Forza Horizon 4

Brillante Grafik-Performance mit nativen 4K oder 1080p und 60fps

Forza Horizon 4 setzt die Messlatte noch einmal in bisher unerreichte Höhen.

Die Forza Horizon 4 Demo ist ein echter Hingucker und natürlich hat Digital Foundry dem Rennspiel eine Performance-Analyse unterzogen. Und obwohl es sich bei der Grundlage nur um eine Demo handelt, lobt das Technik-Experten-Team von Eurogamer Forza Horizon 4 in vollen Zügen.

Entweder ihr entscheidet euch für die knackscharfe native 4K-Optik mit garantierten 30fps oder ihr wechselt in den Performance-Modus und schaltet auf 1080p mit pfeilschnellen 60fps.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 18.09.2018 - 06:50 Uhr

    Schwach!
    Da kann die Grafik noch so schön aussehen…
    Nach dem die PS4 pro herauskam, müsste MS gewusst haben, welche Rolle 4k spielen wird und sie bringen trotzdem eine „neue“ Konsole, bei es nicht durchweg möglich ist, 4k mit 60Fps zu spielen?

    Dass man bei einer neuen Konsole überhaupt diesen Kompromiss eingehen muss, empfinde ich als sehr schwach.
    Da könnt ihr mich meinetwegen auch steinigen.
    ^^

    Hab am Sonntag eine One X mit Tomb Raider zum Geburtstag bekommen und hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es selbst auf einem 1080p FullHD Fernseher solch einen großen grafischen Unterschied gibt.
    Der Qualitätsunterschied ist definitiv und ganz sicher enorm.
    Aber trotzdem schwach, dass ich bei einer neuen Konsolen Generation überhaupt einen Kompromiss eingehen muss.

    • DC Abaddon 13650 XP Leetspeak | 21.09.2018 - 11:28 Uhr

      Hätten sie machen können. Dann hätte die Konsole aber über 2000 EUR kosten müssen. Wer soll denn da die Zielgruppe sein?

      Selbst Highend PCs schaffen kaum 4k/60FPS bei allen Details…

      1

Hinterlasse eine Antwort