Fortnite

Update 7.40 mit Balance-Änderungen ausgerollt

Epic Games hat das Update 7.40 mit Balance Änderungen und mehr für Fortnite ausgerollt.

Heute wurde das Update 7.40 für Fortnite veröffentlicht. Einige Inhalte des Updates hatte Epic Games bereits vor einigen Tagen bekannt gegeben. So wurden signifikante Balance-Änderungen am Spiel vorgenommen. Darunter die Änderung, dass Flugzeuge nicht mehr durch Strukturen fliegen und diese zerstören können oder der reduzierte Schaden bei Handfeuerwaffen.

Darüber hinaus enthält das Update pünktlich zum Valentinstag eine Überraschung: Wer im angegebenen Zeitraum 13 kostenlose Verlängerungsherausforderungen abschließt, wird den Battle Pass für Season 8 kostenlos erhalten. Außerdem wurde die Geschenkfunktion wieder aktiviert, sodass ihr euren Liebsten etwas schenken könnt.

Welche Neuerungen noch im umfangreichen Update 7.40 für Fortnite stecken, erfahrt ihr in den deutschen Patch Notes.

Update 7.40 Patch Notes

Battle Royale

Was gibt’s Neues?

VALENTINSÜBERRASCHUNG #HABTEUCHLIEB
All die Reaktionen auf das „Habt euch lieb“-Event waren wirklich der Wahnsinn! Da nun auch der Valentinstag da ist, haben wir uns eine weitere Überraschung für euch ausgedacht.

Alle Spieler, die bis zum 27. Februar 13 kostenlose Verlängerungsherausforderungen abschließen, erhalten den kommenden Battle Pass Saison 8 KOSTENLOS! Falls ihr noch kein Outfit besitzt, habt ihr jetzt die Chance, euch ein paar davon für umme zu holen. Mit dem Battle Pass erhaltet ihr sofort zwei Outfits von Saison 8, wobei ihr danach fünf weitere freischalten könnt. Lasst eure V-Bucks stecken, denn das geht aufs Haus!

Geschenke – Zeitlich begrenzt
Die Geschenkfunktion ist, bis zum 22. Februar, wieder vorübergehend verfügbar! Noch dazu, kannst du am Valentinstag deinem Schwarm den „Herzensspannweite“-Hängegleiter KOSTENLOS schicken. Diese Aktion läuft bis zum 16. Februar, um 1:00 Uhr MEZ (15. Februar, 19:00 Uhr EST).

Infanteriegewehr
Ziele mit dieser präzisen halbautomatischen Waffe von oben herab auf deine Feinde.

Wechsel zeitlich begrenzter Modi

Wie bereits letzte Woche erwähnt, werden wir im Laufe der Woche weiterhin schneller zwischen zeitlich begrenzten Modi wechseln. Die Details zum ersten Modus gibt es weiter unten. Seht donnerstags und samstags im Client im Spiel nach, um zu erfahren, welche anderen Modi verfügbar sind!

Zeitlich begrenzter Modus: Fang!

Überblick
Aus diesem Modus wurden alle Schusswaffen entfernt. Die einzigen Waffen sind Granaten und andere Gegenstände, die man werfen oder schleudern kann. Stürz dich ins Gefecht und schick deine Gegner zurück in die Lobby!

  • Verfügbare Gegenstände:
    • Rauchgranaten
    • Haftgranaten
    • Fernzündladungen
    • Taschenfestungen
    • Impulsgranaten
    • Schockwellengranaten

Modusdetails:

  • Beute spawnt immer in Truhen und auf dem Boden.
  • Verbrauchsgegenstände gibt es nur in Truhen, auf dem Boden und in Vorratslieferungen.
  • Im gesamten Match erscheinen mehr Vorratslieferungen.
  • Das Auge des Sturms zieht sich schneller zusammen.
  • Stapelbare Gegenstände erscheinen in größerer Zahl.

Zeitlich begrenzter Modus: Gruppenkeile

Überblick
Zwei große Teams ringen in diesem actiongeladenen Modus um den epischen Sieg. Das erste Team mit 100 Eliminierungen gewinnt!

Was gibt’s Neues?

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Sturm um die Mitte der Karte schließt, wurde reduziert.

VERLÄNGERUNGSHERAUSFORDERUNGEN & BELOHNUNGEN

Willst du dir den Saison 8 Battle Pass verdienen? Ab dem v7.40 Update, kannst du dir den Saison 8 Battle Pass komplett KOSTENLOS freischalten, indem du 13 der kostenlosen Verlängerungsherausforderungen noch vor dem 27. Februar abschließt! Zusätzlich gibt es 5 neue Belohnungen, inklusive der Valentinsgeschenk-Lackierung und Ranken-Kondensstreifen, wenn du diese Herausforderungen erledigst.

Für Besitzer des Saison 7 Battle Pass enthalten die Verlängerungsherausforderungen auch noch freischaltbare Stile für Trok-, Pulverschnee- und Strampler-Outfits.

 

