Gamescom 2019: Zahlreiche Neuerungen durch zusätzliche Fläche, Programm, Highlights und mehr

Die gamescom bietet in diesem Jahr zahlreiche Neuerungen durch zusätzliche Fläche, Programm, Highlights und mehr.

Am 20. August 2019 ist es wieder soweit: Europas führende Businessplattform der Games-Branche öffnet – zunächst für Fachbesucher und Medienvertreter – seine Tore. Vom 21. bis 24. August werden wieder Hunderttausende Spielefans in den Kölner Messehallen erwartet.

2019 belegt die gamescom insgesamt 210.000 Quadratmeter (+5 Prozent im Vgl. zu 2018) und verspricht damit und dank weiterer Maßnahmen mehr Platz und eine bessere Aufenthaltsqualität für die Besucher.

Spielefans dürfen sich zudem auf zahlreiche Neuerungen und Hunderte Spiele-Highlights freuen: Mit über 1.000 erwarteten Ausstellern sind spektakuläre Spielepräsentationen garantiert. Dabei ist das Teilnehmerfeld der gamescom auch in diesem Jahr gewohnt international – mehr als 50 Länder werden vertreten sein.

Zudem feiern in diesem Jahr das gamescom indie village (Halle 10.2) sowie die event arena (NEU: 11.3) Premiere. Den Auftakt in die Woche „full of gaming“ bildet am 19. August die neue Eröffnungs-Show, die gamescom: Opening Night Live mit Moderator und Produzent Geoff Keighley. Wer live dabei sein will, wenn „The Heart of Gaming” vom 20. bis 24. August 2019 wieder in Köln schlägt: Alle verfügbaren Tickets gibt es unter www.gamescom.de

Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH sagt: „Die Erfolgsgeschichte der gamescom ist beeindruckend. Das liegt sicherlich an der imposanten Entwicklung der Aussteller- und Besucherzahlen sowie der kontinuierlichen Steigerung der Internationalität über die letzten Jahre. In diesem Jahr sind es aber vor allem strategische und konzeptionelle Entwicklungen, die in den Fokus rücken – die auf der gamescom sichtbar und erlebbar werden: Die Stärkung als Neuheitenplattform, das Thema unabhängige Entwickler sowie die weitere Digitalisierung, Internationalisierung und Eventisierung sind dabei einige der zentralen Neuerungen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesen Maßnahmen und durch eine verbesserte Aufenthaltsqualität unseren Gästen aus aller Welt einmal mehr ein Gaming-Event der Superlative bieten werden.“

Felix Falk, Geschäftsführer des game sagt: „Ein Jahr nach dem 10-jährigen Jubiläum trumpft die gamescom 2019 mit besonders vielen Neuerungen auf: Mit ‚gamescom: Opening Night Live‘ starten wir direkt mit einem der größten Highlights. Die neue Show richtet sich an alle Gamer weltweit und soll auch denjenigen, die es nicht nach Köln schaffen, einen Überblick über die vielen Spiele-Highlights und die großartige Vielfalt der gamescom-Woche verschaffen. Mit dem ‚indie village‘ und der ‚event arena‘ bauen wir zudem die Stärken der gamescom weiter aus. Besonders wichtig ist uns in diesem Jahr, den Aufenthalt für alle gamescom-Fans zu verbessern. Daher haben wir viele Maßnahmen ergriffen, damit es 2019 für die Fans nicht nur die spannendste, sondern auch eine entspannte gamescom wird.“

gamescom 2019: das ist neu

Starker Start: Mit der gamescom: Opening Night Live ist ein furioser Auftakt in die gamescom-Woche garantiert. Am Montag, 19. August 2019, 20:00 Uhr, wird Moderator und Produzent Geoff Keighley rund 1.500 Besucher mit der neuen Live-Show begeistern. Weltweit erhalten Gamer im Rahmen der gamescom: Opening Night Live einen Überblick, was sie während der gamescom-Woche in diesem Jahr erwartet. In der brandneuen Show wird es Ankündigungen großer Publisher und von Indie-Entwicklern, Weltpremieren mit neuen Trailern sowie Gastauftritte von Stars der internationalen Games-Branche geben. Für die gamescom: Opening Night Live ist ein extra Ticketing geplant – nähere Informationen dazu folgen in Kürze. Wer nicht live in der Halle 11.3 dabei sein kann, hat die Möglichkeit die Show ab 20:00 Uhr MESZ, 14:00 Uhr EDT, 11:00 Uhr PDT im Livestream unter anderem auf www.gamescom.de zu verfolgen.

Weitere Neuerungen dürfen Spielefans auch in der entertainment area (Halle 5 bis 10, 11.3 sowie P8) erwarten. Eine davon ist die neue event arena in Halle 11.3 . Zu erleben gibt es hier ein spezielles Event-Programm, das sich deutlich von anderen Eventflächen der gamescom unterscheidet. Zudem feiert in der Halle 10.2 das gamescom indie village Premiere: Hier finden Besucher Hunderte unabhängige Entwickler. Generell dürfen sich gamescom-Fans in diesem Jahr auf mehr Platz freuen. Neben der Vergrößerung der Fläche auf nun 210.000 Quadratmetern sollen die Entzerrung von Besucher-Hotspots, die Verbreiterung der Gänge, zusätzliche Catering- und Lounge-Flächen sowie die Einführung des neues Abendtickets, mit dem man für 7 Euro von 16 bis 20 Uhr auf das Messegelände kann, für ein besseres gamescom-Erlebnis sorgen.

