Free Play Days

Kostenlose Prügel mit TEKKEN 7

Heute starten die kostenlosen Spieltage mit TEKKEN 7 auf der Xbox One.

Das Beat’em Up TEKKEN 7 ist ab heute bei den Free Play Days kostenlos spielbar. Begebt euch in einen epischen Kampf und enthüllt das Ende des legendären Familienkrieges zwischen Mitgliedern des Mishima-Clans.

An diesem Wochenende können Xbox Live Gold-Mitglieder TEKKEN 7 während der Free Play Days von kostenlos nutzen. Ab heute, Donnerstag, 2. August um 12:01 Uhr PT und bis Sonntag, 5. August um 11:59 Uhr PT können alle Xbox Live Gold-Mitglieder können einen der ehrgeizigsten Beiträge der TEKKEN-Reihe spielen.

Ihr könnt TEKKEN 7 herunterladen, indem ihr auf der Startseite eures Xbox One Dashboards auf den Gold-Mitgliederbereich klickt oder direkt im Microsoft Store danach sucht.

Und wenn ihr danach weiter spielen möchtet, könnt ihr die Standard- oder Deluxe-Edition von TEKKEN 7 mit einem Rabatt von 60% während der Free Play Days-Veranstaltung kaufen. Eure Fortschritte werden dann selbstverständlich übernommen.

TEKKEN 7 DEALS

= Partnerlinks

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sir Danistar 69825 XP Romper Domper Stomper | 02.08.2018 - 07:30 Uhr

    Mit der EVO an diesem Wochenende stehen die Fighting Games im Fokus. Bin gespannt ob es einen Zuwachs an Spielern geben wird, vor allem wenn das Spiel gerade im Angebot ist.

  2. Z0RN 132940 XP Elite-at-Arms Silber | 02.08.2018 - 07:59 Uhr

    Ich habe TEKKEN auch gern gespielt, aber dieses Gegner vom Boden nochmal in die Luft befördern, um weiter Combos zu machen, hat mich dann irgendwann zu sehr gestört.

    Generell hoffe ich bei allen Fighting-Games, dass irgendwann mal die Körpermasse mit einbezogen wird.

    Beispielsweise springe ich mit Armor King voll auf den Gegner zu und er braucht nur High Punch drücken, um den Angriff abzuwehren und mich sogar umzuwerfen!? Eine kleine Faustbewegung schlägt einen heranfliegenden Gegner, der sich voll drauf stürzen will!? Hier wäre es genial, wenn solche Moves nur mit bestimmten Blocks oder Kontern abgewehrt werden könnten. Muss ja nicht so gleich in Richtung UFC ausarten, aber es würde mal bisschen frischen Wind bringen, denke ich.

    So ist immer der, der angreift, meistens im Nachteil, wenn man auf sehr gute Spieler trifft. Das artet dann in ein Schachspiel aus, wer zuerst den Fehler macht, den Kampf zu beginnen. Am Ende stehen zwei Spielfiguren links und rechts am Bildschirmrand und warten ab. 😀

    3
    • Sir Danistar 69825 XP Romper Domper Stomper | 02.08.2018 - 08:32 Uhr

      Kampfspiele, vor allem so komplexe wie Tekken erwarten dass die Spieler sich mit ihnen auseinandersetzen um besser zu werden. Im Falle von Tekken sind das Dinge wie Movement, Framedata & Punishment, Character Knowledge, optimierte Juggles & Wallcombos. Das Kampfspiel ist bei den Profis sehr gut gebalanced auch wenn nicht perfekt. Je besser man wird desto fairer wird es. Am unteren Ende des Skill Levels gibt es genug Dinge die einem unfair erscheinen weil man nicht genug Ahnung oder Erfahrung hat (z.B: Snake Edge von Bryan). Fast jeder Charakter hat Vor- und Nachteile.

      PS: Wenn jemand offen ist was über das Spiel zu lernen bin ich gerne bereit zu helfen.

      • Z0RN 132940 XP Elite-at-Arms Silber | 02.08.2018 - 09:04 Uhr

        Vielleicht machen wir ein Special hier mit dir zusammen und stellen ein paar Feinheiten dazu vor. 😉 Dann hat jeder was davon. Kannst mir gerne eine PN schicken, falls du Interesse hast was auszuarbeiten.

        Und zu TEKKEN; Ist mir schon klar, aber die Taktik ist „Gegner auf den Boden befördern, vom Boden wieder hoch schlagen und weiter treffen“ am besten mit einer Combo-Serie und einem heftigen Abschluss. Sieht man ja in den Live-Streams immer wieder sehr gut. Außer die dicken Charaktere kommen mit ihren Griffen. Aber das Grundprinzip ist für mich bei TEKKEN mit ein Grund, warum ich es dann erstmal weg gelegt habe. Aber wenn du ein paar Tipps hast, könnte man das ändern. 😀

        • Sir Danistar 69825 XP Romper Domper Stomper | 02.08.2018 - 09:16 Uhr

          Würde mich darüber freuen mein Wissen zu teilen. Mir fehlt zwar noch genug Wissen über Charaktere die ich nicht selber Spiele (bin schließlich nicht KNEE oder JDCR ^^), aber auf der anderen Seite habe ich die Fähigkeit und Erfahrung um mir dieses deutlich schneller als ein Neuling anzueignen. Wenn Interesse besteht kann ich mir überlegen wie man kompakt ein wenig Wissen über die „Fundamentals“ vermitteln könnte (voraussichtlich mit Text und Links zu Tutorial Videos von Profis).

          PS: Eigenwerbung stinkt, aber ich habe schon seit es das Club Feature auf Xbox gibt einen Tekken Club aufgemacht: „Deutsche Tekken Community“. Viele Mitglieder spielen nicht mehr oder sind auf PC umgestiegen, aber vielleicht kann man dem Club wieder ein wenig Leben einhauchen. Jeder der Lust hat ist gerne Willkommen 🙂

          1
        • JAG THE GEMINI 31755 XP Bobby Car Bewunderer | 02.08.2018 - 15:55 Uhr

          Bin zwar eher SoulCalibur und DOA-Spieler aber Sir Danister hat schon recht…
          Unten in der Tekken Nahrungskette lebt es sich sehr schwer.
          Und selbst ein feiner guide zu combos, juggles, frame knowledge, wallcombos, throwbrakes, okizeme ect. wird daran auch nicht viel nützen.
          In SoulCalibur hab ich JAHRE intensiv gespielt um in DE und international ganz vorne dabei zu sein.
          Aber so ein fighting game guide ist immerhin ein Anfang 👍

    • Ash2X 101190 XP Profi User | 02.08.2018 - 11:40 Uhr

      Das ewige „juggeln“ und die eher unvariablen Combos von Tekken haben mich irgendwann dahingerafft.Ich hoffe das irgendwann mal ein Virtua Fighter 6 kommt um allen zu zeigen wie es richtig geht.Dort kann man natürlich auch alles Kontern,aber das ganze System basiert auf einem festen Regelwerk an das sich jeder Charakter hält (ein geblocker Sprungtritt sorgt IMMER für ein Zeitfenster das der Gegner für einen Wurf nutzen kann zum Beispiel) und Dinge wie ausweichen sorgen nicht automatisch für vernichtende Juggle-Combos.
      Zudem stimmt die Balance,was bei Tekken definitiv nicht der Fall ist weil sich dort selbst mit massiver Übung Charaktere deutlich schlechter einsetzen lassen,weil das komplette Combosystem zu stark auf billige Tricks setzt die sich vom Gegner nicht verhindern lassen.
      Ein Killer Instinct hat ganz gut gezeigt wie man da gegensetzen kann,ich hoffe das Namco sich mal ein Beispiel daran nimmt.

Hinterlasse eine Antwort