Waffen und Gegenstände

  • Infanteriegewehr
    • Verfügbare Varianten: Gewöhnlich, ungewöhnlich und selten
      • Verursacht 41, 43, 45 Schaden. Kopfschüsse verursachen doppelten Schaden.
    • Kann auf dem Boden und in Truhen gefunden sowie bei Verkaufsautomaten erworben werden.
    • Verwendet mittlere Munition.
    • Feuert schnelle Projektile, deren Schaden sich nicht über Distanz reduziert.
  • Busch-Verbrauchsgegenstand wurde verbessert.
    • Absorbiert nun einmalig Waffenschaden, bevor er entfernt wird. Fallschaden entfernt den Busch nicht.
    • Ist nun ausschließlich für den Träger des Busches durchsichtig, um die Sicht zu verbessern.
  • Amors Armbrust wurde für begrenzte Zeit aus dem Tresor geholt.
    • Häufigkeitsgrad: Episch.
    • Unendlich Munition
    • Körperschussschaden: 79.
    • Kopfschussschaden: 197.
    • Kann auf dem Boden und in Truhen gefunden werden.
  • Handkanone
    • Häufigkeitsgrad: Episch.
      • Umgebungsschaden wurde von 150 auf 100 reduziert.
    • Häufigkeitsgrad: Legendär.
      • Umgebungsschaden wurde von 157 auf 105 reduziert.
  • Raketenwerfer
    • Raketenwerfer sind nicht mehr in Truhen zu finden, dafür aber häufiger in Vorratslieferungen.
      • In Truhen gibt es keine Raketenwerfer mehr.
      • Wahrscheinlichkeit, einen Raketenwerfer aus einer Vorratslieferung zu erhalten, wurde von 25 % auf 50 % erhöht.
    • Häufigkeitsgrad: Episch.
      • Nachladegeschwindigkeit wurde von 2,66 auf 3,42 erhöht.
      • Ab jetzt nur noch in Verkaufsautomaten verfügbar.
    • Häufigkeitsgrad: Legendär.
      • Nachladegeschwindigkeit wurde von 2,52 auf 3,24 erhöht.
  • Aus dem Tresor
    • Haftgranaten
    • Amors Armbrust – zeitlich begrenzter Gegenstand
      • Verursacht 1 Umgebungsschaden.
  • In den Tresor
    • Granaten

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den projektilbasierte Waffen ungenau schossen, wenn aus nächster Nähe auf andere Spieler gezielt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Explosionsschaden blockiert wurde, obwohl Spieler keine Deckung hatten.

Gameplay

  • Parameter der Pop-Up Cups als Teil der Standardmodi
    • Wir nehmen testweise einige große Änderungen an den normalen Fortnite-Modi vor. In den Pop-Up Cups haben diese veränderten Parameter zu fesselnderen Kämpfen geführt und dazu, dass sich das Eingehen von Risiken auch häufiger lohnte.
    • Basierend auf dem positiven Feedback, das wir während dieser bestimmten Pop-Up Cups erhalten haben, werden wir die folgenden Anpassungen implementieren:
      • Wiederherstellung von 50 Kondition (oder Schild) für Eliminierungen, abhängig von Kondition zum Zeitpunkt der Eliminierung.
      • 50/50/50 Materialien werden bei Eliminierungen fallengelassen.
      • 500/500/500 maximal tragbare Materialien.
      • Um 40 % erhöhter Materialabbau.
    • Euer Feedback zu diesen Änderungen ist uns wichtig und wir werden es genau im Auge behalten. Spielt ein paar Matches und teilt uns eurer Meinung mit!
  • Die X-4 Stormwing kann Gebäude und große Objekte nicht mehr durchbrechen.
    • Kleine Objekte werden weiterhin zerstört, wenn sie von einer X-4 Stormwing direkt getroffen werden.
  • Anpassungen des letzten Auges des Sturms
    • Das Auge bewegt sich 48 % weiter.
    • Der Zeitraum, über den sich das Auge schließt, wurde von 45 Sekunden auf 75 Sekunden erhöht.
  • Spieler auf PC, Mac und Konsolen können sich jetzt auch im Bearbeitungsmodus bücken.
    • Um diese Funktion mit dem Gamepad zu abzurufen, ist eine angepasste Controller-Konfiguration benötigt.
    • Hinweis: Diese Funktion kommt bald auch für Mobilgeräte.
  • Turbobau
    • Der erste Timer beim Turbobau wurde von 0,15 auf 0,05 reduziert.
  • Spieler können nun Gegenstände im derzeit ausgewählten Slot mit einem neuen Gegenstand austauschen, indem sie die Interagieren-Taste halten, anstatt diese nur kurz zu drücken.
    • Der Benutzeroberfläche wurde Text hinzugefügt, um Spieler darauf hinzuweisen, dass sie wechseln können.
    • Nicht verfügbar für Berührungseingabemethoden.
  • Bodenfallen bauen automatisch ein Bodenteil, wenn eines benötigt wird. Dafür musst du die erforderlichen Ressourcen besitzen.
  • Logitech und Razer RGB-Geräte reagieren nun, wenn Emotes ausgeführt werden.
  • Schneemanntarnungen werden nun zerstört, wenn sie aus größer Höhe fallen.
    • Stelle dich auf den Kopf der Schneemanntarnung, um Fallschaden zu vermeiden.
  • Der HUD-Balken zur Darstellung der Überhitzung der Minigun wurde entfernt.
  • Die Distanz der Audioindikatoren von Flaschenraketen wurde geändert, damit diese an die maximale Distanz der Soundeffekte angepasst ist.
  • Ein Audioindikator für die Explosion der Raketen von Flaschenraketen wurde hinzugefügt.
  • Geänderte Seilrutschen
    • Seilrutschen können nur durch Interaktion genutzt werden.
    • Seilrutschen verleihen Immunität gegen Fallschaden.
    • Seilrutschen verfügen jetzt über ein Symbol für die Audiovisualisierung.

Fehlerbehebungen

  • Angepasstes „Einrasten“ der Zielerfassungshilfe
    • Wir haben der „Einrastfunktion“ der Zielerfassungshilfe eine steigende Zeitverzögerung hinzugefügt, die angewandt wird, wenn man schnell wiederholt die Zieltaste drückt. Jeder Tastendruck nach dem ersten verursacht eine bis zu 5 Sekunden andauernde Verzögerung, während der das „Einrasten“ der Zielerfassungshilfe nicht eintritt.
    • Durch diese Änderung wollen wir etwas gegen Situationen unternehmen, in denen die Zieltaste schnell wiederholt bei Gegnern genutzt wurde. Dies konnte nämlich dazu führen, dass das Fadenkreuz dauerhaft auf dem Ziel blieb.
      • Mit dieser Anpassung wollen wir einen Missbrauch der Zielerfassungshilfe verhindern, wobei ihre Handhabung insgesamt gleich bleibt. Wir werden diese Änderungen in nächster Zeit genau im Auge behalten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich Flaschenraketen nicht an bestimmte Steilwinkel anpassten.
  • Die Holzscheite knisternder Lagerfeuer blockieren Bewegung nicht mehr.
  • Das automatische Nachladen von Waffen unterbricht Emotes nicht mehr.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Fallen durch die Wände von Labortunneln in Dusty Divot hindurch ausgelöst wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das automatische Aufheben von Gegenständen nicht funktionierte, nachdem man aus dem freien Fall heraus landete.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler ohne Fallen in den Baumodus wechselten, wenn sie die Taste zum Ausrüsten von Fallen drückten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der wiedereinsetzbare Hängegleiter direkt nach Verwendung eines Taschenrisses eingesetzt werden konnte, wodurch der freie Fall im Anschluss nicht mehr verfügbar war.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Bauen unter einem Geschützturm nicht möglich war.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den auf der Karte platzierte Schneemänner entweder unsichtbar oder unterhalb der Karte erschienen.

Events

  • Neue Turnierserie – „Habt euch lieb“ (Solo & Duo)
    • Verfügbar vom 14. Februar bis zum 24. Februar.
    • Spieler werden in vier verschiedenen Divisionen des Turniers gegeneinander antreten:
      • Offene Division
      • Herausforderer-Division
      • Anwärter-Division
      • Champion-Division
    • Durch das Verdienen ausreichender Punkte während einer der nächtlichen Wettkämpfe, können sich Spieler eine Auszeichnung erspielen, mit der sie die nächsthöhere Division freischalten.
    • Spieler, die sich in der Champion-Division eine Auszeichnung verdienen, erhalten Zugang zur zweiten Runde – dem Finale der Champion-Division!
    • „Habt euch lieb“-Spraymotive werden abhängig von der höchsten erreichten Division vergeben. Dies beinhaltet auch das Finale der Champion-Division.
    • Alle Divisionen werden zeitgleich stattfinden und teilen den gleichen Turnierplan.  Der komplette Turnierplan für eure Serverregion kann im „Events“-Tab eingesehen werden.
  • Neues Turnier – „Trio-Ein-Tages-Cup“
    • Verfügbar ab dem 17. Februar
    • Schnappt euch ein paar eurer besten Freunde und macht mit beim Trio-Ein-Tages-Cup! Dieses beginnt als komplett offenes Turnier und endet mit einer spannenden Finalrunde mit den besten Trios als krönendem Abschluss – und das alles an nur einem einzigen Tag.
    • Das Turnier findet über drei Runden statt – das Verdienen einer Auszeichnung ist in jeder Runde erforderlich, um weiterzukommen.
    • Der komplette Turnierplan für eure Serverregion kann im „Events“-Tab eingesehen werden.
  • Turniere finden nun über mehrere Runden statt. Spieler müssen sich in jeder Runde eine Auszeichnung verdienen, um in die nächste Runde des Turniers weiterzukommen.
  • Mehrere Turniere können nun zeitgleich stattfinden.
  • Die maximale Zeit der Spielersuche für Turniere wurde von 5 Minuten auf 4 Minuten reduziert.
    • Dieser Wert beschränkt die Zeit, die ein Spieler auf ein Turniermatch wartet, bevor stattdessen das zu der jeweiligen Zeit bestmögliche Match erstellt wird.
  • Die Mindestanzahl von Spielern für Turniermatches wurde von 80 auf 90 erhöht.
  • Event-Bestenlisten sind jetzt in allen Regionen und für jeden Turnierabschnitt verfügbar. Diese Bestenlisten sind unter dem Events-Reiter, im jeweiligen Turnierabschnitt zu finden.
  • Der Streamer-Modus kann jetzt auch in Turnieren verwendet werden.

Audio

  • Ein Ton wurde hinzugefügt, wenn sich Teammitglieder in der Lobby bereitgemacht haben.
  • Die folgenden Audioverbesserungen wurden für mobile Geräte und die Switch durchgeführt:
    • Windgeräusche im freien Fall wurden verbessert.
    • Eine größere Variation von Geräuschen beim Kugeleinschlag im Umfeld wurde hinzugefügt.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das „Lufthorn“-Emote nur eine Variation auf mobilen Geräten und der Switch hatte.

Benutzeroberfläche

  • Statistik v2
    • Statistiken sind nun an einem Ort und auf allen Plattformen einsehbar.
      • Dies ermöglicht es Spielern auf mobilen Geräten und Nintendo Switch, ihre Statistiken im Spiel zu sehen.
    • Die Statistiken aller zeitlich begrenzten Modus werden separat angezeigt.
  • Wenn man durch den Sturm eliminiert wurde, ist der dazugehörige Text nun „Vom Sturm eliminiert“ anstelle von „Du hast dich selbst eliminiert“.
  • Verbesserte Optik und Implementation der Anzeige von schlechter Verbindung. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche zur Anzeige einer schlechten Verbindung aktualisiert, um zwischen schlechter und erheblich beeinträchtigender Latenz zu unterscheiden.
    • Gelb steht für eine schlechte Verbindung, rot für eine erheblich beeinträchtigte Verbindung, und wenn der Indikator rot aufleuchtet, gehen Signale verloren.
  • Ihr erhaltet jetzt eine Meldung, wenn Maßnahmen gegen das Konto eines Spielers, den ihr vor kurzem gemeldet hattet, unternommen wurden.
  • Chatbefehle mit Schrägstrich wurden verbessert und können in Chatfenstern erneut genutzt werden.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den man im Hintergrund zwischen verschiedenen Tabs wechseln konnte, während man im Spielerfeedback-Menü war.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Kartensymbol zum Entfernen der Markierung auf Mac fehlte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Battle Pass-Informationen in der Lobby manchmal nicht korrekt dargestellt wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem in großen Teammodi die Eliminierungszahlen und Namen von Teammitgliedern nicht korrekt berechnet und angezeigt wurden.

Wiederholungen

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Waffenanimationen in Wiederholungen manchmal zweimal für jeden Schuss abgespielt wurden.

Freunde

  • Verschenken kehrt für begrenzte Zeit zurück
    • Die Verschenkfunktion ist für begrenzte Zeit wieder verfügbar! Bis zum 22. Februar könnt ihr Freunden Geschenke machen und Geschenke von Freunden erhalten.

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass in der Lobby Textblasen mit falschen oder doppelten Gruppenvorschlägen erscheinen.

Mobile Geräte

  • Eine optionale Taste zum gezielten Bearbeiten wurde hinzugefügt, damit das Bearbeiten auch ohne Berührung des Bildschirms möglich ist. Dies erlaubt es Spielern, Gebäude mit dem Fadenkreuz zu bearbeiten, ähnlich, wie dies auch auf anderen Plattformen möglich ist.
    • Die Taste zum gezielten Bearbeiten kann in der Extratasten-Sektion im HUD-Layout-Tool gefunden werden.
  • Die Bearbeitungs- und Bearbeitung-zurücksetzen-Tasten reagieren nun auch auf Berührungen.
    • Das Bearbeiten mit der Bearbeitungstaste ist nicht länger möglich.
  • Vielen Schaltflächen auf mobilen Geräten wurde visuelles Feedback hinzugefügt, damit wir Fehler, die von der Community bemerkt werden, besser diagnostizieren können.
  • Das zuletzt gespeicherte HUD-Layout wird nun im Cloud-Speicher des Spielers festgehalten.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Hinweis, dass die Eingabe blockiert ist, beim Verlassen eines Spiels eingeblendet wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den einige Tastenbelegungsanzeigen auf mobilen Geräten, an denen ein Controller angeschlossen ist, falsch angezeigt wurden.
  • Schnelles Wechseln von einer Waffe zu einem Verbrauchsgegenstand sorgt nun nicht mehr dafür, dass die ausgerüstete Waffe für kurze Zeit abgefeuert wird.
  • Mehrere Fehler wurden behoben, durch die Turbobauen und das Feuern von Waffen nicht mehr funktionierte, während man zwischen Baumodus, Bearbeitungsmodus und Kampfmodus wechselt.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Berührungseingaben dazu führten, dass der Controller beim Scrollen nicht mehr reagiert.
  • Mehrere Fehler wurden behoben, die der Unterstützung weiterer Controller-Hardware im Wege standen. Zudem wurden mehrere Fehler behoben, durch die Teile der Benutzeroberfläche nicht gut mit einem Controller navigierbar waren.

Kreativmodus

Was gibt’s Neues?

Größe von Objekten verändern
Zu groß? Oder etwa doch zu klein? Verändere mit dieser brandneuen Funktion die Größe von Objekten nach Belieben.

Musiksequenzer
Erstelle, kombiniere und spiele deine eigene Musik mit diesem brandneuen Werkzeug für angehende Musiker!

Inseln

  • Der Inselcode von veröffentlichten Inseln wird besuchenden Spielern als Wasserzeichen angezeigt. Creators können dies im Spiel-Tab unter Meine Insel ausschalten.
  • Ändere den Spawnpunkt für Spieler im Kreativzentrum, damit es leichter für neue Spieler ist, verfügbare Inseln zu finden.
  • Die Bildergröße der vorgestellten Inseln im Kreativzentrum wurde verdoppelt.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Steuerung über den Charakter verloren ging, wenn man über das Menü zurück ins Kreativzentrum ging, während die Spielstatistik am Ende eines Spiels noch angezeigt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Respawnen in oder Reisen zu einem blockierten Zielort den Spieler zurück ins Kreativzentrum schickte.

Gameplay

  • Eine neue Siegesbedingung wurde hinzugefügt
    • Sieg durch Sammeln von Gegenständen
      • Die Einstellungsmöglichkeiten sind 1 bis 10, Alle (basierend darauf, wie viele Herausforderungsgegenstände auf der Insel platziert sind) und Aus.
  • Eine neue Spielmöglichkeit wurde hinzugefügt
    • Laufendem Spiel beitreten
      • Dies gibt Creators die Möglichkeit, darüber zu entscheiden, ob Spieler, die dem Spiel spät beitreten, als Spieler oder als Beobachter starten.
  • Eine neue Spielmöglichkeit wurde hinzugefügt
    • Automatischer Start
      • Damit lässt sich einstellen, ob vor Beginn des Spiels eine Wartezeit von 30 Sekunden stattfindet.
  • Neue Punktbedingung
    • Eine „Gegenstände sammeln“-Punkteberechnung wurde für mit Punkten bewertete Inselspiele hinzugefügt, basierend auf der Anzahl von Herausforderungsgegenständen, die eingesammelt wurden.
  • Neue Punktbedingung
    • Falls Spieler die gleiche Anzahl von Eliminierungen in der Eliminierungspunkteberechnung besitzen, gewinnt der Spieler, der am Ende des Spiels die meiste Kondition besitzt.
  • Geräte bauen automatisch Böden, wenn sie platziert werden, damit es leichter ist, diese zu platzieren.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler nicht mehr springen konnten, wenn sie in das Kreativzentrum zurückkehrten, während ein Minispiel gestartet wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler manchmal die Punkteanzeige nicht sehen konnten, wenn sie der Insel während eines laufenden Spiels beigetreten sind.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den eliminierte Spieler, die das Spiel verließen und im Anschluss wieder betraten, als Spieler zurückkehrten anstatt als Beobachter.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Steuerung auf mobilen Geräten nicht länger reagierte, wenn bestimmte Kombinationen aus Berührungseingaben und Controller-Tasten verwendet wurden.