In Kürze: Zahlen, Daten, Fakten

Die business area der gamescom 2019 ist in den Hallen 1 bis 4 verortet. Sie ist traditionell die erste Anlaufstelle für Fachbesucher und Standort des diesjährigen Partnerlands Holland. Organisiert wird die Präsenz des Partnerlands von der Dutch Games Association. Der holländische Pavillon ist in der Halle 4.1, Stand A65/B70 zu finden. Zudem ist die business area Heimat weiterer Ländergemeinschaftsstände. Insgesamt sind 29 Länder mit 25 Pavillons auf der diesjährigen gamescom vertreten. Erstmals stellt Litauen einen Pavillon auf der gamescom. Die entertainment area umfasst die Hallen 5 bis 10, 11.3 sowie den P8. Insgesamt belegt die gamescom in diesem Jahr 210.000 Quadratmeter (+5 Prozent im Vgl. zu 2018). Die prognostizierte Ausstellerzahl liegt bei rund 1.050. Es werden Unternehmen aus über 50 Ländern in Köln erwartet (Auslandsanteil rund 70 Prozent). Ihre Teilnahme am weltweit größten Event für interaktive Unterhaltung haben unter anderem die folgenden Unternehmen bestätigt.

Übersicht / Auszug entertainment area (Änderungen vorbehalten):

Halle 5.1 / 5.2 (u.a)

cosplay village und merchandise area mit mehr als 100 Anbietern

Halle 6 (u.a)

astragon Entertainment, BANDAI NAMCO Entertainment, Bandai Spirits, CD Projekt S.A., Electronic Arts, Facebook, Ubisoft, Take-Two Interactive

Halle 7 (u.a.)

Aorus (Gigabyte), CAPCOM Entertainment, Caseking, Dell, Frontier Developments, Sony Interactive Entertainment

Halle 8 (u.a.)

Bethesda Softworks, Microsoft/ Xbox, Microsoft Deutschland, Omen, THQ Nordic, Turtle Entertainment, Wargaming Europe

Halle 9 (u.a.)

Deep Silver a division of Koch Media, Google Inc. YouTube, Konami Digital Entertainment, Netflix International, Nintendo, Samsung Electronics, Square Enix

Halle 10.1 (u.a.)

Alternate, Corsair, Discord, Media Markt, Medion, Razer, Trust

Halle 10.2 (u.a)

gamescom indie village (neu) mit Indie Arena Booth, retro area, gamescom campus, gamescom, jobs&karriere, Jugendforum NRW, family & friends

Halle 11.3 (neu)

event arena, u.a. mit Riot Games (Freitag, 23.08.2019)

P8 (Parkplatz hinter der Halle 8)

outdoor area

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BountyGamerX 46210 XP Hooligan Treter | 17.07.2019 - 17:32 Uhr

    Ob Microsoft wieder Aufkäufe/Integration neuer Studios verkündet? Oder ist es dafür noch zu früh?

    0
  2. McLustigNR 79820 XP Tastenakrobat Level 4 | 17.07.2019 - 18:26 Uhr

    MS hat sein Gamescom Programm veröffentlicht. Eine PK ist darin nicht aufgeführt, es wird „nur“ eine Xbox Inside Sendung geben. 2, 3 kleinere Ankündigungen könnte es dort geben. Was großes erwarte ich nicht dieses Jahr.

    1
  3. DrDrDevil 40660 XP Hooligan Krauler | 17.07.2019 - 18:27 Uhr

    Bin ich ja mal gespannt … also wirklichen Komfort hätte ich noch nie auf der Messe 😀 Bin trotzdem gerne da

    0
  4. doT 11000 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 17.07.2019 - 19:12 Uhr

    Mit dem „Xbox Open Doors“ soll es ja eine alternative zu den normalen PKs geben.

    0
  5. oOStahlkingOo 7090 XP Beginner Level 3 | 17.07.2019 - 20:34 Uhr

    Seit die Gamescom nicht mehr in Leipzig stattfindet ist diese für uninteressant geworden…Schau mir auf YouTube dann die unzähligen Videos davon an

    1
  6. scott75 31100 XP Bobby Car Bewunderer | 17.07.2019 - 20:38 Uhr

    Bin eh wieder 3 Tage da auf der Gamescom , würde mich freuen mal Leute aus der Community hier live kennenzulernen !
    Bin mit Kollegen da und gehen noch auf die Gamigo Party , hoffe auch es gibt wieder ein Xbox Fanfest , letztes Jahr war einfach nur genial , der Xbox Stand letztes Jahr war mit Abstand der Beste Stand und massig Spiele zum anzocken , Sony war enttäuschend mit einem Hauptspiel ( Spider Man ) und 3-4 Kinder VR Games mit 3 Kabinen , mal ganz abgesehen von den mickrigen Goodies !
    Da fuhr Microsoft aber richtig fett auf !

    1
  7. TheMisfit1979 19160 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 17.07.2019 - 20:48 Uhr

    Scheint wohl dieses Jahr kein Fanfest zu geben.
    Haben bestimmt zuviele das Schiff letztes Jahr vollgekotzt.:)

    1

Hinterlasse eine Antwort