Forza Horizon 5: Expeditionen, Horizon Open und Horizon Arcade im Detail

Playground Games geht auf die Erlebnisse von Expeditions ein und erklärt Änderungen am Multiplayer und Forzathon Live in Forza Horizon 5.

Selbst für die Verhältnisse der Serie ist Forza Horizon 5 von Playground Games ziemlich gewaltig. Der Entwickler hat sich zum Ziel gesetzt, es zum bisher größten Horizon-Titel zu machen und gleichzeitig mehr Gameplay-Vielfalt als zuvor einzuführen. Während unterschiedliche Wetterbedingungen auf der Karte und massive Stürme, in die man hineinfahren kann, cool sind, wird das Kernspiel einigen großen Veränderungen unterzogen. Im Gespräch mit Eurogamer sprach Principal Game Designer Mike Brown über die neuen Modi und die alten Modi, die überarbeitet werden.

Was die neuen Inhalte angeht, so gibt es Expeditionen. Brown beschreibt jede davon als „eine Art – ich würde es einen Höhepunkt in der Kampagne nennen. Es ist also wie eines dieser Ereignisse, auf die man hinarbeitet, und dann bekommt man die Gelegenheit, an einer Expedition teilzunehmen, bei der man sich aufmacht und einen neuen Bereich der Welt erkundet, den man wahrscheinlich noch nicht gesehen hat. Sie werden von einem Charakter angeführt, den wir gestern in der Demo gesehen haben – sein Name ist Ramiro, oder Rami. Und er ist Mexikaner, er liebt Mexiko, er fungiert so etwas wie ein Reiseleiter, während wir dort sind. Sein Charakter ist wirklich begeistert, dass das Horizon Festival in Mexiko angekommen ist, und er wird uns all die erstaunlichen Dinge zeigen, die es zu sehen gibt.“

Diese dienen im Wesentlichen als kuratierte Erlebnisse und beinhalten Szenarien mit einem tropischen Sturm, den Aufstieg zum Vulkan (während er aktiv ist) und vieles mehr.

„Sie bieten uns die Möglichkeit, eine Menge der wirklich aufregenden Dinge, die das Spiel zu bieten hat, in einem kuratierten, storygetriebenen Erlebnis zu präsentieren. Viele dieser Dinge können und werden im freien Spiel ganz natürlich passieren, während man erkundet, aber das hier ist eine kuratiertere Art, dies zu tun. Am Ende jeder Expedition schaltet man einen neuen Horizon-Festplatz frei, und damit eine Menge neuer Völker.“

Auch der Multiplayer erhält ein Facelifting. Unter dem Namen „Horizon Open“ geht es darum, „weniger Druck zu haben, inklusiver und zugänglicher zu sein“ als das Ranglisten-Abenteuer von Forza Horizon 4.

„Das Ranglisten-Abenteuer von Horizon 4 machte das Gewinnen super wichtig. Es führte dazu, dass die Leute wirklich, wirklich viel gewinnen wollten und sehr wütend wurden, wenn sie es nicht konnten. Wir versuchen also, diese Balance zu finden. Gewinnen ist natürlich immer noch das Ziel und das, was man tun will, aber es soll nicht das A und O des Spiels sein. Wir versuchen, ein Erlebnis zu schaffen, das einladender, spaßiger und fesselnder ist, ohne, hoffentlich, einige der Frustrationen, die die Leute in Forza Horizon 4 gefunden haben.“

Forzathon Live ist ebenfalls raus und wird durch Horizon Arcade ersetzt. Man tritt nicht mehr in einem Spielmodus pro Stunde an – stattdessen wird es öffentliche Events geben, die 12 Modi umfassen, die jederzeit in der offenen Welt verfügbar sind.

„Wirklich reibungsarm, man kann in die Gegend fahren, um teilzunehmen, es gibt keine Ladebildschirme, keine Menüs oder so. Anstelle des einen Spielmodus, den wir in Forzathon Live hatten, gibt es jetzt 12 verschiedene Spielmodi, die alle als kleine, lustige Minispiele gedacht sind und auch alle kollaborativ sind.“

„Also keines davon ist ein Fall von wie, wir werden herausfinden, wer der beste Fahrer ist – es sind alles Dinge, bei denen man als Gruppe zusammenarbeiten kann, um das Ziel zu überwinden. Und sobald eines zu Ende ist, denn das passiert ständig, wird die Gruppe einfach zum nächsten geleitet. Man kann einfach wegfahren und nicht mitmachen, wenn man will, aber der natürliche Fluss ist, dass man zusammenbleibt und in ein anderes geht, man hüpft einfach irgendwie auf der Karte herum und nimmt an diesen verschiedenen Minispielen teil.“

Forza Horizon 5 erscheint am 9. November für Xbox Series X/S, Xbox One und PC und wird im Xbox Game Pass Abo enthalten sein.

35 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. biowolf 26400 XP Nasenbohrer Level 3 | 21.06.2021 - 08:18 Uhr

    Und wieder ein Interview das die Spannung auf das Spiel in die Höhe treibt… hoffentlich kann das Spiel die Erwartungen am Ende auch erfüllen… wobei ich mir da keine Sorgen mache.. wenn ich auf FH3 oder FH4 schaue…

    0
  2. xX GC ARCHIE Xx 620 XP Neuling | 21.06.2021 - 09:02 Uhr

    Zusatzinhalte werden gekauft und schon hat man die Ultimate für 50€.
    Geht doch in Ordnung. November kann kommen 🙂

    0
  3. Lucky Mike 4 25020 XP Nasenbohrer Level 3 | 21.06.2021 - 09:09 Uhr

    Hört sich alle sehr fett an. Gab manche Dinge zwar schon so in der Art bei anderen Rennspielen zu sehen, aber dennoch könnte es das nächste Forza Horizon noch besser machen. Ich freu mich drauf 😎

    0
  4. Daporix 3105 XP Beginner Level 2 | 22.06.2021 - 18:41 Uhr

    Da bekommt man auch richtig Bock auf das Spiel. Freu mich total drauf.

    0
  5. NeoPhoenix 7925 XP Beginner Level 4 | 03.07.2021 - 10:44 Uhr

    Ich finde, man ne Statistik dazu mit ner grossen Bibliothek wie bei der Börse. Ich sehe das immer bei den Hardware Preisen wie da Monat umd Monut die Preise purzeln.

    Nur es nervt halt wenn ein Publisher mehrere Vorbesteller Shops anbietet und später bekommt man dies nicht mehr zu irgendeiner Verfügung.

    Aber da der Rubel rollen soll, kann man das gerade bei Snowrunner oder Borderlands 3 sehr gut sehen. Fast jeden Monat oder jeden zweiten Monat gibt es Specials dazu.

    Andersrum gibt es aber noch Publisher wie Activision/ Blizzard die wie Nintendo die Preise schön oben lassen.

    PS: Immerhin gibt es ein Steam Price Tracker, der einem erlaubt ob der jetzige Sale nicht doch teurer wird als nächste oder der letzte. Ich hatte mit den irgendwo mal abgelegt.

    0

Hinterlasse eine Antwort