Waffen und Gegenstände

  • Infanteriegewehr
    • Verfügbare Varianten: Gewöhnlich, ungewöhnlich und selten
      • Verursacht 41, 43, 45 Schaden.
      • Kopfschüsse verursachen doppelten Schaden.
    • Kann auf dem Boden und in Truhen gefunden sowie bei Verkaufsautomaten erworben werden.
    • Verwendet mittlere Munition.
    • Feuert schnelle Projektile, deren Schaden sich nicht über Distanz reduziert.
  • Amors Armbrust kehrt für begrenzte Zeit zurück.
    • Häufigkeitsgrad: Episch.
    • Unendlich Munition
    • Körperschussschaden: 79
    • Kopfschussschaden: 197
    • Kann auf dem Boden und in Truhen gefunden werden.

Fehlerbehebungen

  • Da es Probleme mit der Schneemanntarnung gab, durch die Serverabstürze und Leistungseinbrüche verursacht werden konnten, können Schneemanntarnungen nicht mehr mit dem Telefon kopiert werden. Wir haben vor, dies in der Zukunft zu verbessern.

Kreativwerkzeuge und Telefon

  • Fähigkeit, die Größe von Objekten zu verändern, wurde hinzugefügt!
    • Mit einem ausgerüsteten Telefon ist es nun möglich, in den Größenmodus zu wechseln. Dazu kannst du auf einem Controller die rechte Aktionstaste gedrückt halten oder auf einer Maus zum Ein- und Ausschalten die rechte Maustaste drücken.
    • Im Größenmodus ist es dir möglich, Objekte zu vergrößern oder zu verkleinern. Halte dazu die linke oder rechte Schultertaste auf einem Controller oder die R- und Z-Tasten auf der Tastatur.
    • Objekte können auf das Dreifache ihrer Originalgröße vergrößert oder zu einem Drittel ihrer Originalgröße verkleinert werden.
  • Ein holografischer Absetzschatten zeigt dir nun an, wo ein Objekt landet, bevor du dieses platzierst, wenn das Fallenlassen eingeschaltet ist.

Fehlerbehebungen

  • Mehrere Fehler mit Objekten wurden behoben, wodurch diese durch den Boden fielen anstatt auf den Boden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler mit dem Telefon Gegenstände vor ihren Füßen fallen lassen konnten, was zu verschiedenen Problemen führte.

Fertigobjekte

  • Neue Hindernisparcours-, Arktisbasis-, Winterdorf- und Eisschloss-Fertigobjekte wurden hinzugefügt.
  • Dem Kreativinventar wurde ein neuer Galerie-Tab hinzugefügt. Galerien und Fertigobjekte sind nun voneinander getrennt, damit es leichter ist, bestimmte Fertigobjekte zu finden.
  • Neue Visualisierergalerie hinzugefügt.
    • Reagiert auf Musik, die mit dem Radio-Fertigobjekt in der Visualisierergalerie abgespielt wird.
  • Discogalerie A und Discogalerie B wurden in „Disco – Galerie“ zusammengefasst.

Geräte

  • Musiksequenzergerät wurde hinzugefügt.
    • Löst Musikblöcke aus.
    • Hat Einstellungen für Schleifen, Auslöser und Abspielgeschwindigkeit.
    • Der Sequenzer kann andere Sequenzer auslösen.
  • Ein Radiogerät, mit dem Musik und Umgebungsgeräusche abgespielt werden können, wurde der Visualisierergalerie hinzugefügt.
    • Hat Einstellungen für Lautstärke und Dämpfung.
  • Gegenstands-Spawnpunkt
    • Eine einstellbare Option wurde hinzugefügt, mit welcher das erste Spawnen verzögert werden kann.
    • Weitere Optionen zum Einstellen von Zeiten zwischen dem Spawnen wurden hinzugefügt.
      • 1, 2, 3 und 4 Sekunden.
      • 3, 4 und 5 Minuten.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Konzertscheinwerfer rot wurden, nachdem der Telefon-Cursor über diese gefahren wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den ein Bogenobjekt des Fertigobjektes „Eisschloss“ gelegentlich von Spielern gebaute Gebäude gelöscht hat, wenn es in der Nähe platziert wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler in der Lage waren, über die maximale Begrenzung der Speicheranzeige hinaus zu bauen.
  • Kollisionsfehler mit den Ranken aus der Sträuchergalerie wurden behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Licht von Leuchtstäben verschwand, nachdem man die Insel neu betreten hatte.
  • Der Name wurde zu „Dorfgebäudefarben – Galerie A“ im Kreativinventar geändert.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Platzhaltertexturen über den Leuchtstäben der Beleuchtungsgalerie erschienen, wenn diese mit dem Telefongerät hervorgehoben wurden.
  • Ein Fehler mit Schadensbalken wurde behoben, durch den diese nicht wie vorgesehen auf steigenden und senkenden Rampen platziert wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegenstands-Spawnpunkt-Geräte in aufeinanderfolgenden Spielen nicht richtig funktionierten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Eliminierungszonengerät nicht zerstört wurde, wenn dessen Bodenkachel nach Ende des Spiels zerstört wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Barrieregerät auf mobilen Geräten nicht eingestellt werden konnte, wenn es an einer Wand platziert war.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Geräusche eines ablaufenden Bewegungsmodulator-Buffs doppelt abgespielt wurden, wenn man über eine Schubfläche lief.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Visualisierungsbereich eines Barrieregeräts falsch dargestellt wurde, wenn es horizontal mit einer Höhe von 2 orientiert wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegenstände, die in den Standard-Gegenstands-Spawnpunkt gegeben wurden, nicht im Inventar der Spieler erschienen, wenn deren Team und die Teameinstellungen des Spawnpunktes eine Nummer größer als 1 besaßen.
  • Irrelevante Werte von Fahrzeug-Spawnpunkt-Geräten wurden entfernt.
  • Physikalische Objekte und Fahrzeuge lösen nun Musikblöke aus.

Teams

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler am falschen Respawnpunkt erschienen sind, nachdem sie das Team wechselten und ihnen die Respawns ausgegangen sind.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler zu Boden gegangen sind, wenn sie das Team wechselten, während die „Zu-Boden-gehen“-Funktion eingeschaltet war.
  • Spieler werden zu Beginn eines Spiels zufälligen Teams zugeteilt.
    • Zuvor ist dies durch die Reihenfolge bestimmt worden, in der Spieler der Insel beigetreten sind.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den beim ersten Mal, wenn ein Spieler die Teamauswahl öffnete, zwar das richtige Team angezeigt wurde, doch der Spieler nach dem Anwenden Team 1 zugeteilt wurde, wenn er das Team nicht manuell geändert hatte.
  • Mehrere Absturzfehler beim Respawnen wurden behoben.

Benutzeroberfläche

  • Ein Beschreibung-Tab wurde dem Menü „Meine Insel“ hinzugefügt. In diesen können Creators detailliertere Beschreibungen und Regeln für ihre veröffentlichten Inseln schreiben.
  • Ein Spielstartbildschirm für veröffentlichte Inseln wurde hinzugefügt.
    • Fügt Spielbeschreibungen sowie Optionen hinzu, mit denen das Spiel gestartet oder der Creator der Insel unterstützt werden kann.
  • Eine „Unterstütze einen Creator“-Taste wurde dem Spielstarbildschirm hinzugefügt.
    • Öffnet „Unterstütze einen Creator“. Der Name des Creators der Insel ist bereits automatisch eingetragen.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Optionen-Tabs auch nach der Auswahl auf mobilen Geräten gelb blieben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Rauchgranaten zwei Sterne zur Darstellung des Häufigkeitsgrades im Kreativinventar fehlten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Handanzeige des Barrieregerätes auf mobilen Geräten fehlplatziert war.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das „Fallenlassen“-Symbol auf mobilen Geräten beim Ein- und Ausschalten optisch nicht wechselte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Schrift auf Tasten im Optionenmenü nicht korrekt ausgerichtet war.
  • Mehrere Fehler wurden behoben, durch den die oberen Teile von Symbolen in der Benutzeroberfläche des Kreativmodus abgeschnitten wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Spieleranzahl nicht im HUD im Kreativmodus dargestellt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die „Spiel starten“-Schaltfläche im Kreativmodus beim ersten Öffnen des Pausemenüs falsch dargestellt werden konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Beschreibungen der „Spiel starten“- und „Spiel beenden“-Schaltflächen nicht verschwunden sind, nachdem die Maus bereits von den jeweiligen Schaltflächen genommen wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Konditionsbalken von Spielern im Kreativmodus manchmal fälschlich als leer angezeigt wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den nach dem Zurücksetzen einer Insel manchmal eine ungültige Benutzeroberflächennachricht auf dem Bildschirm steckenbleiben konnte.

Performance

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Server langsam reagierten, nachdem Spieler ein Spiel verließen.

Rette die Welt

Was gibt’s Neues?

Freisassenscharfschützengewehr
Präzision ist der Schlüssel! Ziele genau für maximale Hüllenvernichtung.

Frostnite Herausforderung 7 – Brennstoffdurst
Der Sturm wird stärker! Je niedriger der Heizbrenner … Desto schneller der Sturm … Und desto höher der Schaden!

Missionen und Systeme

  • Wöchentliche Frostnite-Herausforderung 7: Brennstoffdurst
    • Der Sturm zieht sich wesentlich schneller zusammen und verursacht mehr Schaden. Halte den Heizbrenner randvoll!
      • Überlebt 30 Minuten lang (dreimal), um das Banner der Woche-7-Herausforderung zu erhalten.
    • Überlebt 30 Minuten lang, um Folgendes zu verdienen:
      • Liebesranger Jonesy
      • 1.500 Gold
    • Verfügbar ab dem 14. Februar, 1:00 Uhr MEZ.
  • Herausforderungsaufträge, die mit Erfolgen und Trophäen auf Konsolen verbunden sind, belohnen den Spieler jetzt mit Bannern.
    • Spieler, die diese Aufträge bereits abgeschlossen haben, erhalten diese Banner in einer Geschenkbox.
    • PC-Spieler werden ebenfalls in der Lage sein, diese Aufträge abzuschließen und Banner als Belohnungen zu erhalten.
    • Ein Dank an die „Rette die Welt“-Community für diesen Vorschlag!
  • Die folgenden Aufträge erscheinen nun in der Kategorie für Herausforderungsaufträge:
    • Talentierter Baumeister
    • Zwerg hinfort!
    • Schutzengel
    • Plünderpromi
    • Weltenforscher
    • Unaussprechliche Schrecken
    • Spielt gut mit anderen
  • Verbesserungen für die AFK-Erkennung in Rette die Welt.
    • Wiederholte Verbesserungen der Erkennung inaktiver Spieler. Inaktive Spieler erhalten nun eine Nachricht im Spiel, die sie darauf hinweist, dass Sie etwas zum Team beitragen sollten, bevor sie aus dem Spiel entfernt werden.
    • Spieler erhalten nun eine Nachricht, wenn ein anderer Spieler für Inaktivität aus dem Spiel entfernt wird.
    • Dies ist die erste von vielen Veränderungen, die wir implementieren werden, um die AFK-Erkennung zu verbessern.
  • Die Goldgrenze wurde entfernt.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Mac-Clients fehlende Inhalte in Rette die Welt nicht identifizierte, wenn versucht wurde, Missionen zu starten.
  • Ein Fehler in „Bekämpfe den Sturm“ wurde behoben, durch den ATLAS unsichtbar für Spieler war, die dem Spiel nachträglich beigetreten sind.
  • Ein Fehler in „Repariere den Schutzbunker“ wurde behoben, durch den Module des Schutzbunkers als am Schutzbunker installiert angezeigt wurden, wenn von Spielern gebaute Gebäude nahe des Schutzbunkers Schaden genommen haben.
  • Ein Fehler in „Repariere den Schutzbunker“ und „Evakuiere den Schutzbunker“ wurde behoben, durch den Gegner durch den Schutzbunker laufen konnten, wenn dessen Verteidigung nicht aktiv war.

