Fortnite: Schwere Sturmgewehre kehren ins Battle Royale zurück

Im Battle Royale von Fortnite kehren schwere Sturmgewehre zurück.

Mit dem heutigen Update für Fortnite kehrt in Battle Royale das schwere Sturmgewehr zurück. Außerhalb von Wettkampfformaten können in den Spielmodi eure Sturmgewehre jetzt an einer Aufrüstbank zu einem schweren Sturmgewehr umgerüstet werden.

Insgesamt kostet das Aufrüsten von Waffen an der Bank jetzt auch weniger.

Einige Fehlerbehebungen und Änderungen im Battle Royale wurden mit dem Update vorgenommen, die in den deutschen Patch Notes nachgelesen werden können.

Battle Royale Update 11.40 Patch Notes

V.11.40 ist jetzt für Battle Royale erschienen und enthält die folgenden Änderungen:

  • Neues Umrüsten bringt das schwere Sturmgewehr zurück.
    • In Modi außerhalb von Wettkampfformaten könnt ihr mit der Aufrüstbank jetzt euer Sturmgewehr in ein schweres Sturmgewehr „umrüsten“.
  • Das Aufrüsten von Waffen bei Aufrüstbanken kostet jetzt weniger.
  • Die folgenden Gegenstände wurden dem Kampflabor hinzugefügt:
    • Steinstoßpistole (gewöhnlich und ungewöhnlich)
    • Schockwellengranate
    • Impulsgranate
  • Auf dem iPad Pro (Modell von 2018) werden jetzt 120 Bilder/Sek. unterstützt.
  • Sticks, die wie Tasten gedrückt werden können (L3 und R3), sind jetzt auf unterstützten iOS-Controllern verwendbar.

Fehlerbehebungen:

  • Star Wars-Errungenschaften sind jetzt wieder auf der Legacy-Zeitlinie.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem man sich mit der F-Taste nicht in die korrekte Richtung bewegte, nachdem man eine Bewegungsrichtung auf sie gelegt hatte.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Spieler durch schnelles Bearbeiten im Bearbeitungsmodus blieben.
  • Der Fall in ein Versteck sorgt jetzt nicht mehr dafür, dass das Fadenkreuz des Repetier-Scharfschützengewehrs verschwindet.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Herausforderung „Besuche im Verlauf eines Matches verschiedene Bushaltestellen“ von Genesung / Toxin einige Bushaltestellen nicht anrechnete.
  • Der Kondensstreifen „Spektrum“ ändert in der Bewegung jetzt wieder die Farbe.
  • Weitere Verbesserungen gegen Einbußen in der Bildfrequenz und Ruckler wurden auf mobilen Geräten vorgenommen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler von mobilen Geräten im „Feuermodus auswählen“-Bildschirm in einer Schleife festhingen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Konsolenspieler im Verschenkvorgang nicht weiterkamen, wenn sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht aktiviert hatten.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort