Forza Motorsport 8: Next-Gen-Raytracing, 4K 60fps und mehr für Xbox Series X

Der Forza Motorsport In-Engine Teaser-Trailer entspricht dem, was ihr von der Grafik erwarten dürft.

Turn 10 Studios hat bereits bekannt gegeben, dass man die komplette ForzaTech-Engine von Grund auf neu entwickelt hat und alles auf die Integration von perfektem Raytracing eingesetzt hat.

Die ForzaTech-Engine wird künftig alle Forza-Spiele, also Forza Motorsport (8) und Forza Horizon (5) antreiben und auf ein neues Level befördern.

Für Forza Motorsport 8 verspricht Turn 10 Studios, dass man sich zurück zu den Wurzeln begeben und der neueste Teil ein Liebesbrief an alle Forza Motorsport-Fans werden wird. Der Fokus wird ganz klar auf „Motorsport“ gelegt. Dazu werde man in der Entwicklung sehr offen mit der Community kommunizieren und unzählige Wünsche der Forza Motorsport-Spieler umsetzen.

Damit man diese Wünsche künftig schneller und leichter umsetzen kann, wurden sämtliche Kernelemente – neben der ForzaTech-Engine – komplett überarbeitet. Somit soll es den Entwicklern viel einfacher ermöglicht werden beispielsweise neue Strecken oder Autos für das Spiel umzusetzen, was in der Vergangenheit nicht möglich war oder aber sehr viel Zeit benötigt hat.

Ebenso will man mit den neuen Tools viel schneller auf das Feedback der Spieler eingehen. Außerdem hat man eine vollständige Überholung der Physik-Engine bekannt gegeben.

Zu den technischen Highlights der ForzaTech-Engine zählen aber Raytracing, Fotogrammmetrie, ein neues Laser-Scanning und vieles mehr. Der auf dem Xbox Showcase veröffentlichte In-Engine-Trailer soll dazu einen ersten Vorgeschmack auf die grafischen Möglichkeiten von Forza Motorsport 8 mit Nexct-Gen-Raytracing bieten:

Die Konzepte und ersten Schritte in der Produktion von Forza Motorsport 8 begannen im Juli 2019. Man befindet sich derzeit in einer frühen Entwicklungsphase und nicht nur optisch soll Forza Motorsport 8 neue Maßstäbe setzen, sondern es soll auch das Rennspiel mit dem umfangreichsten Motorsport-Erlebnis werden, dass Turn 10 jemals entwickelt hat. Der Fokus liegt also wieder auf Motorsport.

Gleichzeitig möchte man Neueinsteiger willkommen heißen und für ein vernünftiges Umfeld auf der Strecke sorgen. Hierbei sollen bestimmte Streckenregeln und vieles mehr allen Anfängern, die sich vielleicht mit dem Erscheinen von Forza Motorsport 8 im Xbox Game Pass zum ersten Mal auf die Rennstrecke begeben, ebenso viel Spielspaß bieten, wie Veteranen, die von Randstein zu Randstein ihre Bestzeit verbessern und aus dem Windschatten ihre Gegner überholen wollen.

Alles in allem klingt das alles sehr vielversprechend und Turn 10 Studios hat offensichtlich alles daran gesetzt, um Forza Motorsport und Forza Horizon mit der ForzaTech-Engine zu echten Next-Gen-Rennserien zu befördern. Einziger Wermutstropfen: Die Entwicklung benötigt noch Zeit!

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dr Gnifzenroe 102105 XP Profi User | 29.07.2020 - 11:18 Uhr

    Wenn sie Mitte 19 erst angefangen habe, dürfte es nicht vor Ende 21 erscheinen, aber wohl eher später.

    0
  2. Fahrer 2160 XP Beginner Level 1 | 29.07.2020 - 13:18 Uhr

    Hoffentlich geht’s wieder ein Schritt mehr zur Simulation. Ansonsten hört sich das alles sehr gut an und sieht schon top aus im Trailer. Eine 32:9 Unterstützung wäre noch Hammer wenn es schon kein VR gibt 🙂

    0
  3. MCG666 51815 XP Nachwuchsadmin 5+ | 29.07.2020 - 13:44 Uhr

    Was ist eigentlich aus Dan Greenawalt geworden? War das nicht immer der Chef bei Turn10. Den habe ich schon ewig nicht mehr gesehen.
    War der größte Autofreak mit dem ich je gesprochen hatte.

    0
  4. Skodakenner 700 XP Neuling | 29.07.2020 - 21:23 Uhr

    Ich hatte nicht so viele probleme mit FM7 würde hauptsächlich auf einen besseren Online multiplayer (zb nur ein Freund den rest der lobby mit drivataren füllen) und alle Strecken und autos aus allen forza motorsport und Horizon teilen.

    0

Hinterlasse eine Antwort