Benutzeroberfläche

  • Die Umwandlungsergebnisse wurden aktualisiert, damit diese nun die zurückgewonnenen Ressourcen anzeigen.
  • Gegenstände im Röntgenlama-Tab des Item-Shops werden nicht mehr als „Neu“ markiert, wenn sie bereits in eurer Sammlung sind.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Navigation fehlschlug, wenn während der Weiterentwicklung einer Skizze aus der Sammlung eine deaktivierte Weiterentwicklung ausgewählt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Bestätigungsschaltfläche der Weiterentwicklung manchmal ohne Grund deaktiviert wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Tutorial im Forschungsbildschirm ohne Text/Bild erschien.
  • Der Beschreibung des Gründerbuffs wurde eine Scrollfunktion hinzugefügt, damit ihr Text in anderen Sprachen korrekt angezeigt wird.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Fallenkreismenü nicht auf Mausklicks reagierte, nachdem eine Fallenkategorie ausgewählt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Umwandlungsoption der Gegenstandswahl nach einem Inventarupdate die falsche Größe von Kacheln wählte.
  • Ein Fehler mit der Erstattungswarnung wurde behoben, die beim Weiterentwickeln von Skizzen erschien, die man sich erstatten lassen kann. Dies sorgte dafür, dass die ausgewählten Weiterentwicklungen zurückgesetzt wurden, wodurch bestimmte Weiterentwicklungen nicht ausgeführt werden konnten.
  • „Banner: Gadget“ sollte in gewissen Situationen nicht mehr inkorrekt als Standardbanner angezeigt werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Beobachtertext nur beim ersten Mal angezeigt wurde, wenn ein Spieler den Beobachtermodus betrat.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich die Fallenschnellleiste nach dem Ausrüsten bestimmter Fallen nicht aktualisierte.
  • Spielerdrohnen sollten nun wie vorgesehen erscheinen, wenn man vom „Mission abgeschlossen“-Bildschirm in die Heimatbasis zurückkehrt.
  • Die „Öffnen wird bearbeitet“-Schaltfläche im Beute-Tab des Item-Shops ist nun auf der rechten Seite verankert.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den in den Menüs außerhalb von Missionen manchmal keine Upgrade-Videos abgespielt wurden.

Performance

  • Die Reaktionszeit der Schnellleiste wurde verbessert. Zudem wurde ihr Einfluss auf die Performance reduziert.

Helden

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Ninjas nicht bauen konnten, während sie einen Gottesanbeterinnen-Sprung ausführen.

Waffen und Gegenstände

  • Neu: Freisassenscharfschützengewehr wird im wöchentlichen Shop verfügbar sein.
    • Ein kraftvolles Gewehr, das sehr schnelle und durchschlagende Pfeile verschießt, die sehr hohen Schaden und Einschlag verursachen.
    • Kann nur einmal abgefeuert werden, bevor nachgeladen werden muss.
    • Verfügbar vom 14. Februar, 1:00 Uhr MEZ bis zum 21. Februar, 01:00 Uhr MEZ.
  • Die Drachenfaust kehrt zurück in den wöchentlichen Shop.
    • Ein langsam geschwungener Hammer, der Feuerschaden verursacht und stark wegstößt.
    • Überkopfkracher: Schwerer Angriff, der erhöhten Schaden verursacht und stärker wegstößt.
    • Verfügbar vom 14. Februar, 1:00 Uhr MEZ bis zum 21. Februar, 01:00 Uhr MEZ.

Fehlerbehebungen

  • Aufhebbare Süßigkeiten, die durch Abänderungen (Candy Corn und Süßkram) gespawnt werden, lösen keine Aufhebegeräusche mehr aus, wenn sie despawnen anstatt aufgehoben zu werden.
  • Massenhafte Herstellung in einer Zone beschert nun Herstellungspunkte basierend auf der Gesamtherstellungsanzahl anstatt auf nur einem Gegenstand.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das man bei der Wiederverwertung von Skizzen, die nach V.7.20 erhalten wurden, kein investiertes VORTEIL-FIX und VORTEIL-PLUS zurückerhielt.
  • Sprungangriff setzt nun wie vorgesehen die Sprunghöhe zurück und verhindert Fallschaden, wenn sich der Spieler in der Nähe des Bodens befindet.
  • Trefferanzeigen werden nicht mehr dargestellt, wenn etwas angeschossen wird, das keinen Schaden nehmen kann.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den 1-Stern-Drachenzorn nach der Herstellung das falsche Stärkelevel hatte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Jabberwocky-Werfer zu großen Einschlag verursachte.
    • Bei derartigen Skizzen wird jetzt angezeigt, dass sie durch diese Änderung für die „Gegenstandszurücksetzung“ bereit sind.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Auswahl mythischer Anführer der Überlebenden in Röntgenlamas beschränkt war.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Vermeiden von Duplikaten in Röntgenlamas nicht funktionierte.
  • Ein Fehler wurde erneut behoben, durch den Nahkampfwaffen nicht immer mit dem ersten Angriff nach dem Ausrüsten Schaden verursachten.
  • Die Größe des Kollisionsbereichs für Armbrust und Herzensbrecher wurde angepasst, damit es leichter ist, mit diesen durch das Fenster des Schilds der fülligen Krawallhülle zu schießen.

