jeder so wie er kann und will

    Warum muss ich die ganze Zeit an „Mein Hund ist besser als Deiner,mein Hund ist besser als Deiner, mein Hund ist besser als Deiner, weil er Chippy frisst“ denken🤔




    3
  2. Colton 79165 XP Tastenakrobat Level 4 | 23.03.2018 - 14:22 Uhr

    Ich glaube, wenn PUBG nicht bald an Performance gewinnt, dann wird das fast gänzlich an Bedeutung verlieren




    1
    • snickstick 79840 XP Tastenakrobat Level 4 | 23.03.2018 - 14:24 Uhr

      Ach Quatsch, sobald das für die PS4 raus ist wird das abgehen wie schmitz katze. Die kennen da ja bis lang nur Fortnite 😉

      Aber ernsthaft, du hast recht. Wenn die da ganz ganz bald was machen wandern die Players weiter .




      1
      • Colton 79165 XP Tastenakrobat Level 4 | 23.03.2018 - 14:32 Uhr

        Rein vom Look her, gefällt mir PUBG besser, weil realistisch. Schon allein das Gebaue in Fortnite geht mir aufn Sack, aber es läuft halt einfach sauberer.




        6
        • snickstick 79840 XP Tastenakrobat Level 4 | 23.03.2018 - 15:09 Uhr

          🙂 Alter ich hab mir letzten das Fortnite Match zuende angeschaut weil da kann man das ja, was ich auch total cool finde und zum schluss haben die schneller gebaut als geschossen. Echt krass was die für Kästen in 0,3 Sek. bauen. Statt zurückzuschießen bauen die sofort alles um sich herum zu.

          Ich hänge an PUBG wegen dem taktischen aspekt und der realisterischen grafik und eben dem realworldsetting.




          3
        • Vularz 26175 XP Nasenbohrer Level 3 | 23.03.2018 - 15:15 Uhr

          Genau so geht es mir auch. Mich nerven auch diese Emotes, einfach dämlich. Hoffe PUBG bleibt sich da treu und arbeitet an der Performance




          1
  3. snickstick 79840 XP Tastenakrobat Level 4 | 23.03.2018 - 14:22 Uhr

    Besser gut geklaut als schlecht selber gemacht.
    Ich hab beides gespielt und ausser das sie unter dem selben Genre fallen haben die Games nicht viel gemeinsam. Ist wie CoD und RB6: Siege zu vergleichen, beides Shooter aber…




    1
  4. RomanosTIME 240 XP Neuling | 23.03.2018 - 15:28 Uhr

    Ich spiele auch fortnite oder pubg zwischendurch, hatte mir fortnite Battle royale kostenlos im Store gezogen gehabt und das pubg habe ich von nem Kollegen als geschenk erhalten. Beide Games haben seine eigenen Vorteile, bei pubg ganz klar Realismus und fortnite, wenn man mit Kollegen Bock hat unter Druck riesige Monumente zu bauen. Ganz ehrlich, bei fortnite wollen wir garnicht siegen sondern wir gehen Farmen und dann bauen wir riesige Gebäude die jedem der vorbei läuft erstmal stehen bleibt und nen Screenshot davon macht…..hahaha….aber momentan ist mir die Lust an den beiden Games vergangen das eine ist mir momentan zuviel Komik und das andere hat zuviele Probleme mit sich selbst.




    1
  5. Spongebuu 64160 XP Romper Stomper | 23.03.2018 - 15:31 Uhr

    natürlich macht Fortnite mehr Umsatz, da kostet ein fucking Skin ja auch mal eben 20€ und die Leute kaufens auch noch wie blöd -.-




    2
    • Vularz 26175 XP Nasenbohrer Level 3 | 23.03.2018 - 21:17 Uhr

      Ich finde Skin oder Outfitpreise in allen FtP Titeln einfach überteuert, aber es scheint ja super zu klappen, neuer Skin und man sieht 20 Spieler die ihn haben. Ich meine 20 Euro… das ist fast essen für 1 Woche. Und daher wundert es mich nicht mehr das in jedem Spiel sowas enthalten ist, selbst in Spielen die 70 Euro kosten aber schönreden scheint ja bei vielen zu Funktionieren.




      1
  6. S0LIN0 104150 XP Elite User | 23.03.2018 - 17:58 Uhr

    Dass es auf der PS4 erhältlich spielt bestimmt eine große Rolle. Da ist Pubg gut dabei.




    0
  7. Tuffi2KOne 53230 XP Nachwuchsadmin 6+ | 23.03.2018 - 22:58 Uhr

    PUBG ist gut keine Frage , aber Fortnite und Epic macht’s zZ einfach besser. Der anfangs Hype von PUBG ist vorbei . Jetzt muss man langsam aber sicher zusehen zu liefern sonst wird man hier einfach den kürzeren ziehen.




    0
    • Thegambler 23975 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.03.2018 - 02:19 Uhr

      „Der anfang Hype ist vorbei“

      Alter, PUBG stürmt gerade im Mobilbereich überall die Charts!! Und dann wunderst du dich, das dich niemand hier mehr ernst nimmt?

      Schon mal auf die Idee gekommen, das ein Free-2-Play Titel schneller mal von der Masse ausprobiert wird, weil er gratis ist? Das so viele Zocker so blöd sind hier unsummen zu investieren geht mir ihnehin nicht ein.




      1
      • Tuffi2KOne 53230 XP Nachwuchsadmin 6+ | 24.03.2018 - 22:59 Uhr

        Und was hat die Mobile Version mit der Konsolen Version zu tun? Man eifert nur Fortnite hinterher die ebenfalls mobil gegangen sind . Der Unterschied bleibt: PUBG kämpft nach wie vor mit großen Problemen, Fortnite läuft.

        Dein beissreflex ist mal wieder grandios , aber was will man von Kleinkindern auch erwarten die direkt beleidigt sind wenn man ihr spielzeug oder Lieblings spiel kritisiert.

        Lieber alles geil finden und den Entwicklern alles durchgehen lassen.

        Solange man daran arbeitet schön und gut noch befindet es sich ja auch in der Preview . Aber jede weitere Baustelle für ein Spiel das selber noch eine ist ist sicherlich alles nur eben nicht förderlich. Das solltest selbst du kapieren sofern du es überhaupt willst!!!!




        0
  8. Thegambler 23975 XP Nasenbohrer Level 2 | 24.03.2018 - 03:17 Uhr

    Ein Arbeitskollege hat auch gemeint, dass er mittlerweile 400 Euro in World of Tanks ausgegeben hat. 400!! Ich werde diese Freaks nie verstehen.




    0
    • Bergalbatros27 23725 XP Nasenbohrer Level 2 | 26.03.2018 - 08:31 Uhr

      Oh ich kann Ihn (leider) gut verstehen, Premium Account, mal den T8 Panzer für Credits, mal Premium Items da, mit einem Clan an Turnieren teilgenommen, ja da kommt was zusammen, mir wurde es einfach zu viel, aber wenn man lange WoT spielt, kann da schnell was zusammenkommen….. Auf der anderen Seite gibt man eben gerne mal was für sein Hobby aus (das kenne ich leider zur Genüge auch)




      0
  9. barins5 37840 XP Bobby Car Rennfahrer | 24.03.2018 - 06:42 Uhr

    Ich habe beide Spiele gespielt und mir gefällt Fortnite auch viel besser. Die Performance alleine ist 1000 mal besser, gut das bauen ist nicht jedermanns Sache, aber mehrfach ausprobiert und dran gewöhnt ist das sehr easy.
    Der Inhalt der bei Fortnite kommt ist einfach das was das Spiel frisch hält und nicht langweilig wird: In kurzen regelmässigen Abständen, neue Updates, neue kurz verfügbare Modi, neue Waffen und Ausrüstung, da will man immer automatisch den Stuff ausprobieren. Bei PubG Monate lang, nichts neues u.s.w. gut hinter Fortnite steckt eine größere Firma mit mehr finanziellen Freiraum, aber PubG hat sicher mittleiweile auch gut verdient.

    Ich für mein Teil Spiel lieber Fortnite und Vergleiche diese gern immer mit: das Fortnite eher der Arcaden Shoter ist und PubG der Realistische Shoter ist wie CoD vs. Battlefield und da mag ich auch eher CoD.
    Da merkt man was… 😉




    0

Hinterlasse eine Antwort