Gameplay

  • Es ist nun möglich, Bodenfallen und Wände zu platzieren, ohne erst ein Bodenteil bauen zu müssen.
    • Du kannst dies tun, indem du das Fallenmenü öffnest und eine Bodenfalle auswählst.
    • Wenn es einen gültigen Ort gibt, an dem die Falle platziert werden kann, wird das Bodenteil automatisch für dich zusammen mit der Falle gebaut.
  • Die Handhabung der Empfindlichkeit wurde in allen Spielmodi gleichgesetzt.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Gefrierpunkt-Zenit im Frontend die Inaktivitätsanimation eines falschen Körpertypen verwendete.
  • Sturmschild: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler, die zuvor sofort nach Betreten des Sturmschilds gestorben sind, nach dem Respawnen weiterhin Schaden vom Sturmschild erlitten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Zielfernrohr eines Scharfschützengewehrs auf dem Bildschirm feststeckte, wenn man einen Verbündeten in Frostnite beobachtete.
  • Schwebegeschützturm zerstört sich nun selbst, wenn der Spieler, der ihn aufgestellt hat, eliminiert wird. Dies ist nicht der Fall, wenn der Spieler lediglich zu Boden geht.
  • Ein Fehler mit der Chance, den Auftragsgegenstand im Bru-Tal-Auftrag „Ray auf dem Hausdach“ zu erhalten, wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler manchmal durch den Boden fallen konnten.
  • Das Entfernen eines Spielers in der Lobby in der Zone sollte den Spieler nun wie vorgesehen aus dem Spiel entfernen.

Feinde

  • Das Verhalten von Schleuderern wurde aktualisiert:
    • Verwendet keine Fernangriffe mehr gegen Spieler.
    • Verwendet nur Nahkampfangriffe gegen Spieler in nächster Nähe.
    • Bewegt sich höchstens einige Schritte in Richtung eines Spielers, um diesen wegzuschlagen, doch verwendet danach wieder Fernkampfangriffe gegen das Ziel.
    • Nutzen ihr Brüllen seltener, bevor sie werfen.
    • Nahkampfschaden gegen Wände wurde erhöht.
    • Fernkampfschaden wurde erhöht, um diesen an Lobber anzupassen.
    • Animationen für Wurf- und Nahkampfangriffe wurden leicht beschleunigt.
    • Feinde, die vom Schleuderer geworfen werden, fallen nicht mehr vom Himmel, wenn sie Schaden nehmen.
    • Resistenz gegen Fernkampfwaffen des Schleuderers wurde entfernt. Zum Ausgleich wurde die Kondition erhöht.
  • Projektile von Giftlobbern verursachen beim Einschlag wieder Umgebungsschaden.
    • Damit ist es diesen möglich, leichter an Spieler heranzukommen und diese anzugreifen.

Grafik und Animationen

  • Die Shader von Waffen mit Wasserelement wurden aktualisiert, damit diese höherwertige Eis-Shader verwenden.

Fehlerbehebungen

  • Der Charakter sollte nun die korrekte Animation verwenden, wenn er Schaden vom unkontrollierten Riss erhält.

Audio

  • Ein Warnsignal für abwesende Spieler wurde hinzugefügt.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Musik im Heldenmenü-Tab erneut startete.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Ray Dialoge in Lebensraub-Missionen wiederholte.
  • Musik, die zuvor im Beuteshop spielte, ist entfernt worden, damit vorherige Musik nicht unterbrochen wird.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Ton und visuelle Effekte von zerstörten Waffen nicht aufeinander abgestimmt waren.
  • Einschlagsgeräusche des Raketenschlägers wurden aktualisiert.

Allgemein

  • Eine Anpassungoption für die Totzone wurde für Controller-Sticks hinzugefügt.
    • Diese Option ist im Controller-Menü nahe „Kampf“, „Bauen“ und „Bearbeiten“ zu finden.
    • Diese Option ist nicht auf der Switch verfügbar.
  • Controller-Empfindlichkeit während des Tragens einer Falle ist nun identisch mit der Empfindlichkeit beim Bauen und Bearbeiten.

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler mit dem Mac-Client wurde behoben, durch den dieser abstürzte, wenn ein Monitor während eines laufenden Spiels getrennt wurde.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die „Early Access/Beta“-Nachricht in der oberen rechten Ecke wesentlich größer dargestellt wurde als vorgesehen.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den sich Lobby-Hintergrundumgebungen manchmal überschnitten oder gar nicht geladen wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Ladebildschirme in seltenen Fällen Abstürze verursachten.

Barrierefreiheit

  • Neue Option: „Eingabemethode auf Maus fixieren“.
    • Ermöglicht es Spielern, gleichzeitig sowohl Maus als auch Controller anzuschließen, ohne dass es zu Einbußen der Bildfrequenz kommt.
    • Diese Funktion wird kurzzeitig automatisch eingeschaltet, wenn festgestellt wird, dass die Leistung eines Nutzers durch das Wechseln zwischen Maus- und Controller-Eingabemethoden eingeschränkt wird.

Performance

  • Performance für PC-Sitzungen, die niedrige Post-Processing Einstellungen verwenden, wurde verbessert. Für iOS ist die Performance verbessert worden, wenn die Unschärfe hinter der Benutzeroberfläche ausgeschaltet ist.
  • Die minimal erlaubte Auflösung auf Desktop-PCs wurde von 360p auf 270p gesenkt. Zudem ist die automatische Erkennung von Einstellungen auf leistungsschwachen Systemen verbessert worden.
  • Verbesserte Render-Performance auf der Switch.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 116820 XP Scorpio King Rang 3 | 14.02.2019 - 15:27 Uhr

    Die haben wieder paar nette Gimmiks und Waffen aus der Truhe geholt. Wenn mich mal nen Kumpl anhauen würd es ne runde zu dreh würd ich sogar nicht nein sagen. Aber alle Kumpels sind mit Apex beschäftigt 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort